Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Breisauger und Gute Nacht-Fläschchen

Frage von nici26 - 19.11.2007

Hallo.

Meine Tochter ist 8 Mo. und 1 Wo. und ich habe ihr gestern zum 1. Mal von Hipp das "Gute Nacht-Fläschchen" ab dem 6. Monat gegeben. Allerdings hatte ich da keinen Breisauger und habe es ihr mit dem normalen Milchsauger (Gr.2) gegeben. Zum Teil auch mit dem Löffel. Jedenfalls hat das gestern ewig gedauert, ist ja logisch.

Vorhin gab´s das dann mit dem Breisauger in Gr. 2 und sie hat die 190 ml in ca. 4 Minuten weggezogen.

Ist das normal das das soooo schnell geht?

LG Nicole

Re: Breisauger und Gute Nacht-Fläschchen

Antwort von ISA83 - 19.11.2007

ist ja jedem selber überlassen, aber warum gewöhnst du deinem kind nicht gleich den löffel an? ich persönlich finde breisauger eine total sinnlose erfindung. irgendwann müssen sie ja mal lernen mit löffel zu essen und dein kind ist ja schon 8 monate...

Re: Breisauger und Gute Nacht-Fläschchen

Antwort von 5kinder - 19.11.2007

wie wir die milch mal hatten ,hatten wir einen milchschnuller genommen.
mit breischnuller ist er nicht zurecht gekommen.

@ ISA 83

Antwort von nici26 - 20.11.2007

Ich habe ja schon versucht ihr abends Brei zugeben, aber sie ist abends so hibbelig und auch müde, das es mit der Abendflasche besser klappt. Mittags und nachmittags gibt´s schon länger Essen vom Löffel.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.