Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Frage von kimberlys-mom - 27.06.2007

Hallo Mädels,

mir ist bei meiner kleinen aufgefallen das sie ihre Nachtsflasche nicht mehr ganz austrinkt manchmal nur 50 ml das höchste ist so 100ml .....

man sollte ja erst ab 6.Monate weg laßen ...
nur bringen die 50 ml oder 100 ml was???
Mir machts nichts aus....aber dadurch wenn die um 3uhr die 50-100ml trint kommt sie um 5.30 uhr da trinkt sie auch nur so 100ml u dann um 9 uhr wieder...
..die zeiten hat sie jede nacht u früh nur leider die trinkmenge ist so unterschiedlich

woher weiß ich das sie richtig hunger hat??? Oder wie war eurer Erfahrung sie wird 14 wochen alt....Vonmein Kinderarzt soll ich eh auf 2er umstellen habe ich noch nicht gemacht....

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von Flexi - 27.06.2007

Was trinkt sie denn für eine Milch. Vielleicht hat sie ja auch nur durst? Aber da sie ja noch so jung ist würde ich noch nicht so viel daran ändern, evtl. pendelt es sich ja von selbst ein.

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von Andrea25 - 27.06.2007

also bei der mengenreduzierung denke ich fast, dass sie bald diese nicht mehr benötigt. mein sohn (jetzt fast 5 monate alt) hatte immer weniger gewollt bis er aufeinmal durchschlief, da war er 3,5 monate alt. dafür tankt er zu abnd ordentlich auf, d.h. er trinkt gegen 17.30 uhr 180 ml und dann 19 uhr nochmal 200 ml und geht dann sofort ins bett undschläft zumeist bis 07-08 uhr durch...

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von Mama 2007 - 27.06.2007

Hallöchen!
Als Malte 3 Monate alt war, hat er auch noch eine Flasche nachts bekommen, die hat er aber auch verputzt. Irgendwann habe ich aber versucht ihm mit dem Schnuller zu beruhigen. Meistens hat er dann ohne Protest weitergeschlafen. Jetzt ist er 5 Monate und schläft ohne weiteres durch. Bei der kleinen Menge, würde ich es also mit dem Schnuller versuchen oder mit Wasser/Tee.

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von buchs - 27.06.2007

Man soll überhaupt nicht nach dem 6. Monat weglassen, sondern nur dann wenn die babys nix mehr brauchen!

Hast du mal darüber nachgedacht, dass wenn dein baby eh nur so wenig immer trinkt, die Milch (ich nehme an es ist 1er) für sie zu stark ist wegen der stärke und sie mit Pre besser fahren würde, weil sie dann automatisch auch viel mehr Flüssigkeit bekommt?

LG buchs

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von henry2006 - 27.06.2007

hallo,

auch auf die gefahr hin jetzt wieder gesteinigt zu werden.

mein kleiner ist fast 7 monate alt und mir gings genauso, er hat nachts nur so an die 50 ml gerunken und dann bis halb 7 weitergeschlafen, wollte aber dann halb 7 auch noch nichts trinken, erst so gegen acht halb 9 hat er seine flasche genommen und komplett verdrückt.

jetzt hab' ich ihm nachts immer wenn er kam tee oder wasser angeboten und er trinkt dann paar schlückchen und schläft seelenruihg weiter.

mittlerweile schläft er bin 6 uhr morgens durch und bekommt dann seine flasche, die er dann auch trinkt. klappt also super...und jetzt auf mich mit gebrüll mädels!! *g*

lg sylvie

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von kimberlys-mom - 27.06.2007

Warum auf Pre umsteigen da kam sie alle 2std mein kinderarzt einte sogar auf die 2er umstellenu dann brei in 3wochen da sie noch quengelt....naja jeder hat eine andere meinung..

aber danke vielleicht braucht sie bald keine nachtsflache :-)))ich schau mal wie die tage jetzt verlaufen...

Warum auf dich mit Gebrüll?

Antwort von buchs - 27.06.2007

Bei dieser geringen Menge kann es sich doch nun wirklich ncith um Hunger handeln!

LG buchs

Re: Warum auf dich mit Gebrüll?

Antwort von henry2006 - 27.06.2007

na ja, weil ich vorher schon mal ne freundin gefragt habe, was ich da machen soll und sie hat mich dann halt gleich angemault, dass ich ihm seine flasche weitergeben soll usw. und deswegen bin ich jetzt gleich auf nummer sicher gegangen *g*

war nicht auf dich bezogen.

lg sylvie

Re: Warum auf dich mit Gebrüll?

Antwort von Sarah-Michelle06 - 27.06.2007

Weckst du sie zum trinken oder wacht sie alleine auf?
Probiers mal mit Tee oder Wasser, vielleicht klappts ja das sie dann weiterschläft.
Meine Maus hat sich allerdings nicht damit "austricksen" lassen :)
Aber ich denke wenn das der Fall war, dann hatte sie auch wirklich Hunger.
Lg

Re: Braucht sie noch die Nachtsflasche?

Antwort von baby2411 - 27.06.2007

Also

1. mit 6 Monaten soll man gar nichts weg lassen. Komm von dieser Meinung runter! Hat mir einige schreckliche Monate beschehrt, weil ich auch auf so eine "dumme" Meinung gehört habe!
Das Kind soll nachts so lange Milch bekommen, wie es sie braucht!

2. Ob es allerdings nur Gewohnheit ist, Durst oder wirklich Hunger musst du herausfinden, indem du es z. B. mit Wasser versuchst. Wasser ist "unattraktiver" als Milch, Saft oder Tee für das es sich nachts vielleicht gar nicht mehr lohnt "aufzuwachen". Oder anderweitig beruhigen durch streicheln, schnuller, etc.

3. Warum sollst du auf 2er umstellen? Reicht deinem Kind die 1er nicht mehr? Trinkt er davon in 24 Stunden über mehrere Wochen mehr als 1000 ml?
Weiß dein Arzt, dann man auf 2er erst umstellen soll, wenn man auch Beikost gibt, da diese vom Gesetzgeber nicht vollvitaminisiert sein muss. Und die fehlenden Vitamine über die Beikost aufgenommen werden sollen?

Also warum auf 2er umstellen, wenn dein Kind mit der niedrigeren Stufe zurecht kommt?

Und damit er nachts durchschläft, würde ich auf keinen Fall 2er geben. Dein Kind ist noch so klein, da darf es nachts ruhig noch kommen.

Grüße

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.