Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Fläschchen nachts

Frage von sarahsmom - 14.09.2007

Hallo,
ich habe schon im Sandmännchen beschrieben das meine Tochter (18 1/2 Wo.) total durch den Wind ist und den ganzen Tag quengelig ist. Sie hat seh früh angefangen durch zu schlafen (von 20-5 Uhr) was für mich heißen würde das sie nachts nichts mehr zu essen braucht. Nun wacht sie seid ca. 2 Wochen fast immer nachts gegen 2 Uhr auf und sie schläft dann nicht wieder ein oder auch nur leicht das sie alle 30min wieder aufwacht.
Soll ich ihr nun wieder Milch anbieten oder bloß abgekochtes Wasser? Sie weint nicht wenn ich ihr nur den Nuckel gebe.
Ist das bloß wieder ne Wachstumsphase oder bleibt der Zustand jetzt???

LG

Re: Fläschchen nachts

Antwort von Pebbles_HH - 14.09.2007

Das hatten wir auch so 3 Wochen lang.
Anfangs habe ich was zu trnken gegeben und dann nur noch Schnuller. Wenn sie nicht weinen haben sie weder Hunger noch Durst.
Mir wurde dann gesagt einfach machen lassen und warten bis sie von allein wieder einschlafen.

Ging bei uns nach ca. 3 Wochen wieder weg und er schlief wieder durch.

Würde auf keinen Fall wieder mit ner Flasche anfangen.

LG

Re: Fläschchen nachts

Antwort von joy-for-good - 14.09.2007

Hallo,
also ich würd ihr schon was zu essen anbieten, bei einem Schub brauchen sie manchmal mehr energie uaßerdem werden die Kleinen dann auch wieder aktiver ( = höherer Grundumsatz).
zu den nächtlichen Nachtphasen:
Wir hatten das in dem Alter auch ganz schlimm, 2-3 Stunden wach, auch nach dem Trinken und wollte spielen, krabbeln üben (konnte sie da noch nicht)
Die Phase hat 8 Wochen gedauert, fast jede Nacht, was super anstrengend und auch heute ist es noch manchmal so, jedesmal wenn sie was neues lernt.

Da musst du durch, es wird von allein wieder besser.

Lg
SAbrina

Re: Fläschchen nachts

Antwort von BiggiMael - 15.09.2007

Hallo, ich würde auch wieder Fläschchen (mit Milch) ausprobieren.
Wenn sie danach wieder einschläft und nicht alle halbe Stunde aufwacht, ist Hunger oder Durst das Problem gewesen. Lieber gebe ich doch wieder Fläschchen und das Kind ist zufrieden und ich habe danach wieder Ruhe, als alle halbe Stunde wieder aufwachen und jammern...
Du kannst ja auch Wasser ausprobieren, wenn das geht, auch gut. Kann auch sein, sie will nur Zuwendung, wo schläft sie denn dann, bei Euch im Bett oder alleine?
Kann so viele Gründe haben...
Ciao Biggi

Re: Fläschchen nachts

Antwort von sarahsmom - 15.09.2007

Sie schläft alleine in ihrem Stubenwagen neben unserem Bett...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.