Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Frage zu Milumil

Frage von Cyberina - 29.10.2008

Hallo

Ich hab wiedermals eine Frage an euch ;-) vielleicht könnt ihr mir helfen, musste die Milch wechseln von Alete 1 auf Milumil 1 , weil unser kleiner 4 Monate die Milch nciht vertragen hat, nun seit dem wir die Milumil 1 geben, brüllt er zeitweise vor lauter bauchweh.Hab sie ihm schon über eine Woche lang gegeben. So nun folgendes Problem, ich hab dann halt wieder auf die Pre von Milumil gewechselt, soweit alles schön und gut. Bauchweh ist auch weg. Nur der kleine wird davon absulut nicht satt, kommt nachts wieder weil er hunger hat. Und trinkt halt seine 5 Flaschen à 250ml.Das ist ja doch schon ziemlich viel.Was soll ich machen? Wisst ihr einen Rat?Oder kann ich versuchen ihm abends eine Flasche von der 1er zu geben? Oder gibts dann auch wieder Bauchweh? Möchte auch nciht unbedingt schon wieder auf eine andere Nahrung umstellen.

Schönen Gruß
Mone

Re: Frage zu Milumil

Antwort von Emma25 - 29.10.2008

Also, von der Menge kannst du Pre soviel geben wie du willst. Ist wie Mumi. Wenn du ihr am Abend eine Flasche 1er gibts, glaubst du nicht, dass sie dann trotzdem Bauchweh hat? LG

Re: Frage zu Milumil

Antwort von elti - 29.10.2008

In dem Alter hatte meine Tochter auch immer mal solche Phasen, wo sie sehr viel getrunken hat. Mit der Pre kannst du nix falsch machen und auch nicht zuviel geben.
Und da er sie gut verträgt, würde ich nicht schon wieder wechseln.

Viel Glück!

Re: Frage zu Milumil

Antwort von Cyberina - 29.10.2008

Das dachte ich mir eigentlich auch das man damit nichts falsch machen kann. Meine Kinderärtzin war der Meinung ich soll auf die 1er umstellen,weil er angeblich zu viel vorher von der Pre getrunken hat,also 5flaschen à 250ml und das wäre wohl zu viel.

Liebe Grüße

Re: Frage zu Milumil

Antwort von elti - 29.10.2008

Mein Kinderarzt sagte damals als Elly 4 Monate war, ich soll dach mit dem "Babyquatsch" aufhören und richtige Milch aus dem Supermarkt nehmen
Denen darf man nicht alles glauben, nur weil sie nen Dr.-Titel tragen

Wart mal ein bissel, dann wirst du sehen, das er auch wieder weniger trinkt.
Da kommt immer mal wieder ein Schub!

lg

Re: Frage zu Milumil

Antwort von Baby2411 - 31.10.2008

Hi1

Höre auf dein Gefühl. Wenn du mit der Pre zufrieden bist und du der Meinung bist, dass er mit dieser Menge keine Probleme hat, dann belasse es dabei.

Manche Babys bekommen von zu viel Flüssigkeit Bauchweh, andere nicht.
Dauerhaft unmengen von Pre können zwar die Nieren belasten, aber dauerhaft ist natürlich auch ein dehnbarer Begriff.

Muttermilch bekommen die Kleinen ja auch nach Bedarf und da misst niemand die Menge nach wieviel die Kleinen getrunken haben.

Vielleicht hat dein Kleiner auch nur einen Schub und trinkt daher nur vorübergehend mehr.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.