Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Abstillen - Aber wie ???

Frage von binesumsum - 11.06.2006

Halo ihr Lieben, habe ganz viele Fragen und hoffe jemand von euch kann mir helfen. Ich habe meine Kleine (8.Wo.) bis jetzt voll gestillt & möchte sie nun langsam abstillen (ja, ich weiß viele werden jetzt denken ach doch nicht so früh still lieber weiter, aber ich habe es mir lange überlegt - & wirklich meine gründe). Einmal am Tag - mittags - gebe ich ihr nun schon seit dienstag die Flasche (klappt problemlos)145ml HA 1 von Hipp! Ist die Milch gut? Oder könnt ihr mir andere empfehlen? Kann ich die Milch dann einfach wechseln? Was mache ich, wenn ich das Gefühl habe sie ist nicht satt?
Zwischen den Mahlzeiten ca. alle vier Stunden hab ich ihr jetzt auch schon mal Bauchwehtee von Hipp gegeben (ca. 20ml - 35ml trinkt sie davon). Ist das in Ordnung?
Und wie stille ich weiter ab, ohne das ich Probleme mit meiner Brust bekomme? Hab Angst das sie zu viel Milch oder zu schnell zu wenig produziert? Und wieviel Zeit sollte zwischen den Mahlzeiten liegen, bei ihr sind es meistens 3 - 4 1/2 Stunden & den Tee bekommt sie meistens dazwischen. Ist das so in Ordnung oder sollte sie schon länger durch halten ??? Bitte helft mir, bin so verunsichert! :(

Re: Abstillen - Aber wie ???

Antwort von Marlene82 - 11.06.2006

Hallo,

beim Abstillen kann ich dir leider nicht helfen. Aber der Abstand zwischen den Mahlzeiten ist ok. Wir haben auch die HIPP HA1 und sind sehr zufrieden mit ihr. Du kannst aber auch problemlos die Sorte wechseln. Gibst du ihr den Bauchwohltee nur so oder hat sie wirklich immer Probleme wie Blähungen oder ähnliches? Wenn du das Gefühl hast, dass sie nicht satt wird, dann kannst du ihr ja mehr anbieten. Sie wird dir dann schon zeigen, wann sie genug hat. Übrigens, wenn du HIPP HA Pre nimmst, kanst du ihr davon soviel anbieten, wie sie möchte, weil sie der Muttermilch sehr ähnlich ist. Macht sich ganz gut, wenn mal wieder ein Wachstumsschub kommt. Da kanns dann nämlich gut vorkomm, dass sie alle 2 Stunden Hunger hat.
Hoffe ich konnt dir bissl helfen.

LG Marlene

Re: Abstillen - Aber wie ???

Antwort von kruemel2001 - 12.06.2006

Hallo!
Langsam abstillen ist das beste für Dich und Deine Süße.
Ersetze alle paar Tage eine Brustmahlzeit durch eine Flasche, so hat Dein Körper Zeit sich der geringeren Nachfrage anzupassen. Wenn der Busen zwischendrin spannt nicht abpumpen oder so, sondern nur soviel ausstreichen bis der Druck nachlässt und kühlen. Auch starker Salbei oder Pfefferminztee drosselt die Milchproduktion.
Gibst Du den Tee wegen Bauchweh? Wenn nicht, lass ihn weg und biete stattdessen Wasser an wenns so heiss ist, denn der Bäuchleintee, als auch der beliebte Fencheltee sind als medizin zu betrachten un dsollte nur bei Beschwerden gegeben werden, sonst kann sich das ganze umkehren und die Maus bekommt genau von dem Tee Bauchweh.
Wie meine Vorrednerin schon schrieb: Pre ist besser als 1er, weil auch die gegeben werden darf wie Mumi, also immer und soviel wie das Kind mag. Hast Du Dich für eine Sorte entschieden, solltest Du auch dabei bleiben, bei ständigem Wechsel ist der kleine Bauch total überfordert. Willst Du auf eine andere Sorte umstellen, dann auch das schrittweise, jeden Tag eine Mahlzeit durch die neue Milch ersetzen.
LG Susi

Re: Abstillen - Aber wie ???

Antwort von binesumsum - 12.06.2006

Danke, für deine Antwort.
Tee gib ich ihr jetzt nur noch bei Bauchweh, hab ihr heute Wasser gegeben, hat sie problemlos getrunken. Wie lang kann ich denn eigentlich abgekochtes Wasser verwenden, wenn ich morgens abkoche - bis abends??? Und noch eine Verständnisfrage, ich kann auch von Hipp HA 1 einfach auf Aptamil HA 1 Pre umsteigen? Und die macht sie dann satter??? Aber zu dick kann sie davon nicht werden???

Re: Abstillen - Aber wie ???

Antwort von binesumsum - 12.06.2006

Danke für deine Antwort, deinen Tip mit dem Wasser, habe ich heute sofort umgesetzt. Kann ich denn nun von Hipp HA 1 auf Aptamil HA 1 Pre umsteigen? Gib ja nachwievor nur einmal am Tag die Flasche ( will wochenweise Mahlzeiten ersetzen). Und welche Milch ist denn nun nahhafter, bzw. mit welcher ist sie länger satt?
ps: Wie lange kann ich abgekochtes Wasser benutzen?

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.