Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Darf ich die 1.er mit 2.er Milch kombinieren?

Frage von mami77 - 27.02.2007

Hallo,

ich hätte ne Frage, darf ich meinem Kleinen, 4 Monate alt, die 1.er am Tag und die Nacht die 2.er geben? Er bekommt Aptamil. Oder kann er davon Verdauungsprobleme bekomme?
Er schläft leider immer noch nicht durch, dachte, dass ihn die 2.er vielleicht mehr sättigt.
Was meint ihr?
Danke

KLARES NEIN!!!!!

Antwort von buchs - 27.02.2007

Sag mal was erwartest du von einem 4 Monate alten Baby:"er schläft elider immer noch nicht durch...". Wenn ich das schon höre!!! viele Kinder schlafen erst mit drei ahren durch!!!!!!!!!!!!!!!!
Es leigt nicht an der Nahrung, dass die Kinder durchschlafen, sondern am bereitsein des Kindes und an nichts anderem. Da kannst dumachen was du willst.
2er mIlch ist nicht mehr vollvitaminisiert und darf erst in Verbindung mit Beikost gegeben werden.
Und noch was: Nicht Sattzuwerden bedeutet: innerhalb von 24 Stunden mehr als 1000 ml zu trinken und das über einen Zeitraum von 3 Wochen und ein Wachststumsschub in dem die Babys auch mehr essen muss ausgeschlossen sein!

Lass deinem Baby die 1er Milch und sei eine Mami, die sich nicht scheut auch Nachts für ihr Kind dazu sein. Das ist nun mal das Los der Mütter!!!!
Auch du wirst das schaffen! augen zu und durch!!!
LG buchs

Re: Darf ich die 1.er mit 2.er Milch kombinieren?

Antwort von MaryPoppins - 27.02.2007

Hallo,
tschuldige, dass ich jetzt mal ganz laut lache.
Dein Kind ist 4 Monate und du sprichst von "immer noch nicht durchschlafen"

Kann es sein, dass du ganz falsche Erwartungen hast, was den Nachtschlaf angeht?
Von "Durchschlafen" spricht man in dem Alter, wenn dein Kind 5-6 Stunden am Stück schläft.


Ich persönlich halte absolut nichts davon die Kinder abends "abzufüllen" nur damit sie länger schlafen.

Meine Kinder schliefen wie folgt:
1. Kind: von 10 Monaten bis 3 Jahren 1 mal pro Nacht wach
2. Kind: schlief mit 4,5 Monaten 10,5 Stunden am Stück.
3. Kind: ist 4,5 Jahre und schläft nun doch bestimmt 1-2 Nächte die Woche wirklich durch.


Also einfach mal die Erwartungen ein wenig zurückschrauben ;-)


Schläfst du eigentlich gut, wenn du dich kurz vorm schlafengehen so ordentlich vollgefressen hast mit relativ schwer Verdaulichem?

Re: Darf ich die 1.er mit 2.er Milch kombinieren?

Antwort von kaetzschen - 27.02.2007

Meine Güte................
Muss man denn gleich diese Mutter so angreifen weil sie eine simple Frage gestellt hat!!!!

Ich persönlich glaube nicht das du die 1. mit der 2. Nahrung mischen darfst. Irgendwann pendelt sich das auch mit dem Schlafen ein und einmal in der Nacht wach werden ist völlig normal, da hilft auch keine 2. Nahrung. Das wird schon...

LG
Sandy

Re: Darf ich die 1.er mit 2.er Milch kombinieren?

Antwort von Mama von Joshua - 28.02.2007

2er Milch soll nur in Verbindung mit Beikost und nach dem 4. Monat gegeben werden. Mischen soll man generell nicht.

Lara ist ein halbes Jahr alt, hat die ersten Monate durchgeschlafen (musste sie zweimal pro Nacht zum füttern wecken), bekommt seit sie 4 Monate alt die 2er Milch und schläft nun nicht mehr durch. Sie wird mindestens einmal pro Nacht wach (ok, einmal pro Nacht muss ich sie eh füttern und das bis sie 4 wird), aber meist nicht aus Hunger, sondern zur Zeit wegen einschiessender Zähne.

Durchschlafen hat nicht unbedingt was mit Hunger zu tun. Selbst wenn du deinem Kind den Magen ausbetonieren würdest- es würde trotzdem wach werden !

Hab einfach etwas Geduld, geh ohne irgendwelche Erwartungen ins Bett, dann fällt dir das Aufstehen viel leichter. Mein Großer schlief mit 4 Monaten durch (12 Stunden), das war aber reine Glückssache, in der Zahnungsperiode war er trotzdem immer mal wieder wach. Der Nachbarssohn ist mittlerweile 1,5 Jahre alt, isst komplett vom Tisch mit und wird trotzdem mehrmals in der Nacht wach.

LG
Nicole

Allerliebstes Kätzchen!

Antwort von buchs - 27.02.2007

Lies dir das Posting nochmal durch, dann weißt du dass sie ihr Kind stopfen will damit es mit 4 Monaten durchschläft. Ind dann leis mal noch was sie im Breiforum geschrieben hat.

Leider lässt sie sich sehr von ihrer Mutter und Schwiemu beeinflussen

Re: Darf ich die 1.er mit 2.er Milch kombinieren?

Antwort von Dajana79 - 27.02.2007

ich finde es auch furchbar das hier einige immer gleich losgiften müßen nur wenn jemand ne Frage stellt.

Zum eigentlichen Thema kann ich auch nur sagen ich würde nicht mischen jedes Kind hat eine eigene Uhr in sich ticken und wenn sie nachts wach werden dann ist das nun mal so da kann man leider auch mit Milch nichts anders erwirken.

LG
Dajana

ich schließe mich an: man kann es auch nett formulieren!

Antwort von columbus77 - 27.02.2007

Niemand stellt so ne Frage, wenn er/sie es besser weiß. Wenn die Reaktionen allerdings immer so herablassend sein werden, wird hier bald niemand mehr posten.

Zum Thema an sich wurde ja schon genug gesagt.

Lg
Patrizia

Re: Buchs, du musst mich hier nicht so angreifen!!!!

Antwort von mami77 - 27.02.2007

Ich finde es auch nicht sehr nett von dir, dass du mich jetzt hier so anmachst, wenn ich es wüsste, dann würde ich bestimmt nicht diese Fragen stellen.
Aber naja, es gibt ja immer mal so nette Kontakte wie dich!!!!
Und ausserdem, meine Hebamme, hat gesagt, ich dürfte die 1.er mit der 2.er kombinieren. Jeder sagt eben was anderes.

Auch wenn ihr es nicht glaubt....

Antwort von Sphynxie - 27.02.2007

Aber es gibt tatsächlich nicht ausreichend informierte Hebammen und Kinderärzte, wie auch solche, die bei den abwegigsten Ideen der Mütter in puncto Ernährung einfach mit dem Kopf nicken, weil sie durch rumdiskutieren mehr Zeit verlieren und die Mutter im Endeffekt doch meistens macht was ihr in den Kram passt. Wer sich nicht ausreichend informiert ist selber schuld, und wer nur das hört was er hören will genauso!

Man kann sich künstlich aufregen, aber man kann auch einen sicher trotzdem gut gemeinten Ratschlag annehmen, denn ich glaube nicht, dass es den kritischen Mamis hier darum geht, jemanden bloss zu stellen, sondern eher darum einfach mal im Klartext mit Ammenmärchen aufzuräumen.

Oder hat jemand was KONKRET gegen Buchs'sche Äusserungen vorzubringen, ausser, dass der Ton hart war?

Gruss
Sphynx (auch so 'ne streitbare Mami ;-))

DER TON MACHT DIE MUSIK...

Antwort von Dajana79 - 28.02.2007

An ALLE die sich jetzt angesprochen fühlen

meine Lieben...denkt mal drüber nach, denn wenn es hier so weitergeht wird hier wirklich bald niemand mehr posten, man kann alles im ruhigen und vernünftigen Ton von sich geben und nicht gleich mit 35 Ausrufezeichen und so tun als ob man selbst alles von Anfang an wußte das ist nämlich mit Sichereit nicht so....es gibt keine dummen Fragen nur dumme Antworten!


LG
Dajana

Nachtrag

Antwort von Dajana79 - 28.02.2007

achja und gewisse Übermütter hier meinen ja auch immer die Kompetenz von gelernten und studierten Ärzten und Hebammen in Frage stellen zu müßen, da man ja selbst alles besser weiß.

Da frag ich mich dann immer wieder warum gibt es überhaupt Lernberufe??? Einige hier scheinen ja Alleskönner/wisser zu sein.

Dajana

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.