Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Trennungsangst Nachfrage? id=41845

Frage von knuddel-maus  -  05.07.2010
Guten Tag!

Oma und Opa waren in letzter Zeit leider nicht sehr präsent da die Uroma der Kinder im Sterben lag, aber da hab ich im ersten Moment nicht dran gedacht, das das ein Problem werden könnte.

Ich habe auch glaube ich sein weinen etwas falsch gedeutet, da ich draufgekommen bin, das er einfach nur mit raus möchte. Wenn ich mit ohm runter geh und den Papa unten am Auto verabschiede ist das ganz kein Thema, wir wohnen allerdings im 4. Stock (ohne Lift), allerdings nur mehr 3-4 Wochen, dann ziehen wir um. Ich denke das ihn der ganz "Stress" der hier herscht auch etwas unruhig macht. Mein Mann ist dadurch auch nicht ganz so oft da wie sonst.Kann das sein, obwohl wir die Kinder so gut es geht aus allem raushalten?
Es ist auch nicht mehr ganz so schlimm, er weint ganz kurz wenn ich gehe und meint Mama dableiben, aber er weis das ich wieder komme und dann ist gut.

LG und Danke Eva

Trennungsangst Nachfrage? id=41845

Antwort von Dr. Posth  -  08.07.2010
Liebe Eva, Kinder spüren solche Veränderungen in einer Familie ganz genau und eine Sterbefall beschäftigt innerlich ja immer die ganze Familie. Also auch wenn die Kinder vom Sterbeprozess der Urgroßmutter nichts mitbekommen haben, merken Sie doch die Auswirkungen bei den Großeltern und den eigenen Eltern. Das wird also die Erklärung für das Verhalten Ihres Sohnes sein. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.