Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Frage von veralynn - 21.02.2007

hi ihr alle

bin zum ersten mal hier bei euch, gehöre eher ins stillforum. meine zweit geborene wird in 3 tagen 6 monate alt und wurde bis anhin voll gestillt. jetzt möchte ich, dass sie auch ab und zu ne flasche trinkt, einfach, damit ich auch wieder etwas unabhängiger werde. auch für unterwegs wär es toll, wenn ich ne flasche dabei hab, da stillen in der kälte ja nicht so prickelnd ist (versuchte es bisö jetzt zu vermeiden). mit ner flasche könnten wir auch länger draussen bleiben usw. so nun meine frage, wie mach ich das. bereite ich die flasche daheim vor, pack sie in den flaschenwarmhaltern und das ist ok? wie lange bleibt die milch so warm und vorallem frisch? oder nehm ich ne thermoskanne und das pulver mit und mische erst bei bedarf zusammen? noch eine frage: kann ich eine flasche daheim vorbereiten, sie in den kühlschrank stellen und wenn sie gebraucht wird ganz schenll aufwärmen im flaschen wärmer? sorry vielleicht dumme fragen aber ich kenne mich echt nicht aus! danke für eure antworten

lg veralynn

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Dajana79 - 21.02.2007

also das macht sicherlich jeder wie er denkt, ich kann jetzt nur für mich sprechen. ich mache zuhause eine fertig und nehme sie im Flaschenwarmhaltedings *g* (keine Ahnung wie das heißt) mit. Bei uns hält das immer so 4h, länger würde ich auch kein Fläschchen stehen lassen. Mit pulver mitnehmen usw finde ich persönlich zu nervig. Und falls das Fläschi nach 4h doch schon etwas zu lauwarm ist dann kann man es schnell in nem becher mit heißem Wasser wieder aufwärmen.

LG
Dajana

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Mama von Joshua - 21.02.2007

Ich hab für unterwegs die fertigen Fläschchen (Pre gibts nur über die Apotheke zu kaufen), da muss ich nur noch den Sauger draufschrauben.

Stell ich vorher in kochendes Wasser und tu es dann in so ein Warmhaltedings, bis es gebraucht wird, ist es trinkwarm. Kann aber auch kalt gefüttert werden.

LG
Nicole

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Kara 06 - 21.02.2007

Hi,

also ich mach es so: Thermoskanne mit ungefähr 40-50 C° Wasser, Milchpulver abgemessen in einer kleinen Dose und die Flasche. Ich bereite die Flasche immer frisch zu. Ich kann das auch draussen auf einer Parkbank machen. ich komme damit gut zurecht und ich finde es nicht umständlich. reste bewahre ich nie auf.

Liebe Grüße

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von SusanneLeon - 22.02.2007

An Dajana79,
wo hast du den Flaschenwärmer her(Marke) meiner schaft es noch nicht mal bis in die Innenstadt(20 Minuten) und dann ist die Flasche schon kalt.
LG Susanne

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Maintinchen - 21.02.2007

Man sollte Flaschen immer frisch zubereiten und höchstens eine Stunde warmhalten, denn sonst entstehen gefährliche Keime (steht auch auf jeder Milchpackung drauf!!!). Also ich mache es so, einfach eine kleine Thermoskanne kaufen (ich habe eine aus Edelstahl mit 0,5 l Inhalt, die passt super in die Wickeltasche). Dort heißes Wasser einfüllen, in die Flasche fülle ich schon bissl kaltes Wasser (Mischungsverhältnis kalt/warm hat man schnell raus) und das Pulver nehme ich im Milchpulverportionierer mit. Bei Bedarf einfach die Flasche mit heißem Wasser auffüllen, Milchpulver rein, schütteln - fertig. Geht auch ruck-zuck

LG Tina

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Muddie2006 - 21.02.2007

Mache es auch mit einer Thermoskanne und frisch... Man soll Milch nicht stehen lassen... Ich glaube nach 15 min. sollte die Milch verfüttert werden, steht auf der Packung...

Re: flasche für unterwegs??? wie macht ihr das?

Antwort von Andrea80 - 21.02.2007

Also vorbereiten und aufwärmen würd ich die Flasche nicht!! Da können schnell Keime entstehen...

Meine Tochter trinkt immer 230 ml pro Mahlzeit... für unterwegs hab ich das immer so gemacht: 100 ml kaltes Wasser oder Fenchel-Anis-Kümmel-Tee (wg. Blähungen) in die Flasche getan. Eine Thermoskanne, z.B. 0,3 oder 0,5 l, mit frisch gekochtem Wasser füllen. Das Pulver (in meinem Fall 7 Messlöffel), in einen Milchpulverportionierer (z.B. von DM oder von Baby Walz, da kann ich dir die empfehlen, die man übereinander schraubt) geben. Bei Bedarf dann noch das heiße Wasser in die Flasche und das Milchpulver dazu, schütteln, fertig ;) Das Mischungsverhältnis für kaltes und warmes Wasser musst du mal testen... meine Tochter trinkt ihre Flasche recht heiß, die meisten Babys würden die Flasche dann nicht trinken!!

LG, Andrea

Mach es so wie Andrea80 o.t. aber LG

Antwort von Danie1983 - 21.02.2007

...

Re: Mach es so wie Andrea80 o.t. aber LG

Antwort von Mona_1008 - 21.02.2007

So habe ich es auch gemacht :-))
Null Problem u. geht blitzschnell..

Gruß Mona

@andrea80

Antwort von veralynn - 21.02.2007

hi

danke für deinen tipp! was bitte ist denn ein milchpulverportionierer. kann mir darunter nicht wirklich was vorstellen. für was genau braucht man den? und wie? übereinanderschrauben? zu welchem zweck??????

danke schon mal!

veralynn

Re: @veralynn

Antwort von Andrea80 - 21.02.2007

Wie soll ich das erklären ;) meiner sieht aus wie ein Turm, der besteht aus 4 runden Dosen, die man übereinander schraubt, oben ist ein "Deckel" drauf, der nach oben enger wird und mit einem Schraubverschluss zugemacht wird. Wenn man dann die Flasche macht, dann funktioniert der "Deckel" wie ein Trichter, er ist ja auf die oberste Dose geschraubt und so kann man das Pulver einfach in die Flasche schütten... Am Anfang hatte ich eine kleine Tupperdose dafür, aber da fiel beim umschütten in die Flasche immer einiges von dem Pulver vorbei :(

Habt ihr einen DM-Markt bei euch in der Nähe?? Da gibts die, die stehen im Regal bei den Schnullerketten, Trinklernflaschen usw. (zumindest bei uns ;) ) Musst mal in der Babyabteilung schauen...

Oder bei Baby Walz, schau mal im Online-Shop unter "Essen und Trinken", dann "Fläschchen", dann "Zubehör", da musst du dich mal durchklicken... es gibt noch andere Varianten, aber ich fand den Turm am besten... von der Pre passen bei mir 8 Löffel gut rein... wahrscheinlich würden auch 10 Löffel reinpassen ;) Von der 1er passen 7 Löffel rein! Die Angaben sind bezogen auf das Pulver von Milasan, das wir für unsere Tochter nehmen!

LG, Andrea

Re: @veralynn

Antwort von baby2411 - 22.02.2007

Ich habe es auch so gemacht:

Für unterwegs:

heißes abgekochtes Wasser in eine Thermoskanne
kaltes abgekochtes Wasser in die Flasche
(wieviel man wovon braucht, bekommt man schnell raus)
Milchpulver in den Pulverportionieren.

Mischen - schütteln - fertig

Für zu Hause:

ich habe immer frisches Wasser abgekocht und in eine flasche gefüllt und in den kühlschrank gestellt.

wenn sie hunger hatte habe ich das wasser frisch abgekocht (manche füllen es auch hier in eine thermoskanne), mit dem kalten wasser aus dem kühlschrank gemischt und das pulver aus dem pulverportionierer!


milch sollte man immer frisch zubereiten und innerhalb 1 stunden aufbrauchen. spätestens nach 2 stunden ist es eine bakteriensuppe!
(auch im kühlschrank)

zumal diese variante viel schneller geht, als die milch im flaschenwärmer zu erwärmen!

das ist übrigens ein pulverportionierer

http://cgi.ebay.de/Reer-Milchpulver-Portionierer-fuer-4-Portionen_W0QQitemZ190083917388QQihZ009QQcategoryZ15460QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.