Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Da ja im Moment alle so ehrlich sind...

Frage von Bübchen_2006 - 05.07.2006

.. will ich doch auch mal loswerden, dass ich Fläschchen machen völlig bescheuert finde! :-) Ich gebe nen Schoppen, weil es leider nicht anders geht. Im Grunde genommen finde ich das aber super umständlich - stillen ist viel bequemer: Milch ist immer dabei und fertig! Eine Freundin von mir hatte sich von Anfang an gegens Stillen entschieden und war verwundert weil ich eigentlich 6! Monate stillen wollte. Ich wollte einfach den Weg des geringsten Widerstandes und "stillen" schien mir sehr wenig Arbeit zu machen! :-))))

Eine Sache finde ich aber bei einigen Schreiberinnen hier etwas zum totlachen: da werden ellenlange Geschichten geschrieben und die Inhaltsstoffe von Hipp, Milumil und was es nicht alles gibt verglichen. Manch eine fragte sogar schon mal, ob sie wechseln sollte weil in der einen Milch 0.4 g!!!! mehr Stärke enthalten ist. Andererseits wird aber besprochen mit was für abenteuerlichen Dingen man Milch andicken könne. Also irgendwie..... das finde ich einfach unfassbar! :-)))) Dann gibt es wiederum Mütter, die predigen sie wollen für ihr Kind das beste, das gesündeste und überhaupt deshalb würden sie selber kochen! *schmeisswegvorlachen*

Empfinde nur ich das als lustig oder habe ich was verpasst?

Gruss
Anja

Re: Da ja im Moment alle so ehrlich sind...

Antwort von Eule2000 - 05.07.2006

Ach wie schön, daß die intoleranten Nie austerben werden.
Und noch schöner, daß solche Kommentare immer nur von Leuten kommen,deren Nick man vorher noch nie gelesen hat....
Gäääähn.

Stillen KANN genauso ätzend sein, wie Fläschchen machen!

Antwort von quirida - 05.07.2006

Hab ja schonmal geschrieben, dass ich unmengen an MuMilch hatte und deswegen nach 6 Wochen aufgehört hab zu stillen!

Man weiß vorher NIE wieviel Milch man hat bzw bekommen wird!

So wies mich getroffen hat, kanns jede treffen!

Und das mit dem immer und überall stillen war in meinem Fall auch UNMÖGLICH!!!


Ich wollte länger Voll stillen, doch hab dann gemerkt, dass es beschissen war (BEI MIR!!!), beim nächsten Kind werd ichs wieder probieren, aber mal schaun wies dann verläuft...

Jedenfalls werde ich DANN KEIN schlechtes Gewissen mehr haben!

LG

@Eule2000???? Nick noch nie gelesen? Hä?

Antwort von Bübchen_2006 - 06.07.2006

Also, da du meinen Nick als neu empfindest....ich bin seit August 05 in den Foren unterwegs!!!!???? Du scheinst nicht so oft mitzulesen?

Irgendwie neigen die anwesenden Damen gerne dazu jemanden falsch verstehen zu wollen, kann das wohl sein? Nun denn, ist ja auch egal.

Meine Frage zu dem "Mein Kind stillt" oder "ich stille mein Kind" wurde leider noch nicht beantwortet. Die war schon ernst gemeint! Aber irgendwie habe ich das Gefühl man labt sich nur gerne daran angefeindet zu werden bzw. sich gegenseitig anzumachen. Eigentlich schade, aber kann man wohl nix machen. Seht mal nicht alles so schwarz! Ist ja wirklich fürchterlich.

Re: Ich mach lieber 100 Flaschen als einmal zu stillen...

Antwort von didda 79 - 06.07.2006

Hi,

weil ich es nicht ertragen kann, weil ich Schmerzen dabei hatte und weil mein Kind ständig nach Nahrung schrie.
Heute ist meine Tochter 22 Monate alt und ich bereue keine einzige Flasche, die ich machen musste, ganz im Gegenteil.
Ich bin ein freiheitsliebender Mensch und versuch mal mit Oberweite 90 E versteckt unterwégs zu stillen.
Jetzt hört mal auf mit der Aroganz hier.
Stillmütter machen sich genauso viel GEdanken, als Flaschenmutti muss ich wenigstens nicht schauen, was ich esse, weil mein Kind dann Blähungen kriegt ganz ehrlich, ich mache eine Flasche in weniger als 30 sek., das Anlegen dauerte bei mir und meiner Tochter ca.5 min.
Hatte die Schnauze voll davon und mein nächstes Kind wird auch mit Flasche gross werden.
LG Birgit

@didda79

Antwort von wabi - 06.07.2006

Muß mal ganz uneigennützig Beifall klatschen!!!

Bin genau derselben Meinung!

Liebe Grüße!

@bübchen 2006

Antwort von Eule2000 - 06.07.2006

Ach ja. genau, falsch verstehen......
Ich hab die Dings da unten gemeint.Die Bauchzwerg irgendwas. Man liest plötzlich einen Namen, der noch nie da war, und meistens ist er provozierend.
So ein doofer Kommentar.....
Obwohl ich dein Posting auch nicht verstehen kann, denn unsicherheit führt nun mal dazu, vergleichen zu wollen. Und dieses Forum (wie alle anderen, wo 10000 Meinungen aufeinander prallen) führt extrem zu unsicherheit.
Man bekommt das Gefühl, etwas falsch zu machen, wenn man von anderen hört, daß es dort besser klappt. Und versucht alles ,um auch so "gut" wie andere zu werden.
Anfangs hab ich auch gedacht, das müsste ich so machen wie der und der....Schwachsinn.
Bei Kindern gibt es keinen einen Weg,es gibt 100000 de!
Naja, egal.
Ach: lesen tu ich auch schon seit gut nem Jahr mit, aber schreiben tu ich selten, ab und an reißt es mich, und ich muss meinen Senf dazu geben.
Obwohl ich echt der Meinung bin, daß Diskussionen hier nur Aggressionen bringen. Denn man wird immer Antworten hören,die man nicht hören will.
Dann versucht man sich zu rechtfertigen, den anderen nieder zu mache (was in der Anonymität des Internets zu gut geht) usw.
Ui, bin heut ungewöhnlich gesprächig...
Naja, ich denke, du weißt jetzt, wie ich mein Posting gemeint hab
Ciaoi!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.