Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Baby Nova

Frage von Gurlysue7 - 11.09.2008

Liebe Mamas,

nachdem sich bei uns die erste Aufregung gelegt hat, können wir wieder klarer denken. Wir haben eine Antwort von Baby Nova erhalten, die uns überzeugt hat. Es ist klar ersichtlich, dass wir überreagiert haben und der Firma Schuld zugewiesen haben, die sie tatsächlich nicht hat! Dieses bedauern wir. Die Firma Baby Nova hatte uns mitgeteilt, dass ein Ablösen von Saugern bei ihren Flaschen schlichtweg unmöglich ist. Insbesondere ist die Tatsache, dass Baby Nova die Europäischen Normen übererfüllt und zwar den Normen um wenigstens 130 %, jedoch bis zu 300 % gerecht wird, überzeugend. Auch ist es richtig, dass Baby Nova gerade eben keine Billigprodukte, sondern Qualitätsprodukte herstellt!

Baby Nova hat uns verständnisvoll geschrieben und nicht gleich rechtliche Schritte gegen uns eingeleitet. Das fand ich sehr gut!
Ich schreibe das um Euch die völlig unbegründete Angst bei der Verwendung von Baby Nova Produkten zu nehmen.

Das wollte ich einfach nochmal los werden!Denn es war wirklich eine überreagtion von uns!!!

LG Gurlysue7

?

Antwort von Muddie2006 - 11.09.2008

....

Hab ich doch gesagt!

Antwort von Kleine Raupe - 12.09.2008

Ich gehe davon aus, dass der Fehler bei deinem Mann/Dir lag oder dass dein Kind ein Vakuum im Sauger fabriziert und es dadurch passiert ist!

Re: ?

Antwort von Liv79 - 11.09.2008

Ja, das verstehe ich nun auch nicht! Zumal der Beitrag ja hier aus dem Forum gelöscht wurde, oder? Vor allem kommt mir der Beitrag nun etwas hm..."erzwungen" vor, oder täusche ich mich da? Und wenn mein Baby an einem Sauger fast erstickt dann gibt es da doch keine Entschuldigung. Und warum rechtliche Schritte gegen euch einleiten? Was habt ihr denn falsch gemacht dass dies überhaupt passieren konnte?

LG
Olivia

Re: ?

Antwort von Gurlysue7 - 12.09.2008

Hallo Olivia,

der Beitrag war nicht erzwungen!Ich möchte Dir das erklären denn das ist eine bisschen schwierigere Situation.
Ich hatte den Beitrag eröffnet und ein paar Sachen in meinem ersten Schrecken geschrieben die nicht wirklich gut für Baby Nova waren.Dabei
muss ich sagen das ich froh bin das Baby Nova mich nicht gleich verklagt hat!Sondern nur einen Anwalt eingeschaltet hat, den Baby Nova auch noch bezahlt.
Ich nehme an das unsere Flasche nicht richtig zu gedreht war.Denn als ich Sie wieder aus den Müll geholt hatte (hatte die vor Wut weggeschmissen) sah es danach aus, somit lag der Fehler nicht bei Baby Nova.
Deswegen habe ich einige Daten geschrieben um Euch wieder zu beruhigen.Denn Ihr könnt ohne bedenken Baby Nova kaufen!
Und wir werden es auch wieder tun, allerdings beim nächsten Baby.Denn unser Sohn braucht nun keine Flasche mehr.
LG Denise & Philipp

Re: Hab ich doch gesagt!

Antwort von Leo engel - 12.09.2008

Konnte mir das auch nicht vorstellen!

Gruß Yvette

Nachtrag rechtliche Schritte...

Antwort von Leo engel - 12.09.2008

Die Firma hätte sicher rechtliche Schritte wegen rufschädigung einleiten können. Denn hier in ihrem vorherigen Beitrag (der anscheinend gelöscht wurde) gab sie der Firma die Schuld, das es am Material lag. Dem ist aber ja nicht so gewesen.

Lg Yvette

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.