Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Frage von venice1978 - 17.05.2007

Hallo Zusammen,
bin neu hier. Habe unseren Kleinen einen Monat lang gestillt, bis er nicht mehr satt worde. Dann zu gefüttert und jetzt füttern wir nur noch mit der Flasche und es klappt immer besser.
Wie kann man sich das einfach mit den Flaschen machen. Die Vorbereitung besonders für Nachts. Gibt es da irgendwelchde Tipps das es schnell und einfach geht?
Danke euch im voraus!
LG Sandra

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von Pia2010 - 17.05.2007

Hallo, bin auch neu hier

Ich habe es immer so gemacht!

Pulver in Portionierer richten, oder die trockene Flasche füllen.
Heisses Wasser in Thermoskanne und abgekühltes in einer seperaten Flasche herrichten.
(Es gibt welche die nehmen Babywasser, braucht es aber in meinen Augen nicht)
Beim Mischen bekommst du dann recht schnell das Gefühl wieviel heisses und kaltes Wasser du brauchst.

So geht das in ein max. zwei Min. und schon fertig.
ICh habe das sogar im Kinderzimmer gemacht.

LG Eva

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von henry2006 - 17.05.2007

hallo,

mache es auch so.

früh mache ich eine isolierkanne mit abgekochtem heißen wasser und ne kanne mit abgekochtem kalten wasser (habe nie babywasser genommen).

die kannen reichen den ganzen tag bis zum nächsten morgen. einfach beides zusammenschütten und das vorportionierte pulver rein. fertig. geht ganz schnell auch nachts ;o)

lg sylvie

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von 2Zicken - 18.05.2007

das Wasser kannst du abends abkochen und in einer thermoskanne aufbewahren. das Pulver kannst du ja schon ins fläschchen geben.

LG
Dana

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von kleinedunkle - 17.05.2007

Tagsüber mache ich das auch so. Habe zwei Wassekocher. In einem kaltes, in einem warmes abgekochtes Wasser. Für unterwegs nehme ich pro Mahlzeit zwei Fläschchen mit. Eins mit dem Wasser und eins mit dem Pulver, die ich dann kurz vor der Fütterung zusammenschütte. Über Nacht jedoch stelle ich mir jedoch mittlerweile ein fertiges Fläschchen nebens Bett. Als sie noch jünger war, habe ich eins in den Kühlschrank gestellt und dann schnell in den Wärmer gepackt. Ich weiß, das ist nicht ganz lehrbuchmäßig, aber ich bin morgens kreislaufbedingt (Normalblutdruck von 90 zu 60)derart neben mir, dass ich mit dem Mischen des Fläschchens total überfordert bin.Vor allem mit dem schnellen Aufstehen habe ich Probleme - mir wird dann während der Zubereitung übel und ich muss unterbrechen, mich hinlegen, Beine hoch und die Kleine muss dann warten. Daher diese Sonderlösung, obwohl ich sonst sehr, sehr genau auf Keimarmut achte. Sie ist jetzt 6 Monate und hat keinen Schaden gelitten.
Ich denke, man muss einfach für sich die praktikabelste Lösung finden.




Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von Andrea25 - 18.05.2007

falschen für den tag und nacht vorbeibereiten, sofort in den kühlschrank und dann in den wärmer....wenns mal gaaaaaaaanz schnell gehen muss...in die mikrowelle, weiß man solls nicht machen, aber meinem grossen hat auch nicht geschadet und damals hies es, dass kann man machen, er hatte sogar die abgepumpte mumi so bekommen... . es gibt sogar jetzt schon wärmer mit torbofunktion, die schonen deine und babies nerven...:o)

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von baby2411 - 18.05.2007

mische auch kaltes und heißes abgekochtes wasser und vorportioniertes wasser - sofort fertig und trinktemperatur.

mal davon abgesehen, dass ich vom vorbereiten der flaschen nichts halte, dauerte das erwärmen in meinem flaschenwäremer viiiieeeellll länger als das so zusammenzuschütteln

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von henry2006 - 18.05.2007

außerdem ist es unheimlich ungesund für die zwerge, wenn man die fertige flasche die ganze nacht stehen läßt, wegen keimen und so, würde es nicht machen!!!

lg sylvie

Re: beste Vorbereitung für die Flaschen .... ?

Antwort von kleinedunkle - 22.05.2007

Also, jetzt habt Ihr mich so verrückt gemacht mit den Keimen, dass ich jetzt eine Flasche mit Wasser und eine mit dem Pulver neben dem Bett stehen habe und morgens nur noch zusammenschütte.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.