Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

gute Ratschläge - harter Stuhlgang ???

Frage von schnuffen - 18.06.2007

Hallo,
habe schon ein paar gute Ratschläge bezüglich des harten Stuhlgangs bei meiner Tochter (6 Wo.) bekommen. Füttere Pre Milasan, soll ich eventuell auf Milumil umstellen da ja da diese Prebiotics drin sind? Wann sollte der Darm sich an die Umstellung von Mumi auf Fertignahrung gewöhnt haben? Abgekochtes Wasser zusätzlich im Fläschchen verweigert sie (Fencheltee wollt ich nicht geben da er ja gegen Blähungen ist), kann ich auch das Milchfläschen mit mehr Wasser verdünnen und wie lange sollte ich das machen? Wie lange und wie oft sollte ich Milchzucker dazugeben? Ach ja, meine Tochter trägt ein Spreizhöschen was sie zusätzlich sehr einengt, kann es auch daran liegen? Fragen über Fragen...
Bis jetzt hat sie übrigens noch nicht wieder gekackert :-(

LG
Diana mit Sarah Madeline

Re: gute Ratschläge - harter Stuhlgang ???

Antwort von Clarissa2007 - 18.06.2007

Morgen!

also schon wieder umstellen würd ich nicht. Hat ne Bekannte von mir gemacht;Resultat: Verstopfung und somit erstmal ne W9oche lang der Kurzen Einläufe verpassen! DEas mit dem Milchfläschchen verdünnen soll auch nicht gut sein. Hab zwar auch keinen besseren Tip, aber die beiden Sachen würd ich bei meiner kleinen Maus schon mal nich machen!

Re: gute Ratschläge - harter Stuhlgang ???

Antwort von winnie96 - 18.06.2007

hab mausi auf dem arm, deshalb kleinschrift:
meine kleine, jetzt 13 wochen, hatte das mit 5 wochen auch. hab von meiner hebi den tip bekommen, dass das am sehr kalkhaltigen wasser liegen kann, dabei haben wir abgekochtes mineralwasser mit ökotest-bewertung "sehr gut" genommen. nach umstellung auf humana-babywasser, welches wenig calcium enthält, klappt es jetzt wieder prima. ca. 3-4 mal die woche.
hat aber nach der umstellung bisschen gedauert.

lg winnie96

Re: gute Ratschläge - harter Stuhlgang ???

Antwort von MamaFranzi85 - 18.06.2007

Ja probiers mal mit Babywasser. Oder du verwendest doch mal Fenchelwasser als Grundlage für die Milchzubereitung. Hängst einfach kurz einen Teebeutel in das Wasser für die Zubereitung. Des macht ja nix, dass Fenchel gegen Blähungen ist. Bei uns hat es jedenfalls von einem auf den anderen Tag geholfen...Und nach ein paar Tagen konnte ich das mit dem Fenchelwasser auch wieder weglassen. So lange das Baby es trinkt... Fenchel ist ja nicht schädlich.

Re: gute Ratschläge - harter Stuhlgang ???

Antwort von Andrea80 - 18.06.2007

Wir haben an Anfang Fenchel-Anis-Kümmel-Tee von Milford oder Messmer mit in die Flasche gegeben... so hatten wir weder probleme mit Verstopfung noch mit Blähungen! Ich würd die Nahrung nicht ändern...

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.