Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

frage an alle...

Frage von ISA83 - 24.09.2007

hallo zusammen,

bin etwas unbeholfen da es mein erstes kind ist und deshalb habe ich eipaar fragen.

gebt ihr euren kindern genau die löffelmenge in die flasche die drauf steht auf der packung oder macht ihr auch mal einen mehr dran???

was für trinknuckis nehmt ihr, latex oder silikon? habe mir jetzt mal welche von nuk geholt und ich habe das gefühl er bekommt da schlecht was raus, ich mein die flasche ist dann leer aber er muss sich ganz schön anstrengen ist das normal??? vorher hatte ich welche von ner no-name firma da lief die milch an seinen mundwinkeln heraus...

macht ihr jede flasche frisch oder bereitet ihr vor z.b. für die nacht??

gibt es bestimmte nahrung die länger satt macht oder ist da jede firma gleich? ich nehme schon milasan 1er, alle 3 stunde4n 185ml, mein sohn ist 7 wochen...

bin dankbar für eure erfahrungsberichte.

isa

Re: frage an alle...

Antwort von prinzessin_auf_der_erbse - 24.09.2007

also erst mal: an die menge die auf der verpackung angegeben ist hat man dich zu halten, andernfalls riskierst du schlimmes bauchweh deines knirpses und schlimmstenfalls bakt. infektionen.
mein sohn ist 8 monate alt, wir nehmen nuk first choice, latexsauger 1er, wobei ich die immer ein bisschen einschneide damit das loch größer ist, sonst bekommt er nen krampf vom saugen ^^.

die flasche IMMER frisch zubereiten! wie gesagt reskierst sonst bakterielle infektionen, durchfall etc.

milumil soll angeblich sättigender sein als andere marken, jedoch merke ich davon nix, mein sohn bekommt milumil seit der 3. woche und war nie länger als max. 3 stunden satt (tagsüber).

lg jessy :-)

Re: frage an alle...

Antwort von anja86 - 24.09.2007

Hallo ersteinmal.
1.ich würde schon bei der menge die drauf steht bleiben.
allerdings ist bei milasan die menge bissl anders als wie bei anderen firmen. zb: 200ml wasser und 6 löffel.
ich mache zb 210ml wasser und 7 löffel. das heist 30ml pro löffel pulver.

2.ich benutzt momentan latex und bei tee hab ich silikon.
will jetzt auch langsam auf nuk wechseln. und von nuk gibt aus sauger grösse 1, die sind für pre-milchen,tee und wasser.
versuch es von nuk mit der grösse 2, da steht nämlich drauf für milchnahrung(sprich milasan 1)
muss man ausprobieren.

3. am tage koche ich jede flasche frisch, und für die nacht mach ich schon am abend fertig.
also flasche kochen, gleich ins kalte wasserbad und ab in den kühlschrank,
und wenn meiner hunger hat in der nacht ab in die mikrowelle für ca 1min 10sec.
bei nuk hab ich es aber noch nicht in der mikrowelle ausprobiert, ansonsten macht man ein heisses wasserbad und flasche reinstellen.

4. ich glaube da sind die firmen alle gleich vom satt macher her.
milasan 1 ist sehr gut und alle 3h auf 185ml ist auch vollkommen okay.

VIEL GLÜCK

LG ANJA

PS: mein sohn ist jetzt in der 14 woche.

Re: frage an alle...

Antwort von lucky666 - 24.09.2007

Hallo,

du musst Dich auf jeden Fall an die Packungsanleitung halten! Sonst stimmt ja das Mischungsverhältnis nicht.Dein Baby würde mit der Verdauung nicht mehr klarkommen. (Und für die Nieren ist das glaub ich auch nicht gut)

Flasche mit SAugern hab ich die von Avent mit Silikon-Saugern. (winziges Löchlein) Anstrengen ist gut. Beim Stillen läuft die Milch ja auch nicht aus der Brust, da muss das Baby ordentlich saugen.

Jede Flasche frisch machen natürlich.

3 bis 4 Std. ist doch super. Ein Baby mit 7 Wochen
kann schon von Natur aus kaum länger satt sein.
Die 1er Milch ist eigentlich schon relativ sättigend. ICh würde keine andere Milch geben außer die PRE. Von den Firmen her sind die alle gleich würd ich sagen.

LG



Re: frage an alle...

Antwort von imaus - 25.09.2007

Wir nehmen auch nur Pre (von Hipp). Unser Sohn ist nun schon 18 Wochen alt und wird davon satt. Mittags gibts schon Brei. Unser Kinderarzt rät uns ab von Folgenahrungen, alles nur Geldschneiderei und dick werden die Kinder von allein, meinte er. Fläschen immer frisch machen, man riskiert sonst schlimme Infektionen. Wir benutzen seit Anfang an (also auch in der Stillzeit mit abgepumpter Milch) die Flaschen von avent mit Silikonsaugern, haben nie Probleme gehabt mit Blähungen oder ähnlichem. Klar müssen die sich anstrengen bei saugen, dadurch hat aber auch der Wechsel von Brust auf Flasche so gut funktioniert.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.