Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

5-Stunden-Abstände ok?

Frage von Hasenmannfrau - 12.02.2007

Hallo!

Meine Tochter ist morgen genau 5 Wochen alt. Ich füttere sie mit Milumil HA 1. Ihre Trinkmenge beträgt 120 ml, abends beim letzten Fläschchen gebe ich ihr 150 ml, dann schläft sie etwas länger.

Sind die derzeitigen 5-Stunden-Abstände zwischen den Mahlzeiten ok? Oder ist das zu lang? Müsste ich sie öfter füttern oder ist es ok, wenn sie nur etwas bekommt, wenn sie wirklich wegen Hun ger anfängt zu weinen?

Vielen Dank!

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von buchs - 12.02.2007

vrlangt sie nach der Flasche?
Ich würde sagen, wenn sie gut zunimmt und siech fein entwickelt ist es in Ordung. Obwohl ich schon denke, das es etwas lang ist. aber jedes Kind ist auch anders!

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von urmel_1 - 12.02.2007

Hallo,
es ist schon ok,
gib ihr was wenn sie Hunger hat,
wenn sie zunimmt und die Windel nass ist und sie sonst "zufrieden" ist , ist das in ordnung, man kann sie ja nicht zum Trinken überreden wenn sie keinen hunger hat.Die Mäuse holen sich schon das was sie brauchen.Unsere Maus hat in dem alter auch so große abstände gehabt und ist jetzt 6 Monate und alles andere als zierlich und klein.

LG
Petra

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von MaryPoppins - 12.02.2007

Hallo,
also was ich nicht ganz verstehe ist, du machst am Tag 120ml, die getrunken werden, abends bietest du 150ml und die werden auch getrunken.

Bleibt am Tag was in der Flasche oder beschließt du einfach, dass das nun die Menge ist, die dein Kind bekommt?
Mich verwirrt eben der Satz " gebe ich ihr 150 ml, dann schläft sie etwas länger."

Du musst halt gucken wie die Gesamtmenge ist.
Wie "meldet" sich denn dein Kind, wenn es Hunger hat? Wartest du bis es schreit?

Die Gewichtszunahme ist ja mehr als ausreichend, nur solltest du gucken, dass der Flüssigkeitshaushalt auch ok ist.

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von Hasenmannfrau - 12.02.2007

Ja, sie nimmt super zu auf jeden Fall, ca. 200 Gramm pro Woche, und verlangt auch nicht öfter nach der Flasche... aber manche Babys schlafen ja sogar mit 6-8 Wochen schon durch, das ist ja dann noch viel länger...

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von Hasenmannfrau - 12.02.2007

Es bleibt tagsüber des öfteren was in der Flasche. Wenn sie aber alles austrinkt und ich merke, dass sie noch was will, mache ich natürlich noch was nach - ist aber superselten der Fall! Ansonsten versuche ich mich an die Packungsaufschrift zu halten, was die Menge angeht. Ist bei 1er Nahrung ja wichtig. Der Flüssigkeitshaushalt scheint auch zu stimmen, da sie viele nasse Windeln am Tag hat!

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von jessika - 12.02.2007

Es ist nur wichtig das du dich an die zusammensetzung der fläschchen hälst, also nicht nach belieben einfach nen löffel mehr dazugeben oder dergleichen. aber was die dann letztendlich trinken, das kann doch niemand sagen.
das sind auch nur "richtwerte" steht aber auch auf jeder packung drauf, ich nehm die selbe sorte (nur nicht HA).

Mein Kleiner ist übrigens morgen 4 wochen alt und trink in der regel zwischen 80-120 ml pro Mahlzeit. Manchmal schläft er auch 5-6 Stunden, aber das ist eher selten.

Eben hat er wieder 80 ml nach nur 2 Stunden verputzt.
Ich denk mal das liegt am wachsen.

Lg JEssy

Re: 5-Stunden-Abstände ok?

Antwort von +lalelu+ - 12.02.2007

Hallo,

also bei 5 Std. zwischen den Fläschen mußt du dich ganz gewiss nicht an die Packungsaufschrift halten. Gib deinem Kind soviel wie er will. Ich würde an deiner Stelle auch 150 ml machen.

Denn nur wenn in der Flasche was übrig bleibt, weißt du, dass dein Kind satt ist!

Muß da MaryPoppins und jessika zustimmen.

LG
Nadine

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.