Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wohnung verkaufen - Tipps

Frage von SEAGLD - 09.04.2012

Hallo,

wir wollen wahrscheinlich unsere Wohnung wieder verkaufen, ich möchte mich aber eigentlich nicht auf einen Markler festlegen. Nun kann man die Wohnung ja auch ins Internet setzten oder z.B. in die Tageszeitung.
Wir wohnen nicht in einem Ballungsraum, sondern in einer kleinen Stadt im Sauerland.
Gibt es hier jemanden der es auch schon mal ohne Markler versucht hat und wo hattet ihr die beste Resonaz? Was würdet ihr wieder machen?
Sonst irgendwelche Tipps?


LG Sabine

Re: Wohnung verkaufen - Tipps

Antwort von Rike01 - 09.04.2012

Ich hatte meine Wohnung über Immoscout verkauft. Habe schon den Eindruck, dass es lohnt, es privat ohne Makler zu versuchen, da sich viele gerne die Maklergebühr sparen.

Vorteil für den Interessenten ist natürlich, dass er sich durch die Bilder schon einen ganz guten Eindruck vorab verschaffen kann (als Vorzug z.B. gegenüber dem einfachen Zeitungsinserat). Natürlich wäre das die nächste Option. Ein Inserat in der örtlichen Tageszeitung mit dem Verweis auf Deine Immoscout-Seite. Da hast Du dann die, die nicht über Computer suchen, auch gleich dabei.

Viel Glück!

Re: Wohnung verkaufen - Tipps

Antwort von lejaki - 09.04.2012

Wir haben unser Einfamilienhaus letztes Jahr verkauft, weil es uns zu klein wurde und wir was größeres wollten) und zwar ohne Makler.

Auch bei der Suche nach einem neuen Haus, hätte ich mich gefreut eines ohne Makler zu finden. Das Geld tat mir echt weh, ihm mehrere Tausende Euro zu geben, nur weil er die ANzeigen geschaltet hat und den Papierkram erledigt/gemanged hat.

Das haben wir auch so geschafft.

Die meiste Resonanz kam über unsere Internetanzeigen mit guter Beschreibung, vielen Fotos und Grundrissen. Darüber haben wir letztendlich unseren Käufer gefunden (www.immobilienscout24.de, www.immowelt.de usw., ebay.kleinanzeigen....)

Unser Käufer hatte letztendlich ein Limit für den Kaufpreis, was sich nicht ganz mit unseren Vorstellungen deckte, wir konnten uns aber sehr gut einigen, da er froh war, daß kein Makler zwischengeschaltet war, der noch mehr Geld kostet (uns so hat er noch eingies auf sein Limit draufgetan, was uns Zugute kam und keinen Makler)

Zwischendrin haben wir auch mal eine Anzeige in der Örtlichen Zeitung geschaltet, wahnsinnig viele Anrufe bekommen, viele auf die Internetanzeige verwiesen und bei rumgekommen ist da nicht viel.

Viel Glück

Re: Wohnung verkaufen - Tipps

Antwort von SEAGLD - 10.04.2012

Ja, genau das wie ihr es beschreibt finde ich eben auch.
Ich selber habe bei übernehme die Grundrisspläne neu gemacht, weil die alten echt grottig waren. Habe einiges an Fotos und bin Webdesign-Technisch ganz gut (Programmierer halt).
Mich haben allerdings die Preise von Immonet und Immobilienscout abgeschreckt. Die habe extrem angezogen. Vor drei Jahren habe ich da mal was für eine Bekannte eingestellt und da kostete es nur die Hälfte.
Aber in der Zeitungsanzeige auf die Webseite bzw. den Eintrag bei Immobilienscout zu verweisen finde ich gut - Danke für den Tipp


LG Sabine

Re: Wohnung verkaufen - Tipps

Antwort von schnecke1 - 10.04.2012

wir haben auch zuerst unsere Wohnung in der Zeitung gehabt. Darauf haben sich 4 Private und etliche Makler gemeldet. Letztendlich haben wir nen Makler gehabt. Damit ging es aber ganz gut. Du kannst dabei wählen, ob die Provision komplett auf den Käufer geht oder ob Du als Verkäufer ein Teil davon trägst. Wir haben die komplette Provision auf den Käufer abgewälzt.

Wichtig ist ne gute Darstellung, unsere Maklerin hatte z.B. als Bild nicht ein Foto von der Wohnung im Inet, sondern von unserem Kater, der sich wohlig auf der Couch bequem gemacht hat. Sowas kommt wohl immer gut an.

Bei uns hat der Verkauf so ca. 4 Mon gedauert. Und auch mit Verlust... aber nun gut, damit muss man leben.

Re: Wohnung verkaufen - Tipps

Antwort von Rike01 - 10.04.2012

Fällt mir noch was ein. Hatte mal gelesen (es aber unabhängig davon genauso gemacht), dass man die Zimmer so "luftig" wie möglich halten soll. Also für´s Foto ruhig auch das eine oder andere so lange aus- bzw. wegräumen. Denn so dekorativ z.B. deine Parfümsammlung o.ä. sonst sein mag, auf dem Foto sollten die Zimmer so neutral wie möglich sein. Erstens wohl, dass es nicht überladen wirkt und auch, damit der andere sich das Zimmer mit "seinem" Geschmack (oder seinen Sachen) besser vorstellen kann.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.