Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Schreckhaft (9,5 Mon.)

Frage von Melli1981  -  25.02.2008
Sehr geehrter Dr. Posth,
unser kleiner Sohn ist sehr fröhlich u. lacht ganz viel, er ist aber auch sehr sensibel u. schreckhaft. Vor allem bei lauten unerwarteten Geräuschen erschrickt er sehr u. fängt sehr stark zu weinen an,z.B. beim Abreißen von Backpapier, einmal sogar, als meine Mutter niesen musste oder ich unerwartet in die Hände klatschte.
Als die anderen Babys beim letzten Pekip-Besuch ganz hohe Töne von sich gegeben haben (das war bei anderen Baby-Treffs auch schon), musste er so stark weinen, dass ich mit ihm raus bin u. er sich erst dort beruhigt hat.Als wir wieder in dn Raum sind u. er die Töne wieder hörte, hat er wieder angefangen u. wir sind dann gegangen. Ich würde meinem Schatz solche Situationen gern ersparen, ich schätze langsames Heranführen geht in unserer situation ja nicht, oder?Ist da vorsichtiger Umgang am besten?Mit einer Freundin habe ich überlegt mit dem Pekip-Kurs aufzuhören u. uns privat mit den Babys zu treffen, weil da beide fröhlich sind.Vielen Dank!

Schreckhaft (9,5 Mon.)

Antwort von Dr. Posth  -  25.02.2008
Hallo, es gibt zu bedenken, dass einige wenige Säuglinge mit einem äußerst empfindlichen Gehör zur Welt kommen. Man nennt das eine Hyperakusis. Das herauszufinden ist allerdings äußerst schwer. Viel häufiger ist die Hyperakusis im Rahmen des Tinnitus oder als Folge eines Hörsturzes. Um überhaupt diese Diagnose zu stellen, braucht ein ausreichendes pädaudiologisches Rüstzeug. sie müssen sich also von Ihrem KiA/KiÄ an einen Pädaudiologen überweisen lassen. Bis dahin sollten Sie mit Ihrem Sohn tatsächlich eine Umgebung meiden, in der heftige, plötzliche und vor allem auch schrille Geräusche auftreten können. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.