Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Frage von sternchen1410 - 10.07.2014

Hallo
wir wollen unsere Stube und unser Esszimer ( beides in einem), neu gestalten. HIer zunächst ein paar Bilder wie es jetzt aussieht

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von sternchen1410 - 10.07.2014

Bild 2 das ist unser Esszimmertisch und Ledereckbak

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von sternchen1410 - 10.07.2014

Das ist der derzeitige Fußboden. Später möchten wir dort einen hellen rein haben. Z.B. Ahorn

Nun zu meinen Ideen

Antwort von sternchen1410 - 10.07.2014

WEnnman reinkommt, sind links an der langen Wand 2 Fenter in normaler Größe und zwei Heizkörper. Die kurzen Wände im Zimmer sind in einem Dunkelrot tapeziert.
Die Wohnwand soll in klein und an die gegenüberliegende Wand der Fenster. Dann würde ich gerne ien kleines Ecksofa haben.
Doch nun zu den vielen Fragen.
- Die Wohnwand und wohnzimmertisch ruhig in weiß , ahorn oder dem gleichen Hoz wie der Esszimmertisch? ( Das Holz sieht man jetzt ja gerade überal, aber ich weiß nicht ob mir das nicht zu dunkel ist wenn alles aus dem Holz ist?Wir sind 30 und keine 60. Als Wohnwand möchten wir nur noch 2-4 kleine Einzelelemente für fernseher und etwas Schrank.
Wir haben 2 kleine kInder im Alter von 2,5 und 1 Jahr. Also lieber etwas geschlosseneres?

Nun zu meinen Ideen

Antwort von sternchen1410 - 10.07.2014

WEnnman reinkommt, sind links an der langen Wand 2 Fenter in normaler Größe und zwei Heizkörper. Die kurzen Wände im Zimmer sind in einem Dunkelrot tapeziert.
Die Wohnwand soll in klein und an die gegenüberliegende Wand der Fenster. Dann würde ich gerne ien kleines Ecksofa haben.
Doch nun zu den vielen Fragen.
- Die Wohnwand und wohnzimmertisch ruhig in weiß , ahorn oder dem gleichen Hoz wie der Esszimmertisch? ( Das Holz sieht man jetzt ja gerade überal, aber ich weiß nicht ob mir das nicht zu dunkel ist wenn alles aus dem Holz ist?Wir sind 30 und keine 60. Als Wohnwand möchten wir nur noch 2-4 kleine Einzelelemente für fernseher und etwas Schrank.
Wir haben 2 kleine kInder im Alter von 2,5 und 1 Jahr. Also lieber etwas geschlosseneres?

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von speedy - 11.07.2014

Hi,
der Raum ist jetzt schon ziemlich vollgestellt, da würde ich mir die Idee mit einem wuchtigen Ecksofa noch mal überlegen. Könnt ihr evtl. den Arbeitsplatz rausschmeißen?
Ansonsten würde ich ein Ecksofa mit einem Schenkel in den Raum hinein stellen, um eine optische Trennung zwischen Wohn- und Eßbereich hinzubekommen. Stauraum gewinnst du, wenn du hinter der Rückenlehne, die dann in den Raum hineinragt, ein ebenso hohes Regal/Sideboard plazierst.

Ansonsten unbedingt niedrige Möbel nehmen, sonst erschlägt es dich in dem kleinen, vollen Raum.
Farblich hast du jetzt einen ziemlichen Mix, Holz (Fußboden ist ok, wenn du ihn später austauschen willst gegen einen helleren, dann solltest du diese Holzfarbe jetzt nicht in den Möbeln aufnehmen, sonst hast du später wieder einen optischen Bruch). Dazu kommt schwarz in der Sitzgruppe und rot an den Wänden. Für Möbel würde sich dann ein creme-weiß anbieten oder dunkle grau/schwarz-Töne mit roten Akzenten. Das Sofa sollte farblich zur Sitzgarnitur passen, das Rot der Wände kannst du z.B. in Kissen wieder aufnehmen.

Gruß, Speedy

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von Eileen - 13.07.2014

Wir sind gerade umgezogen und haben eine ähnlich "lange" Schrankwand entzerrt - war eine gute Entscheidung, würde ich Dir auch empfehlen. Hinter dem TV ist eine "Schrankwand", oder? Die würde ich entfernen und unbedingt die roten Tapeten weiß oder einfach hell anstreichen. Somit hättest Du sofort einen optisch größeren Raum. Das rot in Kontrast mit dem weiß ist nicht passend für den Raum und Möbel. Ich glaube, daß Du mit diesen 2 Maßnahmen einen schönen Effekt erzielen kannst mit wenig finanz. Investitionen. Den Boden würde ich lassen so lange die Kinder so klein sind und mit Farbe & Co. auf den Boden kleckeren und schrammen - spreche aus Erfahrung. Das gleiche eigentlich auch für die anderen Möbel. Ich würde einfach ein wenig probieren und umstellen. Wollt ihr sofort neue Möbel kaufen oder ist es für "später" angedacht und Du brauchst nur einen kurzfristige kostengünstige Lösung? Ehrlich gesagt finde ich auch, daß das Zimmer ein wenig zu vollgestellt ist. Ich würde alles "rausschmeißen" worauf ihr verzichten könnt und dann schauen wie es aussieht. LG

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von Jule9B - 19.07.2014

Gute Ideen sind ja schon genannt worden, allerdings widerspreche ich der Idee mit nur niedrigeren Möbeln!!!

Ich bin immer eher dafür, dass man den Raum in der vollen Höhe nutzt. Erstens reicht ein hoher Schrank (Regal), wo du sonst zwei niedrige Kommoden etc. stellen müsstest, man hat also schon mal weniger Möbelstücke. Zweitens braucht das Auge etwas, das den Blick nach oben leitet, um den Raum auch in seiner Höhe wahrzunehmen. Jede horizontale "Unterbrechung" stoppt den Blick und lässt den Raum niedriger erscheinen. In einem höheren (geschlossenen) Schrank kannst du auch mal was oben reinstellen, wo deine kleineren Kinder nicht dran sollen.
Geschlossene Aufbewahrung beruhigt die Optik und du kannst viel dahinter verschwinden lassen.

Aus dem gleichen Grund würde ich dir auch statt der Gardinen (helle) Vorhangschals empfehlen und einen großen Teppich unter der Couchecke, das würde noch gemütlicher erscheinen. Natürlich sollte er mit den Kindern leicht zu reinigen sein...

Eine ähnliche Wirkung hat es, wenn du auf den Esstisch einfach mal eine Tischdecke (evtl. Tischläufer, die können von kelinen Kindern nicht so schnell runtergezogen werden) legst und eine Vase mit frischen Blumen drauf.

Farblich, wenn ihr sowieso streichen wollt, wirkt blau frisch und ruhig und wenn du magst, kannst du mit grünen, pinken oder roten Akzenten oder einfach mit weiß oder creme kombinieren, das würde gut zu euren vorhandenen Möbeln passen.

Es sind gar keine großen Umbauten nötig, ihr habt es grundsätzlich wirklich schön. Dass mal Wäsche oder der Laufstall herumstehen, ist ja schließlich normales Familienleben und bringt Farbe und Leben rein. ;)

Re: Wohnzimmer / Esszimmergestaltung

Antwort von sternchen1410 - 11.07.2014

Danke zunächst für die vielen Tipps.
Der PC kommt heute oder morgen eh weg.
Von der Wohnwand wollen wir die 2 ersten Elemente von links weg nehmen. Erstmal stellen wir alles um, und nächstes Jahr vielelicht kommt neues. Die Möbel sind noch aus meiner ersten Wohnung alleine. Eigentlich gehört da auch noch ein Sessel zu aber der steht im SZ. Ich denke wir werden jetzt erstmal den Sessel un das 2er Sofa raus schmeißen.Mir schwebt ein Boden in Ahorn vor und dann die Möbel im gleichen Holz wie der Esszimmertisch

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.