Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

Ab wann keine nachtflasche mehr??

Frage von Jenny+Luca - 25.04.2007

hi ihr

ich würde gern wissen ab wann kinder keine Nachtflasche mehr brauchen also ab wann das alter ist wo sie normalerweise ohne auskommen sollten. Mich interssiert die frage nur mein sohn ist erst 7 Monate und wird natürlich noch weiterhin seine flasche kriegen aber ich würd rotzdem gern den zeitpunkt wissen ab wann wir so langsam aufhören sollten, auch wegen der zähen wenn dann mal welche da sind. Ich möchte da nichts falsch machen und hab etwas angst das mein zwerg irgendwann mit 2-3 immer noch nachts an dem ding hängt ;)

lgjenny

Wird er nicht *lach*

Antwort von Tränchen97 - 25.04.2007

huhuu also du brauchst dir sicher keine gedanken zu machen dass er mit zwei oder drei oder vier noch ne Nachtflasch emöchte *G* ich glaub nicht dass das passiert..allerdings kann man leider auch nicht pauschal sagen: AB DEM ALTER IST DAS ZU ENDE..manche haben glück und deren kinder brauchen sie früh nimmer bei anderen dauerts länger...
Gib sie ihm solang er sie braucht irgendwann wird er sie einfach "verschlafen" und du wirst dich freuen *G*

glg silvi

Re: Ab wann keine nachtflasche mehr??

Antwort von nulk - 25.04.2007

Guten Morgen!
Ich habe oft hier in den Foren ond auch in manchen Bücher gelesen, daß Babys ab 6 Monate normalerweise kein Essen in der Nacht brauchen würden.Denn wenn die Kleinen aufwachen, ist daran meist nicht der Hunger schuld. Vielleicht schlecht geträumt, oder die Kleinen wollen wissen, daß noch jemand da ist und sie trösten kann. Oder vielleicht wacht dein Kleiner auf , weil er weis, daß es Milch gibt!?!
Hasr du evtl schon probiert wasser zu geben, falls er Durst haben sollte? Oder einfach kurz zeigen , daß du da bist und daß alles gut ist.
Unsere Tochter wollte schon mit 4,5 Monaten nichts mehr in der Nacht, hat durchgeschlafen. Jetzt hat sie(9 Mo) wieder die Phase, wo sie mal aufwacht und will spielen oder Quatscht einfach nur. Dann beruhige ich sie, halte ihre Hand und dann geht´s auch langsam wieder in den Schlaf.
Aber jedes Kind ist ja anders, wenn du meinst , daß sein Aufwachen wirklich am Hunger liegt, dann würde ich auch die Flasche geben. Denn die Kleinen sollen ja nicht hungern!!!
schönen Tag noch

Re: Ab wann keine nachtflasche mehr??

Antwort von mami06 - 25.04.2007

1. Ich kenne einen Jungen, der mit 4 noch nachts eine Flasche bekommen hat, so daß ich sagen kann, daß deine Befürchtung nicht unberechtigt ist.
2. Es mag sein, daß ein 6 monatiges Kind nachts i. d. R. ohne Nahrung auskommen kann, jedoch ist dafür natürlich Voraussetzung, das es tagsüber ausreichend trinkt. Außerdem ist jedes Kind anders. Bei meinen großen war es zu merken, daß sie mit etwa 8 Monaten "reif" waren, nachts ohne Nahrung auszukommen (sie wurden nachts noch gestillt), aber sie hätten freiwillig auf die Mahlzeit nicht verzichtet.
Meine Kleine wurde bis vor drei Wochen nachts noch einmal gestillt (ist jetzt 15 Monate alt), was aber nicht daran lag, daß sie nicht ohne Nahrung ausgekommen wäre, sondern daran, daß sie sich daran gewöhnt hat, nachts etwas zu sich zu nehmen (und ich nicht bereit war, ihr das früher abzugewöhnen). Wenn du immer um Mitternacht nochmal zum Kühlschrank tapperst, wachst du nach einer Woche schon kurz zuvor von allein auf und hast Hunger. Das ist eine Frage der Gewöhnung.
Ich würde deinem Kind aber noch ein paar Monate Zeit geben.

Re: Ab wann keine nachtflasche mehr??

Antwort von MaryPoppins - 25.04.2007

Hallo,
ich weiss nicht, man kann das nicht pauschalisieren.

Die einen geben den Kindern einfach nix mehr nachts und vertrösten.


Meine Kinder haben mit 2 1/4 Jahren, 4 Monaten und 3,5 Jahren die nächtlichen Mahlzeiten "eingestellt".

Wie du siehst, nichts ist unmöglich :-D

Re: Ab wann keine nachtflasche mehr??

Antwort von struwwelkind - 25.04.2007

Unsere hat mit ca. 5 Wochen durchgeschlafen, also auch keine Nachtflasche mehr gefordert. Sie ist jetzt fast 3 Monate und hat folgenden Rhythmus:
07.00/12.00/16.00/20.00 130ml - 170 ml (2.+3. Mahlzeit mische ich etwas Möhrensaft hinzu ;O)

er hat schon hunger...

Antwort von Jenny+Luca - 25.04.2007

daran liegt es gar nicht ;) damien wacht generell nur einmal nachs auf da hat er hunger ...das weiß ich weil er seinen schnuller dauernd rausschubst und das macht er nur wenn er hunger hat ;)

Re: er hat schon hunger...

Antwort von nulk - 25.04.2007

Dann würde ich auch Flasche geben, der Klene soll ja nicht hungern!!!
Schönen Tag noch
nulk

Re: er hat schon hunger...

Antwort von baby2411 - 25.04.2007

das kann man so pauschal wirklich nicht sagen.

bei manchen ist es einfach nur noch gewohnheit, und wenn das kind mit wasser, tee, rumtragen, beruhigen oder ähnlichem zufrieden ist, dann okay.

aber zwanghaft abgewöhnen würde ich es nicht. ich habe das auch mal gelesen "mit 6 monaten..." und habe es daraufhin zwanghaft versucht und es ging nach hinten los. es war echt eine horrorzeit!

seitdem bekommt sie nachts auch wieder flasche, wenn sie sie braucht. (auch heute mit 17 monaten noch) du kannst ja selbst am besten beurteilen, ob es wirklich hunger ist oder etwas anderes....

@struwwelkind!

Antwort von Naninchen - 26.04.2007

Wieso mischt du in die zwei Fläschchen Möhrensaft mit rein?
Ist kein Angriff,nur ne Frage;-)

LG

Re: @struwwelkind!

Antwort von baby2411 - 26.04.2007

ja wieso mischst du möhrensaft dazu? das ist eigentlich nicht so gut.

und meine hat auch bis zum 6. monate durchgeschlafen und dann nicht mehr ;-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.