Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

an alle

Frage von anja86 - 01.11.2007

hallöchen,
mal ne frage wieviel stunden aufn tag verteilt schlafen eure babys denn???
bzw wieviel stunden am tag haben sie mit 19 wochen geschlafen???

wie wars vorher????
meiner hatte vorher aufn tag verteilt grade man 1,5 h geschlafen
jetzt mit 19wochen schläft er so ca 3h wenns hoch kommt.
ist voll erleichternt wenn mein sohn mal nen längeren mittagsschlaf halten tut, man kann mal was fürn haushalt tun, denn mein mann ist ja denn ganzen tag arbeiten.

Wie ist das bei euch denn so???
Danke im voraus für die antworten.

Liebe Grüße ANJA

Re: an alle

Antwort von Felis - 01.11.2007

Mein Sohn hat das erste halbe Jahr nur im Tragetuch geschlafen und auch das nicht sehr viel. Ich hab mich auch gewundert, aber offenbar gibt es einfach auch Wenigschläfer. Später gab es Phasen, da hat er den halben Tag verschlafen. Keine Sorge, die nehmen sich schon den Schlaf, den sie brauchen.

Darf mir auch immer anhören, dass mein Sohn viel zu

Antwort von Sandra82 - 02.11.2007

wenig schläft. Er ist 6 Monate alt und schläft tagsüber 3-4x 30 Minuten, danach kann man echt die Uhr stellen. Nachts schläft er ca. 11 Stunden.

LG,
Sandra

Re: an alle

Antwort von anja86 - 01.11.2007

nee, das sollte auch keine beschwerde sein, ich freu mich nur einfach das mein sohn nun auch mal länger schläft am tag.
das ist einfach nur schön und ich wollte mal wissen wie es bei euch so ist.

lg anja

Re: an alle

Antwort von sabine197 - 01.11.2007

Hallo,

also meine Kleine schläft über den Tag verteilt mal auch höchstens 1,5 bis 2 Std. Es kommt darauf an, wielange ich mit ihr Spazierengehe, denn im KiWa schläft sie total gern und lang. Zuhause im Bettchen oder sonstwo kann ich die Uhr danach stellen, nach ner halben Stunde wacht sie auf. Wenn ich nicht ne tolle SchwieMu hätte, die mind. einmal wöchentlich mit ihr Spazierengeht, so würde mein Haushalt total auf der Strecke bleiben. Aber ich will mich eigentlich auch nicht beklagen, weil sie dafür bereits seit ihrer Geburt nachts durchschläft. Z. z. leg ich sie so um halb acht ins Bett, so gegen 10 gibts nochmal ein Abendfläschchen und dann meldet sie sich so zwischen 6 und 7 Uhr. Das ist mir dann lieber, als wenn sie den halben Tag verschlafen würde und nachts putzmunter wär. Sie ist übrigens fast 6 Monate alt.

Re: @sabine

Antwort von anja86 - 01.11.2007

so ist es bei mir auch 30min schlafen und dann wieder wach werden, nachmittag genau so und dann schläft er meisten nochmal ein für 1,5 - 2h(kommt aber selten vor)
meiner geht um 20.30 uhr ins bett und schläft bis 5 uhr. das ist bei mir auch so mit den haushalt und wenn mein mann frei hat mach ich auch den haushalt ;-)
lg anja

Re: Ich dachte schon mein kind ist nicht normal...

Antwort von Schmetterling020 - 01.11.2007

meine maus 10 monate hat auch den komischen 30 minuten schlaf ist fast so manchmal als hätte sie nen wecker .und das 3 mal am tag also 1,5 stunden.es ist schon wenig sie wert sich auch immer extrem beim einschlafen obwohl sie so müde ist.echt anstrengend manchmal.
LG

Re: Ich dachte schon mein kind ist nicht normal...

Antwort von Stef 77 - 01.11.2007

Hallo!
Ich kenne das mit dem halbe Stunde schlafen nur zu gut. Immer wenn man denkt jetzt war sie lange wach 6.00 Uhr -11.30Uhr und müßte eigentlich länger Mittagsschlaf machen, Pustekuchen! Nach dem Mittagessen 12.00Uhr lege ich sie gleich hin auch ohne Schwierigkeiten,schläft mir meistens schon auf dem Arm ein.Dann Punkt 12.30 Uhr geht das Babyphone schon an:-( Nachmittags klappt fast garnicht mehr.
Selbst im Kinderwagen wenn ich teilw. 1h laufe keine Chance.Abends ist natürlich dann ab 18.00Uhr nix mehr los,völlig ko.Ich lege sie dann zw.18.30
19.00Uhr hin.Aber von wegen durchschlafen,einmal pro Nacht ist Pflicht,gegen 2.00/3.00 Uhr. Dann gibts kurz Tee und 6.00Uhr heißt es wieder Guten Morgen. Heute Mittag hatte ich mein erstes Erfolgserlebnis seit Monaten. Nach ihren berühmten
30min habe ich sie nicht freundlich begrüßt sondern Spieluhr an und auf den Arm zum umherwiegen und man glaubt es kaum sie ist wieder eingeschlafen und das bis 14.00 Uhr.Ich war echt happy. Probiere das jetzt immer so, vielleicht schaffe ich es ab und zu mal wieder sie zum weiterschlafen zu bekommen.Im Ganzen Freundeskreis sind wir "Kurzschläfer" echt die Ausnahme. Immer höre ich neidisch zu wie lange doch ihre Babys so schlafen 2-3h und manchmal müssen sie dann geweckt werden damit es nicht zuviel Schlaf wird,der Hammer!Naja wenigstens habe ich jetzt hier gelesen das es auch anders gehen kann. Ich hoffe einfach weiter das es sich irgendwann mal einpegelt.Was ich eben einfach nicht kapiere,woher nimmt sie nur die Energie für ihre vielen Aktivitäten bei dem bißchen Schlaf? Robben,teilw. Krabbeln, im Laufgitter hochziehen und stehenbleiben, sich hinsetzen und spielen,spielen spielen. Das alles mit super Laune und viel Lachen,echt zu bewundern die kleinen Zwerge.

Re: Darf mir auch immer anhören, dass mein Sohn viel zu

Antwort von sabine197 - 02.11.2007

Schön zu hören, dass es anderen Müttern ähnlich geht!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.