Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Fertige Trinkmahlzeiten???

Frage von Hotsprings - 11.05.2008

Ich glaube ich habe irgendwo in der Drogerie so fertige Trinkmahlzeiten nach dem 4. Monat gesehen. Kann aber sein dass ich mich getäuscht habe.

Hat die schon mal jemand ausprobiert? Taugen die was? Sind die nicht zu süß?

Manchmal bin ich ja auch in Gegenden unterwegs wo nicht mal schnell ne Bank da ist, so dass ich mit 2 Thermoskannen (warmes, kaltes abgekochtes Wasser) und einem Milchpulverportionierer rumhantieren kann. Da wäre es halt klasse, wenn man so was fertiges auf Raumtemperatur hat, einfach in die Flasche füllt und den Kleinen gibt.

Was meint ihr? Ich würde sowas natürlich nur für unterwegs nutzen.

Re: Fertige Trinkmahlzeiten???

Antwort von RunderBauch - 11.05.2008

Ich mache das kalte Wasser schon immer in die Flaschen, da habe ich dann eine Termoskanne gespart. Ich kenne solche Nahrungen nicht. Aber ich glaube das in solchen Sachen bestimmt Zucker zugesetzt ist. Aber ich habe keine Ahnung, was das genau ist...

Lieben Gruß
Nina

Re: Fertige Trinkmahlzeiten???

Antwort von Andrea6 - 11.05.2008

Sog. "Trinkmahlzeiten" sind nichts anderes als gezuckerte dünne Getreidebreie.
Zur Weiterbildung vielleicht mal nachlesen:
http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Ernaehrung/s_2353.html

Re: @Andrea6

Antwort von Hotsprings - 11.05.2008

Danke, das ist echt interessant. Da hab ich noch mehr gesehen was interessant ist.

Hast du vielleicht noch Ideen für später, die die Handhabung des Fütterns unterwegs vereinfachen?

Hotsprings

Re: @Andrea6

Antwort von Andrea6 - 11.05.2008

Nein, leider nicht.
Meine Kinder sind komplett ohne Flaschen groß geworden...

@Hotsprings

Antwort von Bübchen_2006 - 12.05.2008

wenn ich deine Beiträge bzgl. der Schoppenzubereitung und der Trinkmenge so lese fällt mir eigentlich nur spontan ein: Du musst viel lockerer werden! Sei nicht so verkrampft!
Wir machen auch ohne Sitzkomfort in 1 Minute nen Schoppen fertig. Üben, üben, üben und nicht immer denken "ach, hier ist es gerade scheisse zum Flasche fertig machen". Sei entspannter! Und wenn du dein Kind nicht nach der Uhr füttern würdest, sondern dann Milch geben würdest wenn dein Kind Hunger äussert, ists mit der Menge auch nicht so stressig.

Es ist leicht gesagt wirst du jetzt denken, aber es ist auch leicht gemacht. Mach dir das Leben nicht zur Qual. Sei entspannt und locker. Dein Kind merkt übrigens auch wenn Mama etwas angespannt ist....


Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.