Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Ernährung in der Schwangerschaft
 

Beitrag aus dem Forum:

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Fragen rund um die gesunde

Ernährung in der Schwangerschaft

beantwortet auf dieser Seite

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Chefarzt und Direktor der
Universitätsfrauenklinik Magdeburg

 

Lebensmittelinfektion?

Frage von Ms. Anonymous  -  12.08.2014
Hallo Prof. Dr. Costa,

ich bedanke mich erst einmal für Ihre humorvolle und bemühte Art uns Schwangeren die Sorgen zu nehmen.

Während meiner Schwangerschaft sind mir einige Fauxpas passiert, die ich jetzt gerne auflisten würde, da ich tierische Angst vor einer Listeriose-Infektion habe.

1. Habe ich mehrmals in verschiedenen Pommes Bude Mayonnaise gegessen. Darunter auch von einer aus Holland.
2. Habe ich einen winzigen Schluck saure Milch und abgelaufene Fanta getrunken, den Rest aber ausgespuckt.
3. Habe ich am Wochenende einen noch nicht ganz garen Rührkuchen
(mit 4 Eiern) gegessen. Als ich aber bemerkt habe, dass er nicht durch war, habe ich ihn sofort stehen gelassen.
4. Am gleichen Tag habe ich ein Stück Bratwurst vom Grill gegessen, die noch nicht ganz durch war.
Mein Mann hat ganze 2 Stücke Kuchen und 2 Würste gegessen und am Abend Durchfall gehabt. Ich hatte aber keinen.

Ich habe leichte Kopfschmerzen. Aber schon seit 1 1/2 Wochen.
Kann es sein, dass ich infiziert bin?

Ich danke Ihnen von Herzen
Wanda

Lebensmittelinfektion?

Antwort von Prof. Costa  -  13.08.2014
Danke für die netten Worte !

Nun zu Ihren Fragen:

1. Mayonnaise sollten Sie in der Schwangerschaft lieber nicht essen - die Hauptgefahr darin sind die Salmonellen, die zu einer schweren Durchfallerkrankung führen können. Das hatten Sie nicht, auch wenn die Mayo aus Holland kam.... Nebenbei sei bemerkt, dass nicht alles was aus Holland kommt, schlecht ist. Außer den Tomaten...

2. Weder die saure Milch noch die abgelaufene Fanta haben Ihnen einen Schaden zugefügt - da bin ich sicher.

3. Der Rührkuchen wird während der Zubereitung sehr stark erhitzt und die Wahrscheinlichkeit einer Infektion geht stark gegen Null. Manchmal ist er in der Mitte weich - das ist von Rezept zu Rezept unterschiedlich, aber eine Infektion geht davon nicht aus.

4. Wenn es Ihnen nach dem Verzehr von Bratwurst gut ging, dann .. ist alles gut. Das mit Ihrem Mann kann ich nicht einschätzen, bin ja Frauenarzt - das ist so wie nach 20 Bier, wenn es einem danach schlecht ist, muss eines der Biere schlecht gewesen sein...

Schwangerschafts-Newsletter
 


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.