Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Comformil / Erfahrungen damit?

Frage von Eva_Hess - 29.02.2008

Hallo,

mein Kleiner (knappe 6 Wochen alt) bekommt nun seit genau einer Woche Aptamil Comformil zu trinken. Bisher ist keine Besserung punkto Blähungen eingetreten. Eigentlich im Gegenteil: Seit gestern ist es ganz schlimm. Kaum wacht er auf, beginnt er zu pressen und zu schreien und windet sich vor Schmerzen.

Ich hab gestern das ganze Programm durchgezogen: Massieren (auch mit Bäuchlein Öl), Kirschkernsackerl, SAB Tropfen, Tee, Herumtragen (auch in Fliegerstellung)... usw. usw. Hatte keine ruhige Minute. Erst ein Kümmelzäpfchen und ein warmes Bad haben am Abend Erleichterung gebracht. Untertags kann er nicht schlafen, weil ihn die Blähungen ständig aufwecken.

Ich habe gelesen, daß es bis zu 1 1/2 Wochen dauern kann, bis eine Besserung eintritt. Habt Ihr auch diese Erfahrung gemacht? Denn dann weiß ich wenigstens, warum sich nix tut und warte noch.

Danke für jeden Tip!
lg
eva

Re: Comformil / Erfahrungen damit?

Antwort von Felis - 29.02.2008

Hast du es mal mit einem Tragetuch versucht? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es nichts besseres gegen Verdauungsprobleme gibt, als die Wärme und die Bewegung Bauch an Bauch. Generell sind die Babys da drin ruhiger durch die Nähe.

Sorry, mit der Milch hab ich keine Erfahrung.

Re: Comformil / Erfahrungen damit?

Antwort von Hotsprings - 29.02.2008

Mir wurde die Milch zwar auch empfohlen, aber ich finde sie

1. reichlich teuer
2. glaube ich nicht dass es wirklich hilft

Ich habe ja mit 2 Wochen meinen Sohn von Milasan auf Milumil umgestellt und hatte damals die Hotline von Milupa angerufen.

Die haben zu mir gesagt, dass die Umstellung 10 bis 14 Tage dauert.

Aber ich habe mir sagen lassen, dass jegliche Milchumstellung Flaschenweise erfolgen soll und nicht ad-hoc, d.h. mit jedem Tag ersetzt du eine Flasche des Tages mit der neuen Milchnahrung. Das gilt auch, wenn man dann z.B. von der Pre auf die 1er Milch oder von der 1er auf die 2er Milch umstellt.

Außerdem wird oft gesagt, u.a. meine Kinderärztin auch, solange die Babies von der Pre-Milch satt werden, sollte man nicht unbedingt umstellen. Sie stellt erst um, wenn die Babies alle 2 Stunden was zum trinken möchten.

Hotsprings

Mein Kleiner hat Aptamil Comfort gekriegt, als er 8 Wo. alt

Antwort von Sandra82 - 29.02.2008

war, bei ihm hats geholfen, hat aber ca. 1 Wo. lang gedauert. Mit 5 Monaten hab ich dann fläschchenweise auf Aptamil 1 umgestellt.

Die Comfort ist übrigens die einzige Milch, die man von heute auf morgen komplett umstellen darf, also NICHT fläschchenweise.

Hab noch ein paar Tage Geduld.

LG

Noch eine Frage zu Aptamil Comfort...

Antwort von Eva_Hess - 01.03.2008

Ah danke! Ich habe nämlich ad hoc umgestellt. D.h. einen Tag noch Hipp Pre HA, am Abend dann das erste Fläschchen Aptamil Comfort. Und ab dann mit Aptamil Comfort weiter.

Das mit dem Tragetuch probiere ich gerade. Habe mir die Manduca Babytrage besorgt und gewöhne den Kleinen grade in der Wohnung daran. Letztes Mal wollte er nach 1 Stunde wieder raus - aber ich glaube, da war´s der Hunger :-)

Heute ist der 8. Tag mit Aptamil Comfort. Wird wohl noch ein wenig dauern.... Ich finde, die sollten das auf der Packung angeben, wie lange die Umstellung ca. dauert.

Habt Ihr das eigentlich auch, daß im Fläschchen immer so durchsichtige Krümel an den Wänden kleben bleiben. So kleine Plättchen die sich nicht auflösen? Ich verwende zum Anrühren Wasser mit 60°C, aber die bleiben immer noch... Ist das in Ordnung so?

lg
eva

Ja, das ist die Stärke.

Antwort von Sandra82 - 01.03.2008

Ist ganz normal.

LG

Re: Ja, das ist die Stärke.

Antwort von Eva_Hess - 03.03.2008

Dankeschön!
Und ich dachte schon, da löst sich etwas nicht auf.... :-) Hatte vorher Hipp Pre HA, die ist ja "wie Wasser" - da klebt nix innen am Fläschchen... Deshalb war ich etwas verwirrt.

lg
eva

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.