Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Flaschenalarm

Frage von Jenny177 - 29.10.2008

,
wer achtet noch auf Bisphenol frei Babyflaschen und wenn, welche nehmt ihr?
Jemand mit den bunten MAM erfahrung? Etc..........
Danke
LG Jenny

Re: Flaschenalarm

Antwort von Lila_Laune_Bär - 29.10.2008

Also ich habe meine Plastikflaschen komplett entsorgt und verwende seitdem nur noch Glasflaschen!
Mein Sohn kann die auch mal selber fest halten, die sind schon mehrfach untergefallen oder mal unsanfter auf den Tisch geknufft worden aber nix passiert.
Die sind super einfach zu reinigen, nehme keinerlei Geruch an und sehe auch nach dem x-mal benutzen noch schön aus.

Das einzige was ich noch an Plastikflasche habe ist die Trinklernflasche.

Für mich würde es nur noch Glasflaschen geben. Zumal mir die Bisphenol freien Flaschen einfach zu teuer sind. Besonders da man sie andauernd austauschen muss. Ich finde das sie sehr schnell eklig aussehen. Daher nur noch Glas! Wir sind happy damit!

@Emma25

Antwort von Jenny177 - 30.10.2008

Hey,
also du hast die MAM Flaschen, an die habe ich auch schon gedacht, die haben z.T. BPA freie... das sind so bunte ne?
Hast du die schon länger? Habe mal gehört, dass sie schnell verblaßen und man die Linien auch bald schwer erkennt....
Würde mich über eine Antwort sehr freuen.
Danke.
LG Jenny

Re: Flaschenalarm

Antwort von Emma25 - 30.10.2008

Wir haben die Mam Flaschen und die von Chicco. Sind super zufrieden damit... beide sind nicht billig, aber ich finde Glasflaschen zu schwer, ich hab lieber die Plastik.. LG

Nachtrag

Antwort von Emma25 - 30.10.2008

Und man kann das Ventil unten abnehmen, dadurch sind sie super zu reinigen und zu sterilisieren...

Re: @Emma25

Antwort von Emma25 - 30.10.2008

Also, wir haben sie seit 3 Monaten und eigentlich täglich im Gebrauch. Wir haben eine Blaue und eine Grüne (und 3 von Chicco). Wir sterilisieren sie nach jedem Gebrauch. Bis jetzt sehen sie noch wie neu aus.
Bei uns also kein Problem..

Re:

Antwort von anjos - 30.10.2008

DA unsere Maus nur mit den Avent-Saugern trinkt, haben wir die Flaschen von Nuby, da passen nämlich auch die Avent-Sauger drauf

Allerdings bin ich nur mäßig davon begeistert... die Skala gefällt mir gar nicht, man kann die nicht gut erkennen. Deshalb werden wir wohl in einigen Wochen wieder Avent-Flaschen nehmen. Avent hab übrigens auch BPA-freie Flaschen, die Magic-Serie ist BPA-frei!

LG, Andrea

Re:Mal ne doofe Frage

Antwort von Austinmama - 30.10.2008

Hallo Mädels, was ist das für ein Material, das Ihr meint und warum ist das so giftig ???
Ich bin gezwungen, die NUK Weithalssauger in Kautschuk zu nehmen. Weiß jemand, ob die auch auf andere Kunststoffflaschen passen ? Die Glasflaschen find ich ganz schön schwer.
Danke für Eure Antwort.
Liebe Grüße Andrea

Re:Mal ne doofe Frage@Austinmama

Antwort von Jenny177 - 30.10.2008

,
war mal groß im TV...
BPA=Bisphenol A, das ist so ein Inhaltsstoff in den Plastik Flaschen den die Industrie verwendet.
US-Forscher meinen, dass das gefährlich für die Kleinen ist, es wird abgesondert, wenn du die Flaschen z.b. Sterilisierst also durch Hitze quasi...
es soll die Gehirnfunktion beeinträchtigen, dort ists z.T. schon richtig verboten.
Unsere Forscher sind aber der Meinung, dass das so geringe Mengen sind, dass das BPA vom Körper ausgeschieden wird.
Man kann es halt trotzallem vermeiden in dem man den Flaschen nicht zu hohe Temperatur aussetzt...
Ist ein umstrittenes Thema! Bzw. es sagen halt viele, dass das BPA nicht gut ist, aber man es halt vermeiden kann, nur ich meine, dann lieber gleich auf BPA frei umstellen,dann kann ich auch weiterhin lange und heiß sterilisieren...
LG Jenny

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.