Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Abstillen und erstes Fläschchen

Frage von Speerling - 19.05.2006

Hallo,
ich möchte langsam abstillen und fange heute mit der ersten Flasche am Abend an.
Nun meine Fragen:
- ich habe abgekochtes Wasser in einer Thermoskanne, es soll 40 Grad haben, wie lange muss es abkühlen und woran merke ich, dass es die richtige Temperatur hat?
- wenn mein Sohn sich meldet, könnte es ja noch einige Zeit dauern, bis ich das Fläschchen fertig hab oder gibt es da Tricks?
- reichen mir erst einmal zwei Fläschchen oder braucht man mehr?
- welche Mahlzeit nach der letzten Abendmahlzeit sollte man als nächstes für mit einer Flasche ersetzen und was gibts für Tricks, damit ich keinen Milchstau bekomme, da die Milch ja nicht verbraucht wird?


DANKE!!
VG Sandra

Re: Abstillen und erstes Fläschchen

Antwort von Danie1983 - 19.05.2006

Hallo!

1. Du nimmst das heisse Wasser und mischt es mit abgekochetem aber schon kaltem Wasser ca. hälfte/hälfte.
2. Das kalte füllst du direkt in die Flasche,das noch kochend heisse in die Thermoskanne,so hast du ganz schnell eine Flasche fertig,ohne das dein Sohn lange warten muss.
3. Für den Anfang reichen sicher zwei Fläschchen.ich habe 6-8 hier stehen gebe aber nur Fläschchen.
4. Du sollest am betsen die mittagsmahlzeit ersetzen,wenn du mit der abendflasche anfängst.
Zum Milchstau weiss ich nur das man etwas ausstreichen soll aber nicht mehr abpumpen und Tee trinken.weiss bloss leider nicht mehr welchen.

Lg

Danie

Re: wegen der Richtigen Temp.

Antwort von twixy - 19.05.2006

Hi

meine vorgängerinnen haben vollkommen recht
Habe immer hälfte Heiß und hälfte Kalt gemacht
Es gibt in Drogerien Dm ode schlecker extra Baby wasser das ist schon vorbereitet und das ganzte nehmen fürs kalte.
Du solltest bei leitungswasser nähmlich aufpassen wen es nicht abgekocht ist kann es sein das dein Kind bauchweh bekommt!

Re: Abstillen und erstes Fläschchen

Antwort von KiliansMama - 19.05.2006

Ich habe eine Sigg-Flasche (nicht isolierend). Das abgekochte Wasser lasse ich darin abkühlen (ggf. die Flasche in kaltes Wasser stellen).

Wegen der Reihenfolge der zu ersetzenden Mahlzeiten empfehle ich die Internetseite des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (bitte ggf. bei Google suchen, hatte mir mein Mann rausgesucht).

Gruß,

Kirsten

Re: Abstillen und erstes Fläschchen

Antwort von la_luna200977 - 19.05.2006

Hallo,

1. ich koch das Wasser immer frisch ab und misch dann wie meine Vorschreiberin schon sagte mit etwas kaltem abgekochten Wasser. Die Temperatur ist in Ordnung, wenn du ein paar Tropfen auf die Innenfläche deines Unterarms gibst und du nicht zurückzuckst. (find keine bessere Beschreibung)
Ansonsten kannst du das abgekochte Wasser aber auch ca.6/7 Minuten in ein klates Wasserbad stellen, Vorteil immer frisch!
2.Ich hab unmengen von Flaschen hier, aber es kommt darauf an wie schnell du mit dem auskochen der Flaschen bist gg
3.Mit dem ersetzen weiß ich leider nicht genau.
Auf alle Fälle nach und nach immer eine Stillmahlzeit mit einer Flasche damit sich dein Kind daran gewöhnen kann. Um einem Milchstau vorzubeugen würde ich ausstreichen, aber nur so viel wie nötig ist damit es nicht mehr hart ist und schmerzt, ansonsten produzierst du weiter Milch.Ich hab zusätzlich noch Pfefferminztee und Salbeitee getrunken.

LG Kathrin

Re: Abstillen und erstes Fläschchen

Antwort von greeneye - 23.05.2006

Zum Abstillen Salbeitee tringen, Menge je nachdem wie schnell es gehen soll und die Milch am besten unter der warmen Dusche ausstreichen nach Bedarf. Hat bei mir gut geklappt.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.