Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Abstillen

Frage von süsser - 20.08.2007

Hallo ihr Lieben
Ich wollte hier in diesem Forum nachfragen wo es erfahrene Mütter gibt die mir vielleicht weiterhelfen können. Mein Sohn ist gestern 8 Monate alt geworden. Obwohl ich alle 2-3 Wochen einen Milchstau hatte und immer wieder Brustentzündungen habe ich meinen Sohn gestillt. Jetzt muss ich ehrlich sagen es reicht mir langsam, habe wieder einen Milchstau.....
So sieht unser Tag aus, zwischen 6 und 7 Uhr morgens stillen, zwischen 9 und 10 Uhr Brei, zwishcen 13 und 14 Uhr Brei, zischen 16 und 17 Uhr stillen, zwischen 19 und 20 Uhr Brei und vor dem schlafen gehen stillen. In der Nacht möchte er 2-3 Mal an die Brust.
Mein Sohn verweigert den Schoppen, wie kann ich ihn so zum Abstillen bringen wenn er den Schoppen nicht nimmt und wie mache ich das in der Nacht? Muss ich dann jedes Mal einen Schoppen zubereiten wenner schreit?
lg

Re: Abstillen

Antwort von Murmelkrümel - 21.08.2007

Hi,
anhand des Alters denke ich, Du könntest ruhig mit der Trinklerntasse anfangen und so die Fläschchen ganz umgehen. Einige Kinder mögen die Sauger nicht - vor allem wenn sie lange gestillt worden. Super Leistung übrigens!!
Und mit 8 Monaten braucht er eigentlich nichts mehr zu essen bzw. zu trinken (oh ich warte schon auf das Donnerwetter von den Anderen!!).
Schreien bedeutet auch nicht immer, dass er Hunger hat. Ich würde es nachts nur mit Wasser probieren.
Gruss

Re: Abstillen

Antwort von frasaju - 22.08.2007

Hallo!
Ich habe auch voll gestillt 5 Monate und bis 10 Monate nachts.
Meiner wollte auch nur den weichen Trinklernsauger
von NUK haben.Alle anderen hat er abgelehnt.
Julian ist jetzt 1 Jahr und trinkt manchmal auch in der Nacht noch eine Flasche...wenn er abends zu müde war genug zu essen.
Probiers am besten erst mal mit den Mahlzeiten am Tag aus.Wenn er dann die Flasche nimmt kannst du auch nachts umstellen.
Viel Erfolg!
Sarah

Re: Abstillen

Antwort von süsser - 22.08.2007

Danke für eure Antworten und danke für das Lob (Murmelkrümel).
Da er im Moment stark am Zahnen ist, will er nicht so recht essen aber das sei ja normal. Heute habe ich ihn nur am Morgen um 8.00 Uhr gestillt und dann am Abend um 17.00 Uhr und jetzt bevor ich ihn ins BEtt gebracht habe. Habe aber 15 Minuten vorher noch versucht ihm die Flasche zu geben, 20 ml hat er getrunken, ich glaube der GEschmack gefiel ihm aber ich glaube auch das er es begriffen hat das es ein Ersatz zum Stillen ist und hat mich ganz fest gehalten und immer wieder aufgehört zu trinken. Na es ist ja schon mal ein Anfang ans gewöhnen, ich denke das ich es langsam angehen werde und irgendwie wird das schon. Mit Wasser habe ich es schon versucht in der Nacht aber das will er nicht.
Ich glaube auch das er Mühe hat mit dem Avent Sauger, obwohlich extra den genommen habe, weil es ja heisst der ist am nächsten der Brust aber ich werde mal einen anderen Sauger versuchen.
Danke euch und gute Nacht
lg

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.