Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

mit oma in den urlaub

Frage von ka.tharina  -  07.06.2010
lieber herr dr. posth, unser sohn, 2 jahre 9 mon. , soll eigentlich ende der woche für 7 tage mit den großeltern verreisen. nun ist es aber so, dass er, telefoniere ich mit der oma, sagt, er will nicht in den uraub, er hätte oma nicht lieb und ähnliches, sodass die großeltern nun arge bedenken äußern mit dem kind zu verreisen. ich selbst glaube, dass er das sagt, um auf sich aufmerksam zu machen, da so eine situation am telefon ihn ja nun einmal meist außen vor lässt und er weniger im mittelpunkt steht, als er das möchte - was er aber wunderbar durch eine solche äußerung beeinflussen kann - zumal meine mutter sehr sensibel und verletzt darauf reagiert. das verhältnis zwischen großeltern und kind ist sonst sehr gut. was raten sie uns? wie sollen wir reagieren? mit lieben grüßen ka.tharina

mit oma in den urlaub

Antwort von Dr. Posth  -  12.06.2010
Liebe Katharina, leider konnte ich nicht vorher antworten. Falls Ihr Sohn noch nicht mitgefahren ist, würde ich darüber nachdenken, ihn tatsächlich nicht mitfahren zu lassen. Kinder mit knapp 3 Jahren spüren schon ganz gut, bei wem sie gut aufgehoben sind und bei wem nicht. Als Aufmerksamkeitssuche würde ich solche Äußerungen nicht interpretieren. Was aber das Verhältnis zwischen Ihrem Sohn und seinen Großeltern trübt, kann ich Ihnen ohne genauere Kenntnisse nicht sagen. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.