Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

HA2

Frage von vedrana - 10.02.2008

Hallo ,

ich habe ei paar Fragen bezürlich Flaschenmilch.

Meine Tochter ist fast 5 Monate alt und sie ich habe vor einer Woche mit Beikost angefangen.
Sie bekommt einmal am Tag etwas Kartoffel mit Karotten (einpaar Löffelchen) und ab und zu einpaar milder Apfel-Löffelchen.

Ich bin dabei sie abzustillen und habe zunächst mit Humana HA1 Milch begonnen. Nun bekommt sie seit einpaaar tagen HA2 von Humana. Dort steht 3-4 Flaschen täglich.
Wie wieevile Stunden hällt denn die Milch satt und zwischendurch stille ich sie noch (meist 1-2 Mal nachts und am morgen und einmal nachmittag. MÖchte sie bald aber nur noch 1 mal nachts stillen und 1 mal am Morgen.
Wie mach ich das am besten mit der Milch zeitlich. Habe gedacht eine am Vormittag (so gegen 10 und 11 Uhr ) dann eine nahcmittag (So 16 oder 7 uhr ) und eine am abend zum schlafen (19 oder 20 Uhr )
Was sagt ihr zu dem Plan ?und mittags (so gegen 13 und 14 Uhr )= bekommt sie ja die karotten und wenn sie noch hunger hat still ich sie zusätzlich.

Dann noch eine Frage. Ich habe gehört (lieder erts im nachhinein) dass es garnicht so gut ist Folgemilch zu geben ?? Hoffe es ist denoch nicht zu schlimm.
Kann ich eigentlich zwischen den Produkten (zB. Milupa, Humana, Hipp) wechseln. D. H mal die Milch von Hipp kaufen, dann wieder Humana usw....oder tut es meinem Kind nciht gut ? Gibts da Unterschiede ?

Danke!

LG
Vedrana

Re: HA2

Antwort von Luzy07 - 10.02.2008

Hallo!

Alle Fragen kann ich dir nicht beantworten, meine Kleine ist auch erst 4 1/2 Monate alt, deswegen hab ich noch nicht so viel Erfahrung!
Aber ich würde bei einer Marke bleiben, das ständige HinunherWechseln ist nicht gut für die Kleinen! Und ich würde an deiner Stelle auch mit 1 er oder sogar Pre anfangen, wenn du bis jetzt vollgestillt hast, brauchst du keine 2er Milch geben! Soll eh nicht so gut sein, aber darüber streiten sich die Geister!
Mit deinem Plan kann ich nicht viel anfangen :-)
Meine bekommt ihre Fläschchen wie sie Hunger hat, da kann man nicht genau die Zeit festlegen! Aber ich würde erstmal die Flasche morgens ersetzen und soweiter, die Abends erst zum Schluß, nicht dass deine Kleine die Nahrung nicht verträgt und womöglich Bauchschmerzen bekommt!
Hoffe ich konnte ein bißchen helfen!
Wann gibst du denn Apfel? *neugierig bin*

LG Nina

Re: HA2

Antwort von Felis - 10.02.2008

Ich schliess mich den anderen an, ich würd nicht zwischen den Marken wechseln, auch nicht zwischen den Stufen. Mach es dir nicht so kompliziert, gib einfach Pre, die kannst du nach Bedarf geben und da brauchst du auch keinen festen Plan. Letztendlich wissen doch eh die Zwerge selber am besten, wann sie was brauchen.

Re: HA2

Antwort von vedrana - 10.02.2008

Danke für eure Beiträge.

Also muss nochmal etwas loswerden. Esist ncith so dass ich nach "Zeit " mein Kind ernähre.Stillen tu ich sie nach Bedarf (bzw habe ich so gemacht ). Nur bei Flasche war ich nämlich etwas verunsichert wegen den 3-4 mal täglich. Hab gedachtz wenn ich ihr eine oder so mehr gebe, dass es nicht gut ist gesundheitswegen.
Da ich ihr ja seit einpaar Tagen die HA2 gebe, habe ich nun Angst wieder auf HA1 zu wechseln, halt wegen Bauchschmerzen und so. Kann ich das denn ohne Probleme tun ? Und bei der Marke (Humana) bleib ich dann.
Wie ist es eigentlich mit der normalen Milch ? Also jetzt nicht HA sondern die andere normale.
Ich bin Allergiker deswegen ja die HA-Milch. Sollte ich denn auch dabei bleiben oder irgendwann wechseln ??

LG
Vedrana

Re: HA2

Antwort von Muddie2006 - 10.02.2008

Also, ich würde bei einer MArke, die sie gut verträgt, bleiben! Wechseln ist unnötig und eher belastend für den Darm!
Ich habe nie Folgemilch gegeben und gebe bis jetzt auch keine! Sie ist unnötig und ungesund!
Warum wechselst du nicht einfach auf eine Sorte 1er?! Du musst keine 2er geben, bloß weil du Beikost gibst!
Ich habe meinem Sohn einfach so viel gegeben, wie er mochte. Das ist bei einer 1er auch nicht problematisch! Meistens passte es aber ungefähr mit den empfohlenen Mengen auf der Packung!
LG

Re: HA2

Antwort von Luzy07 - 10.02.2008

Hallo Vedrana!

Du kannst ohne Probleme zur 1er zurück, wenn sie dir 2er gutverträgt, wird sie mit der 1er keine Probleme haben! Und innerhalb einer Marke ist es eh nicht so schlimm!
Wenn deine Kleine die HA gut verträgt, dann bleib bei der HA! Wenn du einmal ne "Normale" Milch gibst ist doie Allergieprophylaxe weg! Hab ich auch erst zu spät erfahren, hab nämlich erst ne normale Pre gegeben und dann erst HA, die HA war dann also sinnlos! Leider....

LG Nina

Re: HA2

Antwort von Muddie2006 - 11.02.2008

Du kannst problemlos auf die 1er zurückwechseln! Auch auf Pre wenn du willst! Die sind ja viel leichter zu verdauen (weniger/ gar keine Stärke)!
Ich würds an deiner Stelle tun!
LG
PS. Viele sagen ab Beikoststart bringt HA nichts mehr! Ich habe 10 Monate HA gefüttert und dann bin ich auf normale 1er umgestiegen! Ab da gabs auch erst Käse, Joghurt... Kuhmilch dann ab einem Jahr!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.