Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

am ende mit dem latein ... spuckkind

Frage von mamselin - 24.09.2008

Huhu

mein kleiner ist 3 1/2 monate alt (geb. 03.06.08) und ist eigentlich von anfang an nen spuckkind gewesen, allerdings wars schon ne zeitlang besser geworden und nun ist es die letzten tage wieder arg schlimm .

heute durfte ich ihn 4 mal in 10 minuten umziehn, immer. wenn wir fertig waren mit anziehn hat er soviel gespuckt, das es unumgänglich war ihn wieder umzuziehen .

ich rede nich von kleinen minimengen sondern richtig viel.

was kann ich denn tun ? hab mir überlegt, ob die AR nahrung etwas bringen würde ? verträgt er vll. die nahrung doch nicht ? (ich füttere milumil pre )

Lg

Re: am ende mit dem latein ... spuckkind

Antwort von Liv79 - 24.09.2008

Hallo !

Wenn es nun mehr geworden ist und es richtig große Mengen sind dann würde ich einfach mal beim Doc. vorbei schauen.
Wenn der sagt dass ist normal dann kannst Du ja immer noch die AR Nahrung nehmen. Ob es was bringt kann man im Voraus ja nicht sagen. Die Milumil gibst Du ja schon immer, oder?

LG
Olivia

Re: am ende mit dem latein ... spuckkind

Antwort von anjos - 25.09.2008

Ich würde das mit dem Nestargel versuchen... von REisflocken halte ich nichts für ein 3,5 Monate altes Kind. REisflocken sind Beikost und sollten frühestens mit 5-6 Monaten gefüttert werden!

LG, ANdrea

Re: am ende mit dem latein ... spuckkind

Antwort von seestern78 - 24.09.2008

Bei uns war es so, dass unser Sohn einfach zuuu voll war (ich stille allerdings). Jetzt hat sich die Milchmenge reguliert und er spuckt viel weniger....Ich war deswegen auch beim Arzt und er hat schnell einen "Magenpförtner" Ultraschall gemacht. Alles ok, aber sehr zarter Magenpförtner, der noch wachsen muss. Er sagte, solange einem die Milch nicht wie eine Fontäne 1 Meter entgegenschießt, ist es normal und man muss das aussitzen. Habe auch 5-6 mal umgezogen, jetzt wische ich nur noch mit dem Waschlappen den Hals ab und stopf ein Minilätzchen in seinen Pulli.

Gruß Katrin

Re: am ende mit dem latein ... spuckkind

Antwort von Hotsprings - 24.09.2008

Und wenn du mal einen TL Reisflocken auf 100 ml Milch probierst?

Oder Nestargel zum Andicken der Milch?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.