Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Bebivita Anfangsmilch

Frage von Jannik06 - 04.08.2006

Hallo, mein Kleiner bekommt zur Zeit HIPP 1, würde aber gerne mal Bebivita 1 ausprobieren.
(meinem Geldbeutel zuliebe). Wer hat Erfahrungen damit gemacht, ist Bebivita gut, oder soll ich besser bei HIPP bleiben ???
LG Marion

Re: Bebivita Anfangsmilch

Antwort von HuiBuh013 - 04.08.2006

Hi,

habe bei meinen beiden (fast 6 und fast 2 Jahre alt) jedesmal dann von Hipp (ausm Krankenhaus) auf Bebivita umgestellt. Die haben es genausogut vertragen wie Hipp und gefehlt hat den beiden auch nix.

Ich habe mal gelesen , dass angeblich Bebivita ein "Ableger" von Hipp sei.

Beim Zusammenrührern hab ich sogar mal den Geruchs-und Geschmackstestvergleich gemacht und konnte keinen finden. Ebenso meine Mädels.


Viel Glück beim Versuch.

Liebe Grüsse

HuiBuh

Re: Bebivita Anfangsmilch

Antwort von Lottie S. - 04.08.2006

Ich kann's nur empfehlen. Unsere Tochter (jetzt knapp 7 Monate) hat ein sehr empfindliches Bäuchlein.

Von allen Milchnahrungen bekam sie Verstopfung. Bebivita war dann für uns sowas wie der letzte Grashalm ... wir hatten halt auch erst die teuren Nahrungen ausprobiert, weil man ja meint die sind besser.

Mit Bebivita hatte sie dann von Anfang an keine Probleme - Verstopfung hat sich nach 2-3 Tagen erledigt gehabt.

Mittlerweile bekommt sie auch die Nummer 2 ...

LG
Lottie

Re: Bebivita Anfangsmilch

Antwort von Jannik06 - 04.08.2006

Danke !!! Habe eben das erste Fläschchen Bebivita gefüttert, schmeckt ihm schonmal gut. Hoffe nun, das er es auch gut verträgt. Glaube aber schon.

LG Jannik06

Re: Bebivita Anfangsmilch

Antwort von kaysmama - 06.08.2006

Huhu!

Bebivita habe ich auch gefüttert!
Mein Sohn (fast 3 Jahre alt) bekam es nachdem das stillen nach ein paar Tagen erledigt war... :-( Und er hatte es super vertragen! :-)

Meine Tochter hatte es nun auch nach den knapp 2 Wochen vollstillen bekommen. Allerdings musste ich sie nun auf die teure Aptamil AR von Milupa (für Kinder die viel Aufstoßen & Spucken) umstellen... Denn egal ob Brust oder Flasche, sie hat immer über die Hälfte ausgespuckt... Nun mit Aptamil AR bleibt alles drin! *grins*

Aber sonst an sich kann ich Bebivita auch nur empfehlen! :-) Und es schont den Geldbeutel! ;-)

LG
Kim & Kids

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.