Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Erziehung Expertenforum
 

Beitrag aus dem Forum:

Dipl.-Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Vom Groß- und Starkwerden

Fragen rund um die Erziehung vom
Kleinkind- bis ins Grundschulalter
beantwortet auf dieser Seite

Sylvia Ubbens

Dipl.-Sozialpädagogin
 

Nächtliche Flasche

Frage von sabbi23  -  27.10.2009
Hallo Frau Schuster,

ich habe Ihren Rat befolgt und meine Tochter (6 1/2 Mon.) ist abends auch ohne sie zu tragen nach ca 15min in ihrem Bett eingeschlafen.
Super!

Als sie nachts wach wurde hat das leider nicht so gut geklappt.
Sie hat ja bis jetzt noch nie durchgeschlafen, sie wird immer so ggen 02.00 wach.
Ich habe ihr nun schon öfter Tee statt Milch angeboten, weil ich von vielen gehört habe auch von unserer Hebamme das die Kinder mit 6 monaten so weit sind das sie Nachts ohne Mahlzeit auskommen.
Meine Nachbarin hat z.B. eine Tochter 2 1/2 jahre die wird immernoch Nachts wach und fordert ihre Milchflasche.
Soweit will ich es nicht kommen lassen aber woran erkenne ich das sie die Flasche nicht mehr brauch?
Also heute nacht z.B. war sie erst wach und fröhlich dann habe ich ihr Tee angeboten und den wollte sie nicht,nach einer weile wurde sie quengelig und ich hab sie versucht zu beruhigen indem ich meine Hand auf ihre Stirn gelegt habe und leise mit ihr gesprochen habe.
Das habe ich ca. 45 min gemacht und ihr zwischendurch tee angeboten.
Nach den 45min hat sie ein paar schlucke Tee getrunken und als ich ihr dann doch Milch gegeben habe hat sie die getrunken und ist dabei eingeschlafen.
Also brauch sie die Milch nun noch?
Sie Bekommt abends so gegen 18.30-19.00 uhr Milchbrei mit Banane
den isst sie auch auf.
Wenn sie nachts trinkt dann lässt sie meist die morgendliche mahlzeit um 07.00 weg und isst erst gegen 11.00 wieder
Es kam auch schon vor das sie von nachmittags um 16.00 bis nachts um 04.00 Uhr nichts wollte.
Oder das der tee nachts gereicht hat bis Morgens.
Also wie erkenne ich das sie die Mahlzeit nicht mehr braucht?
Ich will ja nicht das sie dann auf einmal anfängt und nur mit Flasche schlafen kann.

Vielen Dank für Ihren Rat!

MFG Sabbi

Nächtliche Flasche

Antwort von Ch. Schuster  -  27.10.2009
Hallo Sabbi,
bevor Sie Ihrer Tochter nachts eine zunehmend weniger befüllte Flasche anbieten, versuchen Sie bitte einmal, sie "nur" an Ihrem kleinen Finger oder an einem nach Ihnen duftenden Schnuffeltuch schnuckeln zu lassen. Vielleicht möchte sie lediglich ihr recht großes Saugbedürfnis befriedigen und schläft dann zufrieden wieder ein?
Es ist aber meiner Erfahrung nach nicht gerade selten, dass Kinder bis ca. 9.Monate nachts noch eine Milchflasche benötigen. Verlassen Sie sich da bitte -wie meistens:-)) auf Ihr Bauchgefühl.

Liebe Grüße und: bis bald?

Nächtliche Flasche

Antwort von Sabbi23  -  27.10.2009
Einen Nuckel hat sie zum schlafen also brauch sie die Flasche vielleicht doch noch.
Ich werde versuchen geduldiger zu sein und vielleicht die Menge an Milch langsam verringern.

Vielen Dank
Sie sind eine große Hilfe für mich.
MFG Sabbi

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.