Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

Kindergartenwechsel für 4,5 Monate sinnvoll?

Frage von claudine2004  -  06.07.2009
Hallo Herr Dr. Posth, Wir leben seit 3 Jahren in Brasilien, kommen aber 12/09 nach Dt.zurück. Meine Tochter, 4,5 Jahre, geht hier in den Kiga.Nun wir die Vormittagsgruppe geschlossen.Nun haben wir die Mglk. sie nachmittags in den gleichen Kiga zu schicken, sie vormittags in diesem Kiga mit kleineren Kindern (1,5-3,5 Jahre) zu lassen oder aber den Kiga ab 01.08 für 4,5 Monate zu wechseln. Altersgruppen sind hier streng geteilt.Die Eingewöhnung war o.k., sie braucht nach dem Urlaub immer ein paar Tage. Insgesamt ist sie ein eher zurückhaltendes Mädchen. Veränderungen dieser Art werden nicht so leicht aufgenommen. "Schadet" es der sozialen, emotionalen Entwicklung, wenn wir sie noch in der "kleinen" Gruppe lassen bzw. wäre sie unterfordert? Nachmittags spiet sie 1-2 mal die Woche mit Kindern ihrer Altersgruppe. Mit einem Wechsel haben wir auch Bedenken, weil wir ja im Dez. den GROßEN Wechsel haben. Wird das dann zu viel?Wie ist Ihre Meinung? Gern auch an alle. LG und Danke Claudine

Kindergartenwechsel für 4,5 Monate sinnvoll?

Antwort von Dr. Posth  -  08.07.2009
Hallo, wahrscheinlich käme Ihre Tochter für die restliche Zeit mit den kleineren Kindern sehr viel besser zurecht, als sich für die kurze noch einmal umgewöhnen zu müssen. Im Übrigen wäre sie ja dann die Älteste in der Gruppe und würde diesen Status genießen, was ihrem Selbstbewusstsein gut täte. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.