Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Frage von munzette - 01.02.2007

Huhu,

so in 2 Wochen müßte unser Kleiner dann ja auch mal "gelandet" sein und da ich nicht stillen möchte, werde ich wg. Allergiegefahr dann HA PRE füttern.

Ich glaube, bei uns im KH füttern sie Humana, aber ich persönlich finde Beba und Aptamil viel besser, wg. LCP und weil sie wohl der Muttermilch am ähnlichsten sind.

Kann ich denn zuhause meine Milch der Wahl füttern, obwohl er 4 Tage lang Humana bekommen hat?

Nur weil einmal damit begonnen wurde, will ich aber nicht ein Jahr lang eine "unerwünschte" Milch füttern:-))

Bin dankbar für jeden Tip,

lg, chris

Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von maflex - 01.02.2007

Hallo Chris,

soweit ich weiß, kannst du jederzeit auf eine andere Milchnahrung umstellen, wenn du es flaschenweise machst. Ich habe bei unserer Tochter pro Tag eine Flasche umgestellt und das hat prima geklappt.
Wir sind mit Aptamil HA Pre von Milupa bestens zurecht gekommen. Da ist ja auch das LCP Milupan drin, was gerade am Anfang so wichtig ist.

Alles Gute für die "Landung" :-)

Gruß maflex

Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von Teika - 01.02.2007

Frag´ doch mal im Krankenhaus, ob Du Nahrung mitbringen darfst oder ob Sie auch eine andere Nahrung wie Aptamil HA Pre haben.

Klappt das nicht, kannst du jeden Tag eine Flasche umstellen und "musst" nicht bei der KH-Nahrung bleiben.

Alles Gute für den "Großen Tag" :-)

Teika

Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von schnecke06 - 01.02.2007

Hi Chris..
Ich habe in der Zeit im Krankenhaus gestillt habe dann aber abgestillt.
Zuhause haben wir erst Lasana (schlecker)
gefüttert, hat sie garnicht vertragen.
sind dann umgestiegen auf aptamil und waren sehr zufrieden damit. kann ich nur empfehlen.
eigentlich kannst du problemlos umstellen da aptamil sehr verträglich ist.


liebe grüsse
janina(mama)
emilia(baby)


Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von +lalelu+ - 01.02.2007

Huhu,

also Emily hat im KH auch Alete bekommen und ich hatte Zuhause Milupa, habe ihr das dann gegeben wo wir daheim waren und sie hat es gleich weggeputzt. Die im KH haben ihr am letzten Tag auch viel zu wenig gegeben.

Meine Hebi meinte damals aber auch, ich könne meine eigene Milch mitbringen und soll das dann bei den Schwestern abgeben.

LG

Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von Superbienchen - 04.02.2007

ich würde gar nicht mit irgendeiner "KH-Nahrung" anfangen, sondern von Anfang die Nahrung füttern, die ich möchte. wenn die nicht mit der im KH gefütterten ident ist, bring ich halt meine eigenen Milchpackungen mit. und wenn die mir die im KH nicht zubereiten wollen/können: Steckdose für Wasserkocher wird es ja wohl überall geben, und die Flaschen kann man in den paar Tagen ja dem Mann oä mitgeben, damit er sie zuhause ordentlich reinigt.

LG

Re: Erst KH-Nahrung und andere daheim?

Antwort von Andrea80 - 02.02.2007

Bei uns im KH darf man nicht seine eigene Nahrung mitbringen, die haben gar keine Möglichkeit, die zuzubereiten! Es fehlen schon die Fläschchen. Die bekommen immer diese fertige Milch, die Marke wechselt auch immer mal wieder. Meine Freundin hatte im Januar 2006 Aptamil, bei uns im Juni hatten die Alete. Ich denke, die wechseln, damit jede Firma mal Werbung machen kann ;)
Die Milch bei uns im KH ist schon trinkfertig in den Flaschen drin, da kommt dann noch ein Sauger drauf, sieht merkwürdig aus, dieser Bausatz!

Ich hab aber im KH Alete gegeben und dann zu Hause hab ich sofort auf Aptamil umgestellt. Es gab keine Probleme! Soweit ich weiß kann man Pre-Nahrung jederzeit und sofort wechseln, allerdings von Pre auf 1er sollte man langsam wechseln.

LG, Andrea

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.