Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

fläschchen in der nacht?

Frage von süßer käfer - 02.01.2008

hallo, mein kleiner ist jetzt 7 Monate alt und hat seit ca. 2 Monaten immer ohne Fläschchen die nacht ausgehalten, aber seit zwei nächte braucht er sie wieder, das währe ja kein problem, aber mein mann will ihm keine geben, er sagt: wenn er es bis jetzt immer ohne konnte muss es auch jetzt ohne gehen. dann muss ich die tür zum kinderzimmer schließen und der kleine weint ca. eine stunde und schläft dann vor lauter erschöpfung ein. eine nacht sah ich darüber hinweg aber diese hab ich ihm ein fläschchen gegeben und mir dafür einen krieg mit meinen mann angefangen. kann mir jemand ratschläge geben bzw. was mein kleiner jetzt haben könnte, wenns hilft er bekommt aptemil 1.

möchte noch klar stellen das mein mann dein unmensch ist, er ist zu mir und dem kleinen super lieb und schmeichelt mit uns viel, nur manchmal ist er sehr stur.

Danke schon mal

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von katinka-77 - 02.01.2008

Unser kleine ist auch fast 7mon. alt und er braucht seid ca. 4 wochen auch nachts ein fläschchen hab schon vioeles versucht mit abend brei oder die 2er milch gegeben und hat nix bebracht ich denke das ist dann einfach so das sie mehr brauchen vielleicht ein schub nach oben.
Setz dich einfach über deinen Mann hinweg weil das ist blödsinn ihn schreien zulassen wenn er Hunger hat das ist einfach unmenschlich,irgendwann wird dein mann schon merken das du recht has.
Aber bitte lass ihn nicht schreien.

grüßle
katja

Im übrigen gibt es sowas wie Wachstumsschübe!

Antwort von buchs - 02.01.2008

Da brauchen die mehr udn es pendelt sich wieder ein!

Denise hat bis zum 10. Monat nix gebraucht nachts udn dann hat sich das geändert.

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von Julia und Simon - 02.01.2008

Ich finde es solte dir egal sein was dein Mann sagt und bitte lass dein Kind nicht hungern in der Nacht! Er braucht es scheinbar einfach zurzeit, Wachstumsschub etc. Bitte gib es ihm ok?
Und lass deinen Mann ruhig meckern
LG JULIA

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von Tamilipo - 02.01.2008

Mein Sohn hat mit 4 Monaten keine Nachtflasche mehr bekommen. Doch manchmal kam es vor das er doch Hunger hatte und dann bekam er auch ne Flasche! Was soll denn daran falsch sein!? Ein Kind stellt sich von einem Mal nicht wieder auf die Nachtflasche ein!
Wieso lässt Du Dich von Deinem Mann so bevormunden!? Ich würde niemels mein Kind schreien lassen! Erst kommt mein Baby und dann der Partner.
Kauf Dir mal das Buch"Oje, ich wachse". Manchmal hat das auch mit einem Entwicklungsschritt zu tun wenn sie wieder viel Hunger haben oder Nähe brauchen. Bitte gib deinem Kind die Nähe, egal was Dein Mann sagt! Ein so kleines Kind kann schnell das Vertrauen verlieren, und das willst Du doch sicher nicht!

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von Tabsi83 - 02.01.2008

Schieß Deinen Man zum Mond! Dich am besten auch. Wie kann man nur zuhören, wie sein BABY 1 STunde lang schreit!!!!!?????

Du und Dein Mann- ihr solltet mal 3 Tage nix essen, dann wisst Ihr wie schlimm das ist!!

*KOPFSCHÜTTEL*

Ich verstehe nicht, wie man sein Baby so im Stich lassen kann!!! 1 Stunde ist für den Winzling eine EEEEEwigkeit!!!!

Bitte keine Steine mehr werfen...!!! und @ s. Käfer

Antwort von Silin - 02.01.2008

Sie sieht es ja scheinbar ein, dass es so nicht richtig ist...Sie sucht Hilfe und macht sich Gedanken. Das was ihr gerade mit euren "Steinen" erreicht ist, dass ich immer weniger trauen werden Fragen zu stellen und das finde ich viel schlimmer weil viele sich dann alleingelassen fühlen...

@ süßer Käfer
Vielleichst suchst Du mal Informationen zum Thema Wachstumsschub. Argumentiere gut und sicher...dann sollte auch Dein Mann einsehen, dass euer Sohn euch nicht "terrorisieren" möchte sondern wirklich einen Bedarf nach mehr Nahrung hat.
Euer Sohn kann zum jetzigen Zeitpunkt weder verstehen, dass Nachts nichts mehr gegessen wird noch warum Mama nicht bei ihm ist.

Lieben Gruß

Sara


Don´t Feed the Troll ..erstrecht nicht die Hühner*lol* O.T

Antwort von Smuffi76 - 02.01.2008

^^

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von Mama von Joshua - 03.01.2008

Boah, ich hatte zwar erst ne Magen-Darm-Grippe, aber wenn ich hier die Antworten teilweise lese, wird mir gerade wieder übel ohne Ende. Könnt ihr auf eine gestellte Frage nicht mal sachlich antworten wie erwachsene Menschen ???

Ihr hackt drauf ein, ohne richtig zu lesen. Sie hat doch geschrieben, daß sie dann eine Flasche gemacht hat. Also was sollen diese doofen Kommentare ?

Ich bin eigentlich auch der Meinung, wenns 2 Monate lang ohne ging, gehts auch weiterhin ohne, wobei jedes Kind verschieden ist und man das so nicht pauschalisieren kann.

Meine beiden hatten auch Wachstumsschübe- die einen essen mehr, die anderen weniger in dieser Zeit. Sie haben tagsüber mehr gegessen, aber nachts gabs deshalb dann trotzdem nix mehr. Lara hat bis zu einem Alter von 9 Monaten noch 2 Flaschen in der Nacht bekommen und eine davon war reine Gewohnheit und sonst nix. Das haben wir daran gemerkt, daß sie Trinkmahlzeiten (die 250 ml von Milupa) auf einmal weggesüffelt hat und die normale 2er Milch nicht wollte bzw. nur 30 ml getrunken hat. Also blieb die Flasche komplett weg, denn es war definitiv kein Hunger mehr, was sie hatte.

Versuch doch einfach mal, die Abendmahlzeit nach hinten zu schieben oder etwas zu geben, was etwas sättigender ist, vielleicht hilft das schon.

Oft ist es auch kein Hunger, sondern nur das Bedürfnis nach Mama oder Papa, viele Eltern interpretieren das dann als Hunger und kommen mit der Flasche angerannt. Nimm ihn mal mit in dein Bett, vielleicht erübrigt sich dann dieses Problem von selbst.

LG
Nicole

Re: fläschchen in der nacht?

Antwort von Jessi020781 - 02.01.2008

Hallo, also das find ich von Deinem Mann echt mal krass! Meine Tochter ist 9 Monate alt, und braucht manchmal noch die Flasche nachts weil sie hunger hat. Die geb ich ihr dann auch, würde sie niemals schreien lassen bis sie einschläft! Die babys holen sich das was sie brauchen. Also ich würde an Deiner Stelle das mal Deinem Mann klar machen!

Viel Glück

Sagt mal habt ihr sie noch alle?

Antwort von buchs - 02.01.2008

Wie kannst du auf Befehlt deines Mannes dsein Kidn einsperren? Was bist du für ne Mutter /udn was seit ihr für eltern?

Wenn dein Mann/du Hunger habt, dann esst ihr doch auch. Oder?

einsperren ist für mich ne art von Misshandlung!

Re: Im übrigen gibt es sowas wie Wachstumsschübe!

Antwort von henry06 - 02.01.2008

hallo,

ich gehe mal davon aus, dass dein kleiner die flasche nachts auch leer trinkt oder? was sagt dir das? er hat hunger!!!! er ist 7 monate, gib' ihm die flasche und laß deinen mann verhungern!!

sowas hab' ich echt noch nie gehört, den armen zwerg vor hunger brüllen lassen, gehst euch noch ganz gut? da hätte mein mann gar nichts zu sagen.

meiner ist 13 monate alt und hat bis vor 3 wochen auch noch ein fläschchen bekommen zwar früh, aber warum sollte er das nicht bekommen??

ich hab' nachts das fläschchen erst weggelassen als mein kleiner nur noch paar schlückchen getrunken hat und dann hab' ich die milch gegen tee oder wasser getauscht und erst als das geklappt hat, hat er nachts keine flasche merh bekommen.

ich finde es unverantwortlich was du und vorallem dein mann mit euren kind macht, schämen solltet ihr euch!!

kopfschüttelnde grüße sylvie

Re:?!?

Antwort von sly - 02.01.2008

Ich bin entsetzt über euer Verhalten, und wirklich sprachlos dass Du sowas auch noch hier schreibst. Wenn er Hunger hat hat er was zu bekommen, da gibt es NICHTS zu diskutieren, ich finde das unglaublich, ehrlich....Ihr habt euch doch für ein KInd entschieden, oder? Dann gebt dem Kind was es braucht!!!!!!!!!!

@buchs,henry06 und die die sich hier noch aufregen

Antwort von claudi0162 - 02.01.2008

Hallo?

Kommt ihr mal wieder? Warum müßt ihr immer gleich so übertrieben reagieren?

Warum greift ihr "süßer käfer" an? sie wollte nur rat und hat ihre situation geschildert, das muß man doch nicht unnötig hochschaukeln...

Sucht euch doch mal ein "Anti-Agressions-Forum"

Schönen Tag

Re:?!?

Antwort von Jannik06 - 02.01.2008

Hallo,

gebt dem Kleinen was, wenn er Hunger hat. Er ist doch noch so klein und wird es daher auch brauchen.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, meinem Sohn in dem Alter und überhaupt die Nahrung zu verweigern. Absolutes No Go...

LG

Süsses Käferli!!!!

Antwort von sandy-fabio - 02.01.2008

Also wenn mein Mann das zu mir sagt frag ich ihn ob er die Engel singen hört???Bist du verrückt??weisst du was dein Baby in diesem Moment erlebt???Nein??

Es liegt das ALLEIN im Bettchen hat Hunger,das einzige was das kleine Ding kann ist schreien dann schreit es mal los-Keiner kommt,nach 10 min keiner kommt!!das Ding bekommt Panik weiss nicht ob jemals wieder jemand kommen wird ob Mama und Papa überhaupt noch da sind!!

nach 30 Minuten Panikattacke und grosse Angst
nach 45 Minunten verweiflung grosse entäuschung dir gegenüber

und nach 50 min völlig fertig unf ko sehr sehr hungrig,Mama kommt nie wieder schläft erschöpft ein!!!

Und jetzt schreib dir das hinter deinen Ohren!!!
sonst kauf dir bitte ein Buch über Babys,Schübe,oder sonst was!!
und lass dein Kind nie wieder allein so schreien!!das ist Misshandlung!!

Re:?!?

Antwort von ju-gu-jo-jo... - 02.01.2008

Wenn ich sowas lese,stößt es mir im Magen echt sauer auf,sorry!!!

Man merkt doch ob das Kind nachts Hunger hat oder aus lauter Langeweile seine Flasche trinkt.
Schenke deinem Mann einen Furby,den kann er dann nach Bedarf ein und ausschalten,ganz wie es Ihm paßt.

....und außerdem meine Kinder sind jetzt 9,7,5,1 und wenn sie Nachts mal Hunger haben sollten,dann ist es eben so...und wenn ich dafür Nachts extra aufstehen muß...dann tue ich es sehr gerne!!


So und jetzt mal ohne Mist,wenn dein Zwerg nachts Hunger hat,dann gib ihm seine Flasche,...es kann wirklich nur sein das es gerade ein Schub ist und das er bald schon wieder auf die Nächtliche Flasche verzichtet,aber quäle dich und dein Kind nicht,in dem Du es lange schreien läßt,ok??

@tabsi83

Antwort von claudi0162 - 07.01.2008

Süß? ich bin süß? woher weißt das denn?

mal im ernst, gerade das was du noch schreibst im nächsten beitrag, genau das spiegelt das wieder...

Kümmert euch doch um euer leben...

Also ehrlich gesagt....

Antwort von Bübchen_2006 - 02.01.2008

wenn jemand einmal etwas postet und dann nie wieder antwortet, glaube ich eher an einen Scherz. In diesem Fall ganz besonders weil so derart bescheuert kann man ja gar nicht sein. Das Handeln als solches wäre mehr als dämlich und selbst eine Amöbe hätte mehr Gehirnzellen als das sie das auch noch in der Öffentlichkeit breittreten würde.

Zumal die Frage ja auch etwas dumm ist. Sie wird kaum eine andere Antwort als "lass dein Kind nicht verhungern" erwarten. Somit ist die Frage doch eigentlich überflüssig.

Ich denke das hat der süsse Käfer euch etwas ärgern wollen. Falls nicht, sollte sie sich ganz schnell an professionelle Hilfe wenden.

Re: Bitte keine Steine mehr werfen...!!! und @ s. Käfer

Antwort von Jennybalou - 02.01.2008

Boa, wie krank bist Du denn?!? Das arme Kind weinen zu lassen, bis es erschöpft und hungrig einschläft!?!

Dir gehört das Kind weggenommen, es gibt sicher genaug Eltern, die gern für ein Kindchen aufstehen und denen es nicht zu viel ist, dem Kind das zu geben was es braucht. AUCH NACHTS!!!!

Schon mal an einen Wachstumsschub gedacht?!?

Boa, mir stehen die Haare zu Berge!!! Du hättest besser die Beine zusammen gelassen als ein kindchen in die Welt zu setzen.

Dein Verhalten kann man nicht nur auf Deinen Mann schieben - DU bist die Mutter. Mein Mann könnte sagen was er will - wenn mein Kind hunger hat, bekommt es was zu essen und basta!

was seit ihr denn so aggressiv???

Antwort von Jenny+Luca - 02.01.2008

ich hab echt gedacht mit tritt ein pferd..

sag mal wie seit ihr drauf? sie hat normal um Hilfe gefragt weil sie Argumente haben wollte die sie evtl auch ihrem Mann vortragen kann und ihr macht sie runter frei dem Motto wie kann sie nur...

sie hat das doch nicht eiwg gemacht sonder nur einmal !!! und aus dem Text ist klar herrauszulesen das sie ein mega schlechtes Gewissen hat!! also hört auf, auf ihr rumzuhacken und gebt lieber nützliche Tipps. Ihr seit auch keine Supermütter!!


an SüßerKäfer
Mein kleiner ist nun 16 Monate und trinkt jetz nur noch morgens gege 6-7 seine Milch. In dem Alter hatte er auch Phasen wo er Nachts keine gebraucht hat und dann doch wieder.
Bei uns hat sich das selbst eingependelt. SDag deinem Mann das Kinder ihren Schlaf und Trinkrythmuss immer wieder verändern und dass wenn er die Flasche leertrinkt, auch Hunger haben muss.

GIb sie ihm ruhig mach dir keine Sorgen und vor allem lass dich von solchen Aussagen nicht runterziehen es gibt einfach Menschen die denken sie wären was besseres und machten nie Fehler.

LG Jenny

Re: Bitte keine Steine mehr werfen...!!! und @ s. Käfer

Antwort von baby2411 - 02.01.2008

Hi!

Muss zwar sagen, dass ich dieses verhalten auch unmöglich finde, aber ich einige aussagen hier auch schon arg finde....naja....

aber zu deiner frage: du brauchst gar nichts tun. wenn dein kind hunger hat, dann braucht es das. und wenn es eine stunde lang schreit, dann ist etwas nicht in ordnung. wenn es also durch andere beruhigungsmethoden nicht geht, dann wird es wohl hunger sein.
selbst wenn du ein schlaftraining (also ohne flasche auskommen, alleine einschlafen, durchschlafen, etc.) durchziehen wolltest, dann dürftest du dein kind keine stunde alleine schreien lassen, sondern es trösten, auf den arm nehmen, im bett trösten, immer wieder zu ihm gehen... (muss aber dazu sagen, dass ich von soetwas gar nichts halte)

und wie bereits gesagt es gibt immer phasen, wo die kinder einfach wieder etwas brauchen.

Re: @claudi

Antwort von Tabsi83 - 02.01.2008

Na du bist ja süß.
Ich finde das überhaupt nicht übertrieben reagiert. Ist halt unsere Meinung. Das Baby hat eine Stunde geschrien, während die Alten im Zimmer nebenan lagen und schlafen wollten!!!

PAAAh

süßer käfer

Antwort von Danny81 - 02.01.2008

ich kann dir nur raten deinem kind ne flasche zu füttern, denn auch wenn es voher "ohne" ausgekommen ist, ist es dennoch ein Säugling und kann sich nicht aussuchen wieviel es essen sollte um nachts über die runden zu kommen.
wir essen schliesslich auch mal nachts, wenn es über einen kommt *gg
vielleicht hat dein baby einfach einen wachstumsschub.
meine mittlere tochter hatte damals mit 4 monaten auch wieder angefangen nachts eine flasche zu wollen. (sie hatte von dem 2 monat an dann nachts durchgeschlafen) und ich finde solange ein baby die flasche bekommt, kann es auch nachts trinken.
aber das ist auch natürlich dir überlassen -)

lg danny

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.