Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

flaschenverweigerung und trinkmenge

Frage von papa_mama2006 - 02.08.2007

hallo,
wir bräuchten einen rat von euch.unser sohn ist 7 1/2 monaten alt und verweigert seit 2 tagen komplett die fläschchen(MORGENS UND NACHTMITTAGS).sie werden ersetzt durch milchbrei und mittags gläschen,abends gute nachtbrei. geben ihm abgekochtes wasser und karottensaft entweder mit eierbecher oder löffel,sind ca.80ml.nun wollten wir fragen ob das so richtig ist,wegen fluessigkeitsmangel.versuchen es zu steigern machen uns aber trotzdem sorgen.vielen dank schon mal im voraus.

Re: flaschenverweigerung und trinkmenge

Antwort von Leuz - 02.08.2007

Ich versteh euer Problem nicht ganz.
Er verweigert also das Fläschchen und nimmt Brei. Ist doch okay - das Alter hat er ja. Zum Brei IMMER ein Getränk reichen - aber nicht mit Eierbecher oder Löffel sonder in der Flasche oder Trinklernbecher.

Re: flaschenverweigerung und trinkmenge

Antwort von mim9 - 03.08.2007

Hallo, wir haben im moment das selbe problem. max ist 10 monate alt und will keine flasche mehr. auch einen trinkbecher verweigert er. ich gebe ihm auch alles aus einem becher oder glas. ich denke er bekommt vielleicht zähne? aber sorgen macht mir das auch.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.