Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Ernährung in der Schwangerschaft
 

Beitrag aus dem Forum:

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Fragen rund um die gesunde

Ernährung in der Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Chefarzt und Direktor der
Universitätsfrauenklinik Magdeburg

 

ungewaschene Paprika

Frage von Anastasya  -  17.12.2015
Sehr geehrter Herr Professor Costa,

ich war bei einer Freundin zum Essen eingeladen und habe als Vorspeise die nicht gebrauchten, rohen Paprika gegessen.
Leider fiel meiner Freundin erst hinterher ein, dass sie sie nicht gut gewaschen, sondern nur grob und nicht an jeder Stelle einmal unter den Wasserhahn gehalten hat. ... sie wollte sie ja auch kochen.
Ist die Toxoplasmosegefahr hier sehr hoch?
Ich habe nur noch 2 Wochen zum errechneten Termin.

Danke

ungewaschene Paprika

Antwort von Prof. Costa  -  25.12.2015
"Grobes Waschen" von Gemüse ist besser als "gar nicht waschen"... Im Falle von Paprika könnten Pflanzenschutzmittel-Reste noch zurückbleiben, je nachdem, wie diese herstammen. Eine Toxoplasmosegefahr besteht nicht.

So kurz vor dem Entbindungstermin kann "ernährungstechnisch" nicht mehr viel passieren, wenn man ehrlich ist. Konzentrieren und freuen Sie sich lieber auf die Geburt, zu der ich Ihnen Alles Gute wünsche !

Schwangerschafts-Newsletter
 


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.