Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Erziehung Expertenforum
 

Beitrag aus dem Forum:

Dipl.-Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Vom Groß- und Starkwerden

Fragen rund um die Erziehung vom
Kleinkind- bis ins Grundschulalter
beantwortet auf dieser Seite

Sylvia Ubbens

Dipl.-Sozialpädagogin
 

Wie erkläre ich?

Frage von I.  -  20.11.2002
Auch wenn diese Frage im Moment noch nicht ganz aktuell ist, aber im Laufe des kommenden Jahes muß ich meinen beiden Kindern (jetzt 4 3/4 Jahre und 2 1/2 Jahre) irgendwie erklären, daß ihr Onkel zu einer Tante wird. Mein Bruder wird nächstes Jahr mit einer Hormontherapie beginnen, anschließend kommt die Operation und die offizielle Namensänderung. Nur - wie mache ich das den Kindern klar? Sie haben zwar nur wenig Kontakt zu ihm, aber verstehen sich immer sehr gut mit ihm.
Vieleicht können Sie mir ein wenig helfen.
Vielen Dank I.

Wie erkläre ich?

Antwort von MamaundKids  -  21.11.2002
Hallo, leider kenneich mich mit diesem Thema auch nicht aus!! Ich habe aber die Erfahrung gemacht das man mit der Wahrheit bei Kindern am besten fährt!!!!
Vor kurzer Zeit mußte ich meinen Kids erklären warum Ihre Tante immer so komisch drauf ist(sie hat schwere Depressionen) und ich habe ihnen einfach die Wahrheit gesagt.Ich sagte ihnen das es eine Krankheit gibt die Depressionen heißt und ihnen erklärt was da dann allles so passieren kann und ich denke die beiden habe das auch gut verarbeitet!!!
Ich weiß nich was Psychologen dazu sagen oder Ärzte aber ich würde es einfach mit der Wahrheit versuchen und es Kindgercht formulieren!!!!

Wie erkläre ich?

Antwort von Bonniebee  -  21.11.2002
Ich glaube, dass Kinder mit so etwas viel weniger Probleme haben als wir Erwachsenen. Dann würde ich klar und einfach sagen, dass der Onkel lieber aussehen möchte wie eine Frau. Weiteres würde ich nur auf ausdrückliches Nachfragen der Kinder sagen. Also immer nur soviel erklären, wie gefragt wird. Bin sicher, dass die Kinder diese Veränderung recht problemlos (oder sogar interessiert) akzeptieren werden. Sie sind ja noch nicht so festgefahren wie wir, ihre Welt steckt sowieso voller Überraschungen, da werden sie auch diese Veränderung sicher gut verarbeiten.

Ich würde aber erst mit den Kindern sprechen, wenn es soweit ist, wenn man also äußerlich (Kleidung, Hormontherapie) anfängt, einen Unterschied zu bemerken.

Liebe Grüße,
Bonniebee

Wie erkläre ich?

Antwort von Ch. Schuster  -  21.11.2002
Hallo Ratsuchende
Informieren Sie die Kinder erst dann, wenn sie Fragen stellen oder wenn sie verständnislos schauen. Gehen Sie dann so vor, wie Bonniebee es beschrieben hat: Bleiben Sie bei der Wahrheit. Unsachliche Bemerkungen kommen meist "hinter dem Rücken" von Erwachsenen, die selbst nicht verstehen, warum sich jemand zu einer Geschlechtsumwandlung entscheidet.

Liebe Grüße und: bis bald?

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.