Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

auf dauer schädlich?

Frage von mamselin - 08.07.2008

Huhu zusammen

eben erzählt mir eine bekannte wie doof ich doch bin, jedes mal das wasser abzukochen. sie nimmt einfach das heiße wasser aus der leitung da es heiß sei ist es ja quasi wie abgekocht...

mir ist es gesicht in scheiben gefallen, das kann doch nicht sein, das das auf dauer gut ist und hat sicher gesundheitliche folgen für den kleinen oder ? er scheints aber bauchwehtechnisch zu vertragen .. also hat keine bauchschmerzen und blähungen etc obwohl sie es schon macht seit der kleine 2 wochen alt ist (jetzt 7 wochen alt )

Lg

Re: auf dauer schädlich?

Antwort von Leewja - 08.07.2008

das wasser in deutschland ist extrem gut kontrolliert, deshalb ist es tatsächlich nicht unbedingt notwendig, es abzukochen. die meisten mamas, die ich so kenne, kochen es eh nur im wasserkocher einmal auf, abkochen würde heißen, es mindestens 8 minuten sprudelnd kochen zu lassen.
das vielgepriesene teure babywasser ist ja auch nur bei der ersten benutzung steril, nach dem öffnenmüsste man weitere portionen dann ja auch abkochen.
Deine bekannte sollte drauf achten, dass sie das wasser erst ein bisschen laufen lässt, um das in den rohren stehende wasser nicht zu verwenden. "wie abgekocht" ist es natürlich nicht.

Re: auf dauer schädlich?

Antwort von Nasra - 08.07.2008

also mir wär das zu riskant
ich würd mit so einem kleinen baby keine ''experimente'' machen

Re: auf dauer schädlich?

Antwort von RunderBauch - 08.07.2008

Ich finde es verantwortungslos nicht das Wasser abzukochen oder die Flaschen zu desinfizieren. Sicher werden die Kinder nicht gleich daran sterben. Aber irgendwoher kommen doch die Empfehlungen, die ja sicherlich erforscht sind, da sie Kinderärzte und Hebammen empfehlen. Ich glaube, dass es was mit Faulheit zu tun hat, wenn man es nicht macht. Und kennen wir uns mit Keimen und Bakterien aus, dass wir entscheiden können, das wir es nicht machen? Ich nicht! Also halte ich mich an die Bestimmung und fertig. Es gibt immer solche fahrlässigen Leute, die alles besser wissen. Am Anfang habe ich auch immer alles angenommen, was die Leute gesagt haben. Aber ich setze jetzt meine Meinung durch, denn sonst wird man als Mutter wahnsinnig, weil jeder es anders macht. Lass dich nicht bequatschen und mach das weiter. Du weißt ja nicht, wie dein Kind reagiert- also probiere es gar nicht erst!

Re: auf dauer schädlich?

Antwort von mamselin - 08.07.2008

hmm dann ist das nicht mal nötig es aufkochen zu lassen ? ideal wärs natürlich hat sofort richtige trinktemperatur... stimmt ich lasse es im topf auch nur einmal kurz aufkochen nehms vom herd runter lass abkühlen und dann pulver rein...

bin gespannt auf weitere meinungen ...

lg

Re: auf dauer schädlich?

Antwort von muttischnecke1971 - 08.07.2008

Egal ob das Wasser gute Qualität hat, mir wäre das auch zu Riskant.
Aber ich selber koche auch das Wasser im Wasserkocher ab ( ca. 2 Min ), nach Anweisung der Hebi reicht das wohl aus.
G Kerstin

Re: Könnte-ja

Antwort von muttischnecke1971 - 08.07.2008

Von den Bakterien können Babys schwere, schwere u. ganz schwere Magen- Darmprobleme bekommen.
Ok!!!???

hab ich mir gedacht

Antwort von mamselin - 08.07.2008

werde es weiterhin auch abkochen, denn mir wärs auch zu riskant, noch dazu wo mein kleiner magenprobleme hatte , die sollen erst gar nicht wieder kommen.

lg

Noch nie Probleme gehabt!

Antwort von Anezka - 08.07.2008

Ich habe meinem Sohn die ersten 6 Wochen voll gestillt und bin dann auf Flasche umgestiegen weil es einfach nicht mehr ging. Dann passierte mir der absolute Hammer, Samstag Abend geht mein Wasserkocher kaputt, der Kleine hat Hunger und schreit die Bude zusammen. Also hab ich einfach das heiße Wasser aus der Leitung geholt und kaltes mit drauf so das er die direkt trinken konnte. FERTIG und wir hatten null Probleme. Da Sonntags nunmal kein Wasserkocher zum neu kaufen da ist habe ich das den Sonntag fort geführt und es seitdem auch so bei behalten. Meine Mum hat auch nie Wasser abgekocht und wir hatten nie Bauchweh. Ich trink das Wasser auch so aus der Leitung und wenn ich ihn Bade bekommt er auch mal Wasser in den Mund, das ist auch nicht abgekocht.

Finde es so auch wesentlich einfacher, wenn ich hingehe und erst auf 100Grad erhitze und dann abkühlen lassen soll auf 50, dann Pulver rein, schütteln und warten bis zur trinktemperatur. Wann soll ich den mit der Flasche anfangen? Und dann steht drauf man soll nix auf Vorrat kochen...wüsst mir da gar keinen anderen Rat.

Wie gesagt, ich mach es die Ganze Zeit so und mein Sohn hatte noch nie irgendwas. Weder mit dem Magen noch mit dem Darm. Achso, meine Flasche wurden auch noch nie sterilistert, son Ding hab ich gar nicht. Die werden gründlich mit heiß Wasser und Spüli sauber gemacht und einmal im Monat ausgekocht. Mehr nicht.

Re: Na, dann hast du halt glück!!!

Antwort von muttischnecke1971 - 09.07.2008

Es heißt ja auch nicht das Babys Probleme bekommen, sondern es KANN zu Problemen kommen und auf diese Gefahr hin sollte man es abkochen

Und wo liegt das Problem in eine Kanne abgekochtes heißes Wasser u. in die andere kaltes Wasser auf Vorrat einzufüllen.
Ruck Zuck ....Flasche fertig.
G Kerstin

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.