Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wohneinrichtung nicht mehr zufrieden. Was tun? Auch wegen TV

Frage von Simpleton - 17.08.2010

Guten Abend Zusammen,

ich habe ja letztens meine Fensterfront gezeigt die mir nicht gefällt. Habe bis jetzt nicht wirklich was gefunden was mir gefallen würde sie ist einfach zu groß und auch so finde ich das Zimmer nicht toll.

Grund dafür ist auch das das Wohnzimmer (also die Möbel) alt sind sie haben den KV und meinen Ex überlebt und egal wie ich sie stelle es gefällt mir nicht mehr. Habe jetzt schon nach Sideboard oder so geschaut was man zahlen kann aber fast alle Sideboards oder auch Wohnzimmerwände haben die Masse eines Flachbildschirmes. Ich habe hier noch so ein Monster stehen und da passt das nicht drauf oder ich muss die Wand soweit nach vorne holen das sieht dann auch nicht aus.
Dann ist mir aufgefallen das nicht wirklich viel Stauraum bei den neuen Möbeln ist . Wo packe ich denn das ganze Zeug hin?

Wie macht Ihr das? Habt Ihr alle neue TVs und wenn jemand noch einen alten hat wo packt Ihr den hin?

Ich habe echt das Gefühl das sich alles um Flachbidschirm handelt:-(

Danke für Eure Antworten.
LG

Ach so und wohin mit dem Schreibtisch mit dem PC??

Antwort von Simpleton - 17.08.2010

Habe heute wieder umgeräumt und nun steht der PC also der Schreibtisch in meinem Schlafzimmer. Gefällt mir nicth wirklich aber ich weiss einfach nicht wo ich dieses hässliche Monster unterbringen soll.

Wo habt Ihr Euren PC stehen und wie verhindert Ihr das Chaos??

Ich hasse meinen Schreibtisch einfach obwohl er klein ist.

Das ist auch so ein Dorn im Auge.

LG

Re: Wohneinrichtung nicht mehr zufrieden. Was tun? Auch wegen TV

Antwort von jake94 - 17.08.2010

Wir sind im Landhausstil eingerichtet und hatten unseren alten Fernseher, DVD-Spieler, Anlage usw. immer in einem Schrank (ist eigentlich ein 3-türiger Kleiderschrank, den wir mit Regalen ausgestattet haben) untergebracht.
Daran hat auch die Anschaffung eines Flatscreens nichts geändert, dieser hat nun den Platz seines Vorgängers eingenommen.

Ein 'Büro' haben wir nicht. Ich hebe alles in einem sogenannten Vertiko (ein schmaler, hoher Schrank) in Aktenordnern auf, habe da auch diese Fächer drinstehen, wo ich alles einsortiere, was bearbeitet werden muß. Statt einem PC mit riesigem, häßlichen Monitor haben wir nur ein Laptop, dazu ein paar externe Festplatten, die man einfach platzsparend verstauen kann.

Ich finde es grausam, sich seine vier Wände mit so einem Elektro-Kram zu zu müllen. Im Schlafzimmer gibt es bei uns keinen Fernseher (und wird es auch niemals nie geben!!!!).

LG
Kerstin

Re: Wohneinrichtung nicht mehr zufrieden. Was tun? Auch wegen TV

Antwort von Makira - 18.08.2010

Also, wir haben zwar einen Flachbildschirm, der an der Wand hängt, aber vor einem Jahr auch noch einen größeren TV, der auf einem Lowboard stand. Ansonsten steht noch ein DVD-Player auf dem Lowboard. Das wars. Wir haben zwei Schubladen-Lowboards nebeneinander und obendrüber hängen zwei längere Hängeschränke mit jew. 1 Schublade. Da passt schon ordentlich was rein.
Der Pc ist in einem umgebauten chinesischen Hochzeitschrank. Da ist auch der Drucker und Papier und und und drin. Tür zu-PC weg. Ich mag nicht, wenn man die ganze Elektronik sieht.
Im Wohn-Esszimmer steht noch ein alter Bauernschrank, in dem dann Ordner, Tischdecken, etc...untergebracht sind.

Gruß
Makira

Re: Ach so und wohin mit dem Schreibtisch mit dem PC??

Antwort von Booki - 17.08.2010

Wir haben auch noch in einem Zimmer einen "tiefen" Fernseher, der steht dann wirklich weiter von der Wand weg. Bzw. vor dem umräumen hatten wir einen "normalen" Schrank über die Ecke gestellt, das geht auch.

Stimmt, Stauraum ist nicht mehr so viel...aber dann sortiert man auch mal aus.

Einen richtigen Schreibtisch hab ich nicht mehr, eher einen normalen Tisch- sieht nicht so nach "Büro" aus!

Re: Ach so und wohin mit dem Schreibtisch mit dem PC??

Antwort von Mugi0303 - 17.08.2010

Haben auch noch eine Röhre und hatten da auch ein Problem. Sind jetzt umgezogen und habe mir von Ikea den Besta Adal TV-Schrank geholt, der ist noch für Röhre geeignet.

Für PC's haben wir im Wohnzimmer eine ganze Schreibtischecke, ist auch nicht optimal, aber geht nicht anders.

Yvonne

Nachtrag Fensterfront

Antwort von Makira - 18.08.2010

Hi,

hab mir dein Bild vom Fenster angeschaut und die Antworten dazu.

Nun, ich würde Schiebevorhänge machen. Schön durchsichtig, drei Stück auf zweispuriger Schiene, zwei davon unifarben, eins mit dezentem Muster und alle schön durchsichtig. die kannst du hin und her schieben wie du magst und die Heizung ist auch ein wenig aus der Optik.

Bloß keine Raffrollos und Rankpflanzen. Hatte ich alles schon. Das nervt auf Dauer spätestens beim Fenster öffnen und putzen.

Stell mal Bilder rein, wenn du es umgestaltet hast. Am besten Vorher-Nacher-bilder.

Liebe Grüße
Makira

Nachtrag bild

Antwort von Makira - 18.08.2010

Hab zwar kein Foto von unserer Wohnwand - hab aber ein gezeichnetes bild

Haben diese bei Segmüller gekauft für knapp 800 Euro. Gute Quali und viel Platz

@Makira

Antwort von Simpleton - 18.08.2010

Hey das ist ja mal cool.

Wenn ich dann soweit bin werde ich Fotos zeigen wie es geworden ist. Kann eventuell ein wenig dauern aber ich werde dran denken.

Liebe Grüße

so könnte dein Fenster aussehen

Antwort von Makira - 18.08.2010

hab mal ein bissl rumgespielt

Re: @Makira

Antwort von Sakra - 18.08.2010

ich weiss ja nicht wie deine möbel genau aussehen, aber vielleicht kannst du die ein wenig teilen oder abspecken?
will heissen, oberbau von ev. schrankwand runter.
ich denke mit ein bissl phantasie lässt sich einiges machen.

PC und co. steht alles im büro, ins schlafzimmer kommt mir keine technik.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.