Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Fläschchengeben ist der reinste Terror :-(

Frage von freaky_78 - 01.11.2006

Hallo!

Ich wollte an dieser Stelle nur mal sagen, dass ich alle Frauen beneide, die Babys haben, die gerne trinken! Wir quälen uns so mit dem Fläschchen rum, dass ich manchmal echt kurz davor bin, die Nerven zu verlieren! An der Sorte liegts wohl nicht, habe nun schon genug ausprobiert. An manchen Tagen trinkt sie einfach extrem wenig. Z.B. vorgestern hat sie um 13 Uhr ca. 150 ml getrunken, und danach erst wieder um 22 Uhr!!!! Momentan mag das an ihrem Durchfall liegen, und beim Arzt war ich selbstverständlich auch schon. Die meinten einfach, ich soll weiter abwarten.
Aber es ist sooo eine Belastung, wenn das Baby einfach keinen Bock hat, vernünftig zu trinken! Es gibt auch Tage, da trinkt sie 200 ml ohne weiteres weg, aber manchmal quälen wir uns schon so mit 70 ml rum und dann ist sie 5 Stunden zufrieden!

Bin einfach mit den Nerven am Ende!

Mit Karotten habe ich auf Anraten der Ärztin angefangen, scheinbar mag sie Brei wirklich lieber als die Milch!

LG
freaky

Re: Fläschchengeben ist der reinste Terror :-(

Antwort von Mutti - 01.11.2006

Hallo,
Wie alt ist denn deine Kleine?
Meine hat von Anfang an nicht viel getrunken und ich war jedesmal fix und fertig und Essen ist auch nicht immer leicht(9,5 Mon) aber ich versuch mir jetzt immer zu sagen sie nimmt sich schon das was sie braucht auch wenn es schwierig ist.
Liebe Grüße Michi
PS.Jetzt liegt es bestimmt am Durchfall da hat meine fast nie was getrunken auch wenn alle sagen sie muß, ich kann es ihr ja nicht reinzwingen und hab sie gelassen.Sie hat das nächste mal dafür richtig getrunken

Re: Fläschchengeben ist der reinste Terror :-(

Antwort von Baby-Jenni - 01.11.2006

Hallo,
hab deinen Beitrag beim Breiforum gelesen.
Wahnsinn, meine Maus hatte auch die Brust verweigert, weshalb ich schnell zur Flasche wechselte. Damit hab ich aber keine Probleme. Nur die Menge ist auch nicht so viel. Wenn ich glück habe, dann trinkt sie 5x am Tag 150ml, also 750 ml. Sie wiegt 8,3 kg bei 68cm und ist 4 Monate alt (wurde wegen Schwangerschaftsdiabetes mit 5kg geboren!). Anfangs war ihre Menge größer (in der Relation), da sie mehr Energie brauchte. Jetzt trinkt sie halt weniger, aber unsere KIÄ meint, das wär für sie nicht schlimm, da sie ja nen Vorsprung hat.
Hatte jetzt auch überlegt, ob sie denn vielleicht Brei will, wenn sie schlecht trinkt (hatte gerade wieder einen Entwicklungssprung und da wurde noch schlechter getrunken), aber den mag sie gar net.
Wenn deine Maus jetzt gern Brei mag, dann denk ich, ist das okey (die sind ja schließlich ab nach dem 4. Monat. Und wenn deine kleine halt schon will?). Vielleicht kannst ihr das Trinken in der Trinklernflasche geben, nimmt sie dann evtl. besser an.
lg Silvia

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.