Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Frage von Romy D. - 16.11.2006

Halli Hallo!

Ich habe da mal eine Frage, die mich schon seit längerem beschäftigt. Ihr schreibt hier immer, dass sich das Baby das holt, was und wieviel es gerne möchte. Meine Sorge ist aber, dass mein Sohn ganz bestimmt zu wenig isst, denn schon seit ca. 10 Wochen möchte er nur 4 Mahlzeiten haben. Mein Sohn ist 4,5 Monate alt.

7:00 200 ml 1er-Milch
11:00 1 Gemüsegläschen (manchmal mit
Fleisch) und ca. 20 ml Wasser
15:00 200 ml 1er-Milch (meist trinkt er aber
nur die Hälfte davon und nimmt lieber
noch paar Löffelchen Obst)
18:00 ca. 80 g Milchbrei und ca. 150 ml
2-er Milch

Er schläft dann auch von ca. 19:00 bis 7:00 Uhr. Auch tagsüber schläft er viel (nach jeder Mahlzeit ca. 2-2,5 Stunden lang!)

Man merkt eindeutig, dass er den Löffel mehr liebt als die Flasche, aber was soll ich machen, die Flasche ist doch noch soo wichtig!?

Bekommt er zu wenig Nahrung?

Sorry, ist etwas lang geworden, aber vielleicht könnt ihr mir eure Tips oder Erfahrungen in dem Alter mitteilen!

Viele Grüße
Romy

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von freaky_78 - 17.11.2006

Hallo!

Bei uns ist es momentan ähnlich und meine Tochter ist auch 4,5 Monate alt. Ich gebe ihr die Flasche zwar öfter, dafür trinkt sie dann immer nur ca. 100 ml. Momentan trinkt sie immer nur 50 ml und weint dann, nach einer halben Stunde trinkt sie dann manchmal den Rest. Ein ganzes Gläschen schafft sie allerdings nicht.

Meine Tochter kommt ungefähr auf die gleiche Tagestrinkmenge, es war mal kurz besser aber in den letzten Tagen ist es wieder eine Katastrophe geworden.
Bin mit meinen Nerven total am Ende!

LG
freaky

ps: Habe mir ds Buch "Mein Kind will nicht essen" bestellt, ich hoffe, das hilft mir.

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von buchs - 17.11.2006

also ich finde du brauchst dihc nicht wundern, Soviel Brei mit 4,5 Monaten. Es wird eigentlich pro Monat nur eine Mahlzeit umgestellt. Das süße Obst lenkt nur von der Milch, die ja Hauptnahrungsmittel in diesem Alter ist, ab. Gib erstmal ne zeitlang nur den Mittagsbrei und mach später mit Gob weiter. wiesao muss ein Kind mit 4,5 Monaten schon drei mal Brei am Tag essen?
Wenn er nachmi4tt65a6s, nur einen halben schoppen will,dann gib nur einen halben. die kleinen wissen ganz gut, wieviel sie essen wollen! Und das süße Obst rutscht immer, ob man hunger hat oder nicht. von daher glaube ich nicht, dass er Obst wollte, sondern dass du es dir ziemlich einfach machst.
LG buchs

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von buchs - 17.11.2006

Mach dich doch nicht verrückt mir irgendwelchen Büchern, die kleinen wissen wieviel sie Wollen und holen sich das. Wenn sie keinen Hunger hat, dann lass es doch. Ist ja klar, dass deinen nerven blank liegen, wenn du dich da so reinsteigerst.
Kinder/Babys haben Wachstumsphasen oder Zahnen und dann essen sie oft nur wie Vögelchen. das heißt doch nicht, das sie gar nix wollen!
LG buchs

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von freaky_78 - 17.11.2006

Danke für Deine Antwort, aber das mit dem "gelassen sehen" ist wirklich einfacher gesagt. ;-)

Wenn meine Kleine das erste Fläschchen verweigert, ist ja immernoch alles in Ordnung. Beim zweiten wird's schon komisch und beim dritten werde ich endgültig nervös. Manchmal will sie 10 Stunden lang nix trinken, dabei gebe ich ihr die Pre!! Eigentlich müsste sie dann schon längst wieder Hunger haben.

Ansonsten ist sie absolut gesund und munter, nur das mit dem Trinken ist echt der Horror!

LG
freaky

ps: So viel Brei würde ich auch noch nicht geben. Meine Kleine bekommt allerdings auch etwas Obst zum Nachtisch, weil sie das dann noch so gerne isst.

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von buchs - 17.11.2006

Hallo, das hatten wir auch. Denise hat über Monate immer nur 90 Ml getrunken. Bei dem Sohn meiner Hebi war es auch so und sie hat gesagt, manche Kinder machen das so. Musst halt öfter geben und solange dein Baby gut frauf ist und nicht abnimmt ist es in Ordnung. Wenn du bedenken hast, dann lasss ie halt öfter mal beim KIa wiegen. Ver suche es mit dem Gläschen weiter. Denise hat lang bebraucht bis sie eines gnaz gegessen hat.
Ich glaube da musst du drch. hast ein sehr gemütliches Kind.
Bitte versuche dir und deinem Kind zuliebe ruhiger zu werden. Ich hatte das selbe Problem und mine Nerven waren am Ende. bis meine Hebi mir dann etwas beruhigt hat.
LG buchs

Re: Ernährungsplan mit 4,5 Monaten! Hilfe!!

Antwort von Baby2411 - 17.11.2006

ja genau, du sagst es ja schon. milch ist in diesem alter noch sehr wichtig.
es muss nicht nach "plan" oder "buch" sein, aber wichtig ist die milch schon.

ich kann mich buchs aber nur anschließen. das ist sehr viel brei für 4,5 Monate.

Das Forschungsinstitut für Kinderernährunge mpfiehlt, jeden Monat maximal einen neuen Brei einzuführen ..in deinem Fall jeden Monat maximal eine Flasche durch eine Beikostmahlzeit zu ersetzen.

Das ist schonend für´s Kind und bekommt so noch genügend Milch,

Klar, jetzt kennt dein Baby die süßen Sachen wie Obstbrei und Milchbrei...logisch, dass er das der Milch vorzieht.

Frag doch mal, bei der Mütterberatung nach, wie du das wieder umstellen kannst bzw. deinem Kind die Milch attraktiver machen kannst.


Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.