Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Frage von momosamani - 12.04.2012

hallo,

das zimmer von meinem kleinsten ist auch das kleinste zimmer hier im haus...

die maße sind 2m breit und 3,60m lang...

nun ist es so, das er ja noch im gitterbettchen schläft, das 70x130 ist. aber irgendwann wird er wohl zu groß werden für das bett.

momentan ist es so, das ich stapelkisten habe, die am fußende des bettchen stehen, wo seine spielsachen drin sind. aber wenn er dann demnächst ein großes bett bekommt, wohin dann mit den kisten? welches bett? auf der längsseite des zimmers steht ein kleiner kleiderschrank, der auch bleiben soll und eine kommode.

hat jemand von euch ideen, wie ich sein zimmer einrichten könnte, damit er auch noch platz hat (wenn auch nicht viel) zum spielen?

ich bin echt überfordert und möchte es ihm doch so schön wie nur möglich machen.

wäre schön, wenn ihr ideen habt, oder vielleicht habt ihr ja auch so kleine kinderzimmer und könnt mir ein paar bilder zeigen?!

danke schon mal und lg momo

Re: zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Antwort von Christine70 - 13.04.2012

es gibt schöne betten mit unterkommoden. oder so halbhohe betten mit kuschelhöhle, da kann man notfalls auch ein sofa drunter stellen. allerdings bin ich kein freund von hochbetten. nur wenns nicht anderes ginge.

ansonsten wäre noch eine möglichkeit, ein podest zu bauen, unter welches man spielzeugkisten schieben kann.

Re: zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Antwort von *Suse* - 13.04.2012

Also das ist ja wirklich winzig, irgendwann wird das sicher schwierig, und wenn er dann da auch noch spielen soll .... Kann er nicht wenigstens im Wohnzimmer spielen oder habt ihr einen größeren Flur, wo man für ihn noch einen Schrank für Klamotten oder Spielzeug aufstellen könnte oder wo er spielen kann? Weil das Zimmer ja mit einem Bett, einem Schrank UND einer Kommode schon recht voll ist, und wenn es demnächst noch ein größeres Bett werden soll/muss ... eine Gefängniszelle ist auch nicht kleiner. Wer baut denn sowas! Falls das euer Haus ist und ihr keine Möglichkeit habt dem Kind ein größeres Zimmer durch Tauschen/Umbau/Anbau zur Verfügung zu stellen, würde ich ernsthaft einen Umzug in Betracht ziehen!!

Ansonsten, und jetzt zur Praxis, würde ich die Kommode schonmal rausschmeißen und grundsätzlich auf Möbel umsteigen, die eher schmal sind und damit wenig Fußbodenplatz wegnehmen und dafür die Höhe des Zimmers ausnutzen. Und dann gibt es auch Schränke, die man im Kinderzmemr an die Wand hängt, so wie Küchenoberschränke (aber nicht so tief), da passt sicher ne Menge rein, das dann widerum keinen Bodenplatz wegnimmt. Man kann ja in so einem kleinen Zimmer sowieso kaum treten. Auch über die Fenster und/über der Tür würde ich definitiv Regale anbringen und Bücher, Spielkisten, Plüschtiere (!) etc. draufstellen, die nicht häufig benutzt werden, und "unten" dann nur Dinge aufbewahren, die häufiger benutzt werden. Ihr müsst unbedingt diese typische Kinderzimmersammlung von Puppenhaus, Schaukelpferd, Bobbycar etc. vermeiden, die wieder Bodenfläche zustellen. Sowas muss dann eben - falls vorhanden - woanders gelagert werden. Und dann würde ich auch unbedingt zu hellen Farben raten, also da es ja ein Junge ist, vielleicht helblau mit viel weiß kombinieren mit ein paar Farbtupfern von vielleicht Orange (komplementär zu Blau und daher harmonisch). Durch einen Spiegel kann man evtl. optisch was machen, vor allem wenn man einen an der längeren Wand anbringt (bloß nicht an der kürzeren), idealerweise gegenüber vom Fenster, dann ist es schön hell und wirkt optisch größer.

Ich hoffe, das ist kein Dauerzustand mit dem Winzi-Zimmer, ich weiß ja, dass es manchmal einfach nicht anders geht, weil Wohnraum teuer ist, aber wie soll sich so ein Kind denn entwickeln? Im Sommer spielt man ja viel draußen, im Winter gibt es dann nur Zoff, weil man sich auf die Füße tritt. Also überlegt definitv, wie ihr da Abhilfe schaffen könnt, denn sowas kann nur eine kurzfristige Zwischenlösung sein. Selbst schön eingerichtet, das Zimmer wird ja dadurch nicht größer.

Suse

Re: zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Antwort von sweetbelly - 13.04.2012

Das mit dem Podest finde ich ne gute Idee, das kann man in der Höhe genau euren Kisten anpassen. Dann aber am besten Kisten mit Deckeln, dass nichts einstaubt, gerade unter dem Bett. Ich mag auch keine Hochbetten, mein Kind ist zwar noch nicht mal ein Jahr, aber ich kann mir nicht vorstellen dass ich mich da mal dazu kuscheln kann.. Da sind die normal hohen oder etwas erhöhten lieber. Die hângenden Regale/Schränke finde ich auch gut, würde dann aber geschlossene nehmen, weil sonst schnell chaotisch aussieht in einem kleinen Raum.

Re: zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Antwort von celmin - 13.04.2012

Ich kenne diese Zimmerchen, wir haben davon auch zwei. Eines davon hat sogar noch eine Schräge. Diese beiden Zimmerchen waren früher unsere Kinderzimmer, bevor wir angebaut haben. Im Zimmer der Großen stand ein Schreibtisch und ein Hochbett, allerdings hintereinander, da sie sich mit dem Schreibtisch unter dem Bett nicht wohl fühlte. An der anderen Seite stand noch ein Regal für Bücher und Spiele usw.

Im ZImmer der Kleinen stand ein halbhohes Flexa Bett, dahinter ein Kindertisch mit Stühlen und Bank. Unter dem Bett war eine Kuschelhöhle und eine Truhe, wo Spielsachen verstaut werden konnten.

In keinem der beiden Zimmer hatten wir einen Kleiderschrank. Die Klamotten der Kids waren zu der Zeit bei uns untergebracht, weil ich nicht auch noch den Platz für einen Kleiderschrank verschwenden wollte.

Es gibt Betten mit Stauraum oder diese halbhohen von Flexa. Solange der Kleine noch zu klein für ein Hochbett ist, würde ich ihn weiter im Kinderbett schlafen lassen.

Re: zimmer von meinem kleinsten.... hilfe

Antwort von Christine70 - 13.04.2012

also nee.. das zimmer mit einer gefängniszelle zu vergleichen find ich jetzt derb.

ich selber hatte auch so ein kleines zimmer, 2 x 3 m groß. ich hab da bis zu meinem auszug mit 20 drin gelebt und ich fand es super. war zwar schon klein, aber fein.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.