Startseite Forenarchiv Fläschchennahrung
Fläschchennahrung

Beitrag aus dem Forum Fläschchennahrung

3er Nahrung

Frage von philipmama - 06.07.2006

Hallo zusammen!!

Mein kleiner bekommt die 2er Beba Nahrung und ich wollte wissen ab wann man auf die 3er Nahrung umsteigt oder ob das gar nicht notwendig ist!!??


Liebe Grüße

Am besten du fragst SilkeJulia ;) , kleiner Scherz!!!

Antwort von wabi - 06.07.2006

oT

Ein Umstellen auf die 3er Nahrung ist nicht unbedingt nötig!

Antwort von Bübchen_2006 - 06.07.2006

Wenn ihr mit der 2er Nahrung gut klar kommt, gibt es keinen Grund umzustellen.

Re: 3er Nahrung

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

Quatsch, kleiner muss Angst haben, sich zu "outen", dass er nicht stillt.
Also bitte, jetzt übertreibt ihr aber.

Und, damit es nicht wieder heisst, ich sei hier die oberschlaue Supermama, sage ICH mal nix zu dem Thema, sondern verweise auf diesen Beitrag von Martina Höfel:
http://www.rund-ums-baby.de/hebamme/mebboard.php3?step=0&range=20&action=showMessage&message_id=41379&forum=117

Entscheiden kann jeder selber.

Re: 3er Nahrung

Antwort von MaryPoppins - 06.07.2006

Hallo,
ich persönlich würde keine 3er Milch (mehr) geben. Beim ersten Kind hab ich es gemacht, aus Mangel an Information.

3er-Nahrung enthält noch mehr Stärke und andere Zusatzstoffe (Aromen), die mMn nichts in einer Milchnahrung zu suchen haben.
Vorteile bietet sie fürs Kind im Vergleich zur 1er Nahrung z.b. nicht. Auch wenn die Werbung das anders verkaufen will ((bessere Vitaminzusammensetzung oder ähnlich werbewirksame aussagen *g*).
Ich denke einfach, dass Milch keinen zusätzlichen Geschmack braucht (die wenigen Folgemilchen ohne Geschmack oder geringe Vanilinzusätze muss man schon gezielt suchen) und auch keine Stärke. Dazu kommen noch die vielen Zuckerzusätze, die eigentlich kein Kind braucht.
Die Nahrung mag etwas billiger sein, aber die Gewinnmarge ist höher, da die Produktionskosten auch wesentlich niedriger ausfallen und die Gesetze nicht mehr so streng sind.

Pre- oder 1er Nahrung enthält alles was ein Kind braucht, solange es Flaschennahrung bekommt.
Da du aber nun schonmal bei der 2er bist, bleib einfach dabei.

Tschö
Mary

Re: Am besten du fragst SilkeJulia ;) , kleiner Scherz!!!

Antwort von philipmama - 06.07.2006

Na ja du wirst lachen aber ich habe wirklich laaange überlegt ob ich überjaupt die Frage stellen soll denn man muß ja schon Angst haben sich zu outen das man nicht stillt!!!

Nee, aber mal im Ernst...

Antwort von wabi - 06.07.2006

ich denke, das macht jeder so wie er will.

Meist steht auf den 3ern ja drauf, ab 8.Monat.
Wir geben Humana. Muß zwar die 2er noch aufbrauchen, aber die 3er steht schon da.

Und ab einem Jahr ist es sowieso egal, da kann man die richtige Milch geben, oder Kakao oder so. Da fragt dann "kein Schwein" mehr nach!

LG

Re: Ein Umstellen auf die 3er Nahrung ist nicht unbedingt nötig!

Antwort von dale - 06.07.2006

Ich denke auch nicht das du umstellen mußt. Meine Kinderärztin hat sogar gemeint das in diesen 1 er Nahrungen alles drin ist was das Baby braucht und man die eigentlich auch nehmen kann bis das Baby 1 Jahr alt ist.
Aber wenn nicht frag doch mal deinen Kinderarzt dazu, der kennt ja auch dich und dein Kind besser, was der dazu meint.
LG dale

Re: 3er Nahrung

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

und das schreibt der dr. busse dazu:

http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/mebboard.php3?step=1&range=20&action=showMessage&message_id=148167&forum=114

Sorry, das ist mein letztes Postin dazu...

Antwort von wabi - 06.07.2006

....und zum Schluß wird dann immer auf die Hebamme oder die Stillberaterin verwiesen!

Na DIE müssen es ja wissen!!!

an philipmama: entscheide lieber nach Instinkt oder frag wen, der sich WIRKLICH auskennt!

Aber da selbst die Wissenschaft drüber streitet, bleibt es letztlich an einem selbst hängen!

Re:also gut...

Antwort von philipmama - 06.07.2006

Ich werde das jetzt einfach mal sebst entscheiden wollte nur fragen wie ihr das so gemacht habt!!

Aber trotzdem danke für die antworten!!!

Alles liebe

Re: Sorry, das ist mein letztes Postin dazu...

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

Nicht Hebamme und Stillberaterin.
Hebamme und KINDERARZT.
Na wenn die es nicht wissen, wer dann? ;-)

Und dein Posting zeigt mal wieder, dass du nur liest, was du willst und den Rest dazudichtest.

Re: meinst du mich?? hab ich jetzt was falsches gesagt??

Antwort von philipmama - 06.07.2006

???????

Ist klar, dass Dr.Busse der Kinderarzt hier ist

Antwort von wabi - 06.07.2006

...ich meinte das so allgemein. Du mußt dich nicht immer so persönlich angegriffen fühlen.

Immer wenn hier alle nicht mehr weiterwissen, werden nämlich die Stillberaterin und die Hebamme benannt. Und ich weiß echt nicht, warum man denen immer so fundiertes Wissen zutraut!

Dass Herr Dr. Busse Ahnung hat, ist klar, ich schätze ihn sehr.
Aber auch ER ist kein Halbgott in weiß. Wie gesagt, wegen der Nahrung gehen in der Wissenschaft die Meinungen auseinander!

Und BITTE legt doch nicht immer jeden Satz so dermaßen auf die Goldwaage und fühlt euch persönlich angegriffen. Mein Gott...

Re: meinst du mich?? hab ich jetzt was falsches gesagt??

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

Nein, ich meinte Wabi.

Und ich möchte mich bei dir entschuldigen, dass du so zwischen die Fronten geraten bist.
Ich würe nicht auf die Idee kommen, dich anzugreifen, warum auch.

Alles Gute!

Silke

Re: meinst du mich?? hab ich jetzt was falsches gesagt??

Antwort von philipmama - 06.07.2006

Ist schon OK jeder hat seine Meinung und die sollte er auch vertreten!!!!

Alles liebe für dich

Re: 3er Nahrung

Antwort von Bina23 - 06.07.2006

Es gibt keine ernährungs-phisiologischen Gründe auf die 2er oder 3er Nahrung umzusteigen...

Re: Ist klar, dass Dr.Busse der Kinderarzt hier ist

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

warum man an die weiterverweist?

ganz einfach, weil sie eine fundierte ausbildung in dem fachbereich haben und evtl. in der lage sind, fragen zu beantworten, die andere mütter, die ihr wissen zum großteil eben aus der erfahrung ziehen, nicht beantworten können.

wenn eine freundin dir sagt, dass an ihrem auto was kaputt ist und du kennst dich ein bisschen mit autos aus, dann wirst du sagen: "es könnte das oder das sein, aber besser, du fragst mal einen mechaniker."

der verweis auf eine hebamme, stillberaterin oder einen arzt ist doch nichts anderes, also was regst du dich so auf?

Entschuldige mal,

Antwort von wabi - 06.07.2006

ich hab schon verstanden, was du meinst!
Du mußt MIR doch nicht erklären, warum du auf diese Leute verweist *lachmichtot*!

Wie schon gesagt, Herrn Dr. Busse schätze ich sehr, aber über SO intellektuelle Dinge (die DU beschreibst) mit einer Stillberaterin oder Hebamme zu reden, finde ich absurd.
Es besteht wohl schon ein Unterschied zwischen Studium oder nicht! Ich würde diese Biggi Welter hier nie zu wissenschaftlichen Abhandlungen befragen. Also da verlasse ich mich dann doch schon auf Menschen, die Ahnung davon haben.

Und wie schon gesagt, ein anderer Arzt würde mir z.B. was anderes erzählen. Man sollte nicht jedem vertrauen und sich IMMER mehrere Meinungen einholen.

Weißt du was ich festgestellt habe? Dass man mit dir keinen Frieden schließen kann. Laß es doch jetzt mal gut sein und zerpflück doch nicht WIEDER jedes Wort, was ich sage.
Wir sind doch gebildete Frauen, denke ich, also was soll das?
Ich glaube, dass WIR ZWEI sowieso nicht ständig Hilfe brauchen, da gibt es sicher andere, die viel weniger wissen und es WIRKLICH nötig haben.

Ich würde jetzt gern aufhören zu streiten, weil ich denke, dass wir beide einen guten Kern haben, aber uns hier aus Gründen "zerfleischen", die schon keiner mehr nachvollziehen kann!

Liebe Grüße!

Re: Entschuldige mal,

Antwort von SilkeJulia - 06.07.2006

Wabi,

wenn du aufhörst, mich anzugreifen und meine Kompetenz, was das "Ratschläge geben" betrifft nicht mehr jedesmal anfechten würdest, dann würde ich auch deine Beiträge nicht mehr zerpflücken.

Hör einfach auf, solche dümmlichen Kommentare zu meinen Beiträgen abzulassen und du musst dich nie wieder mit mir rumschlagen.

Ist doch ganz einfach, oder?

Silke

Re: Entschuldige mal,

Antwort von wabi - 06.07.2006

Sag ich doch, mit dir IST nicht zu reden.

Darf ich dich dran erinnern, dass DU MEINE Beiträge auseinander genommen hast und mich angegriffen hast, dass ich unqualifiziert daherrede?

Und außerdem bestätigt es mal wieder die Ausgangssituation: du bist total intollerant.
Wenn man DEINE Beiträge in Frieden läßt, machst du es auch!
JA WIRKLICH? DAS will sehen!




Frage stellen
Ins Forum ins Forum Fläschchennahrung  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.