Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Wie lange müssen Babys saugen?

Frage von rabarbera  -  24.05.2010
Lieber Herr Dr. Posth,
mein Sohn ist knapp 8 Monate alt und ich würde eigentlich gern langsam abstillen. Leider akzeptiert er (trotz unzähliger Versuche!!) weder Flasche noch Schnuller!
Tee/Saftschorle trinkt er aus einem Trinklernbecher, seit einigen Tagen gebe ich ihm aus diesem Becher auch 1x pro Tag Pre-Milch, was problemlos klappt!
Abstillen kann ich auf diese Art aber nicht, oder?? Würde ihm in diesem Alter nicht noch das Saugen fehlen, wenn ich ihm nicht mehr die Brust geben würde? Ab welchem Alter kann man abstillen, auch wenn das Kind sich weigert, aus der Flasche zu trinken?
Oder vielleicht haben Sie noch Tipps, wie ich ihn dazu bringen kann, die Flasche zu akzeptieren??
Ich möchte ihn aber auf keinen Fall schreien, noch sonstwie "leiden" lassen, lieber stille ich weiter!
Vielen Dank!

Wie lange müssen Babys saugen?

Antwort von Dr. Posth  -  28.05.2010
Hallo, das Prinzip Saugen erhält sich ein Säugling und auch noch das Kleinkind auf sehr verschiedene Weise. Da wird z.B. Spielzeug angelutscht, an der Bettdecke "gezutscht" oder die eigene Hand angenuckelt. Eigentlich braucht man sich keine Sorgen darüber zu machen, dass ein Kleinkind keine ausreichende orale Befriedigung erhalten hätte. Saugt das Kind nicht an irgendetwas, dann braucht es das auch nicht.
Abstillen in der Nacht bzw. Brustentwöhnung hat ein paar Voraussetzungen (s. gezielter Suchlauf unter Brustentwöhnung in der Nacht). Eine davon ist auch das Alter. Unter 9 Monaten empfielt es sich nicht, damit zu beginnen. Auch sollte am Tage die Nahrungsaufnahme weitgehend umgestellt sein. Als Beruhigung für den Brustentzug ist alles erlaubt, was das Kind zufrieden stellt. Da wird das Auf-den-Arm-nehmen und Herumtragen das wichtigste Element sein. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.