Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

AN ALLE MAMIS

Frage von melli_24 - 16.12.2006

HALLO LEUTE

HAB MAL NE FRAGE,WAS HABT IHR ALLES GEGEN KOLIKEN UND BAUCHWEH(FALLS EURE MÄUSE DAS HABNE ODER HATTEN)GEMACHT??
ANTWORT WÄRE SCHÖN
LG
MELANIE

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von aahliyah - 16.12.2006

hey also lana hat nur gott sei dank ganz selten bauchweh dann lege ich immer ein kirschkernkissen hinten auf den steiß ,bauchmassage im uhrzeigersinn,tee,in den badeeimer,wiegegriff wenn du nicht stillst mit flasche fütterst also ich habe die avent flaschen die sind auch extra gegen kolliken!!!

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von teika - 16.12.2006

Hallo Melanie,

Baby´s Tipps sind super! Eine Ergänzung noch: Versuche nicht zu schnell hintereinander Milch zu geben, denn es braucht schon ca. 2-2,5 Stunden bis die Milch verdaut ist. Wenn die Mahlzeiten kurz hintereinander gegeben werden, bekommen einige Säuglinge Bauchweh und Blähungen.

Wenn Du Nahrung fütterst, kann auch eine Umstellung der Milch die Blähungen bessern. Es gibt spezielle Milchen, die bei Bauchbeschwerden helfen.

LG Teika

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von Petra mit Flo und Celina - 16.12.2006

Hallo,

bei meiner Tochter haben wir Sab Simplex Tropfen verwendet und Bauchmassagen (im Uhrzeigersinn) und "Babyturnen" (radfahren) gemacht.

Bei meinem Sohn hatten wir damals noch zusätzlich die sog. "Windsalbe" (heisst wirklich so), die man auch im Uhrzeigersinn auf dem Bauch einmassiert.

LG, Petra

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von piper84 - 18.12.2006

Bei uns hat leider nie das selbe geholfen :( Mal war ein Kirschkernkissen gut, mal hat der Fliegergriff geholfen (also mit dem Bauch nach unten auf den Unterarm legen), mal half es nur wenn ich den Bauch leicht massiert habe....ein Patentrezept gibt es da leider garnicht. Außer Ruhe, Wärme und gaaaaanz viel kuscheln :)))

LG
piper

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von Mama von Joshua - 18.12.2006

Bei uns war eines der Hauptprobleme die Fluortablette, die D-Fluorette, die verschrieben wird, enthält Erdnussöl und führt bei einem Teil der Säuglinge zu diesen Beschwerden. Besser wurde es, als wir auf Zymafluor umgestiegen sind. Kalkhaltiges Trinkwasser hat auch solche Effekte.

Ansonsten wurde ja schon alles gesagt.
LG
Nicole

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von melli_24 - 16.12.2006

hey

was haben die flaschen denn mit koliken zu tun??
versteh das nicht wirklich!!
wo ist denn der unterschied zu anderen flaschen??

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von aahliyah - 16.12.2006

erklären kann ich es nicht sorry vielleicht ist es auf deren homepage erklärt!!!schönes wochenende noch

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von baby2411 - 16.12.2006

Hallo!

Die Flaschen haben nicht unbedingt etwas mit Koliken bzw. Bauchweh oder Blähungen zu tun.
Wenn dein Kind mit dem Saugen an der Flasche jedoch zu viel Luft saugt, kann es zu Bauchweh und Blähungen kommen.

Hier meine Tipps:

- Wärme: egal ob warmes Bad oder warmes Kirschkern-/Dinkelkissen, unter der warmen Wärmelampe strampeln lasse, etc.

- Fliegergriff

- Bauchmassage

- ein wenig Fencheltee

- Sab Simplex oder Lefax: entschäumt und nimmt die Luft aus dem Bauch (und auch aus dem Fläschchen, wenn dort Luftblasen gebildet wurden)

- Im Notfall gibt es auch Zäpfchen in der Apotheke

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von baby2411 - 16.12.2006

...ach ja und eben schauen, dass dein Baby beim trinken nicht zu viel Luft schluckt (zu großer Sauger, zu hastiges trinken...)
und schön Bäuerchen macht, damit die Luft raus komme

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von anja71x - 17.12.2006

hi,
unser kleiner hat auch starke koliken, festen stuhlgang und bauchschmerzen gehabt. wir haben alles versucht fliegergriff, bauchmassge, Fencheltee und sab tropfen aber nichts hat geholfen. Wir hatten uns auch extra von aptamil die comfort nahrung geholt was aber auch nicht geholfen hat, dann haben wir milasan 1 geholt und ab der ersten flasche davon waren die koliken und schmerzen weg.

lg anja

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von Tanny 13 - 16.12.2006

Hallo.

Unsere kleine hat auch ciel Bauchweh. Kann mich den anderen nur anschließen. Fliegergriff usw. Die sab simplex TRopfen haben immer gut geholfen- die kann man ruhig bis zu 5 x am Tag geben-die gehen nicht über die Blutbahn. Die Zäpfchen aus der Apotheke heißen Carum Carvi Kinderzäpfchen von der Firma WALA. Die sind in der Apotheke frei käuflich. Wünsche viel Erfolg.

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von Yvi1976 - 18.12.2006

hallo,

das kenne ich zu gut. Unser kleiner hatte auch extrem Bauchweh. Weder Fencheltee, Sap Simplex Tropfen, Fliegergriff noch Massagen haben ihm wirklich geholfen.

Eine Bekannte gab mir den Tipp zum Osteopathen zu gehn. Nach zwei Sitzungen hatte unser Kleiner keine Bauchschmerzen mehr. Er meinte das von der Geburt der Hinterkopf verspannt war und dadurch die Bauchschmerzen kamen.

Kann es nur jedem empfehlen der das Problem hat.

LG

Re: AN ALLE MAMIS

Antwort von bookworm - 18.12.2006

Unser Kinderarzt hat uns Camomilla-Globuli (Kügelchen) empfohlen, hilft :-)!

Das mit den D-Fluoretten ist interessant, das wusste ich nicht, danke für den HInweis

...und einen Termin bei der Osteopathin haben wir auch schon gemacht, leider kann sie nicht vor Januar, aber da warte ich doch gerne, denn die Frau ist gut! :-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.