Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Erfahrungen zu Nestlé BEBA Start Pre ....

Frage von Justi79 - 26.12.2006

Hallo,

ich habe mal ein paar Fragen zu Nestlé BEBA Start Pre und Dauer der Verwendung an alle Erfahrenen mit dieser Marke :)

Also seit Geburt (vor ca.2 Wochen, Geburtsgewicht waren 3990g))bekommt mein Kleiner ja nun schon Nestlé BEBA Start Pre...es klappt eigentlich auch alles Optimal..er trinkt schon 140ml pro Mahlzeit (auch mal etwas weniger), bei seinem Gewicht soll er auch an die 800ml am Tag schon trinken, laut meiner Hebamme. Nun habe ich aber langsam den Eindruck das er davon nicht optimal satt wird..da er teilweise schon alle 3 Stunden wieder was haben will.
Kann das sein? Meine Hebamme sagt ich soll diese Sorte bis zum 4 oder 5 Monat geben. Aber mit zunehmenden alter sollten doch längere Pausen zwischen den Mahlzeiten liegen oder? Nun gibt es doch aber auch die Folgemilch 1 von der Firma, wo auch Stärke noch drin ist und die Kleinen dann besser satt werden? Also ohne Rücksprache mit Kinderarzt werde ich da eh nix umstellen aber wollte mal eure Erfahrungen gerne hören!

Danke schonmal im vorraus...die Justi :)

Ps: Schöne Weihnachten noch!!!

Pre Milch soviel wie das baby mag

Antwort von lisa22 - 26.12.2006

Hallo

das er alle 3 stunden was haben will ist vollkommen normal, am anfang haben sie noch keinen rythmus. Gib ihm von der Pre soviel er mag und so oft er mag, da muss du dann leider durch. Erst wenn er dauerhaft mehr als 1000ml in 24 stunden trinkt musst du auf die 1er umstellen, das kannst du dann auch ohne den kinderarzt zu fragen.

Meine wollte am anfang alle 2-2,5 stunden was haben. Wie gesagt das mit dem rythmus kommt noch und von der pre kann man soviel geben wie das baby mag.

lg

Re: Pre Milch soviel wie das baby mag

Antwort von Dane+Sahne - 28.12.2006

Hi,

die gleiche Frage wollte ich auch stellen.
Meine Hebi hat mir für meinen Wurm (2 Wochen alt) auch Beba empfohlen.
Und da er so schleppend zunahm notfalls auch Beba 1.
Aber ist in Beba 1 Stärke drin? Dann würde ich lieber drauf verzichten wollen.
Ich hab auch in den letzten Jahren in den Foren hier immer öfter gelesen das viele Beba geben.
Was ist daran so gut oder anders als bei den anderen?
Brauche auch Erfahrungsberichte bitte :-)

LG
Dane+Sahne

Erläuterung BEBA

Antwort von buchs - 28.12.2006

Hallo, wie haben bei Denise schon einiges an Mlchen gehabt aber sie hat sie nie vertragen.
Beba enthält bifiduskulturen. das sind Darmkulturen, die die Verdauung voranbringen und die Abwehr unterstützen.

Es enthält nach dem Vorbild gestillter Kinder mehrfach ungesättigte Fettsäuren (wichtig für Gehirn, Nerven und Sehvermögen)

Es enthält besonders verträgliches Eiweiß.

Beba enthält nur Milchzucker und stärke und nicht wie andere Nahrungn noch bis zu 6 weitere zucker.
Jedenfalls ist die Verdauung von Denise jetzt wieder super in Ordnung und bereitet keine Probleme Mehr.

Re: Erläuterung BEBA

Antwort von sandra09 - 28.12.2006

Hallo,
meine Maus ist jetzt 8 Wochen alt und seit 5 Wochen bekommt sie Beba 1. Wurde von der Pre auch nicht richtig satt, wollte alle 1,5 Stunden bis zu 140 ml trinken. Auch meine Hebi hat empfohlen die Pre bis zum 3 oder 4. Monat zu geben. Habe aber einfach umgestelt ohne Rücksprache mit ihr. Immer nur Flaschenweise, da konnte ich dann sehen, ob sie es verträgt. Seit dem ist auch die Verdauung besser geworden und sie kommt mitlerweile alle 4 bis 4,5 Stunden und trinkt heute zwischen 130 und 180 ml.

LG

Sandra

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.