Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Frage von momoundlea. - 27.09.2012

Hallo
mein Sohn hat eine Kiefernholzdecke in seinem Zimmer die möchte ich weiß streichen, muss ich da irgendwelche vorarbeit leisten, abschleifen oder ähnliches oder gibt es Farbe/Lack die man einfach so auftragen kann? Welche Farbe empfiehlt sich da so?

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von Fru - 27.09.2012

Oh viel Spaß wünsche ich schon mal...als erstes muß es abgeschliffen werden, dann sauber gemacht werden, dann grundieren und dann eigentlich nochmal leicht anschleifen und dann nen Lack drüber...

So einen Aufwand würde ich niemals betreiben...Paneele drunter geht viel einfacher...und ist VIEL schöner...

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von Schätzelein - 27.09.2012

Oh je, das ist eine ganz ganz blöde Arbeit. Haben wir mal bei Freunden gemacht, als sie ihr Haus renoviert haben. Da würde ich mir auch was anderes überlegen, entweder Platten oder Panele drunter.
Das Holzdeckenlackieren geht dermaßen auf den Nacken, es ist ja nicht mit einem Anstrich getan, soweit meine Erfahrung. Und es muss wirklich gut geschliffen und auch grundiert werden, wie schon geschrieben wurde.
LG

mit paneele ist die decke da nicht ein ganzes stück tiefer?

Antwort von Milia80 - 27.09.2012

ich bin nämlich auch grad am überlegen

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von Alea23 - 27.09.2012

Hi, vor dem Problem stehen wir auch gerade. Wir machen aber weiße Paneele drüber. 1. Man muss min. 2 mal drüber streichen und man wird trotzdem was sehen, es sei den ihr versiegelt alle Rillen mit Silikon. Weil das Holz ja arbeitet.


glg

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von speedy - 28.09.2012

Hi,
wie ist sie denn derzeit behandelt und wie alt? Wenn Lack, dann kommt auch nur wieder ein Material auf der gleichen Basis in Frage (alsp Acryl oder Silikonalkyd auf Acryl, Dispersion auf Dispersion, Öl auf Öl...). Wenn die Decke schon älter (>10 Jahre) ist und nicht nachbehandelt wurde, dann könnte die Beschichtung schon porös genug sein, dass auch ein anderer Farbauftrag drauf hält.
Ich würde es wohl als erstes mit einer weißen Lasur auf Acrylbasis versuchen - die ist dann nicht ganz deckend aber doch hell und die Chancen, dass es hält, sind gut. Vorher aber bitte mit einer weichen Messingbürste STaub und Dreck entfernen.
Gruß, Speedy

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von Winterkind09 - 28.09.2012

Wir haben diese Arbeit in zwei Zimmern gemacht: Anschleifen, feucht abwischen und dann mit einem weißen Lack streichen. Leider musste man einige Stellen sehr oft überstreichen. Holz-Lack hatten wir in matt vom Baumarkt besorgt. Pinsel und Rollen hatte ich viele verschieden ausprobiert- im Endeffekt war es aber egal welche man genommen hat- alles wurde glatt. Sieht jetzt zwar super aus aber hat auch sehr viel Zeit gekostet. Die Holzpaneele in den anderen Zimmern haben wir abgerissen und Platten draufgemacht.
Lg Winterkind

wenn jetzt Holzdecke - dann bloß kein Palstik drunterschrauben

Antwort von speedy - 30.09.2012

...unter die Holzdecke jetzt Paneele aus Pressspan od. Plastik drunterzuschrauben ist in meinen Augen ein arger Rückschritt. Entweder wieder Holz oder eben das "alte" Holz behandeln...
Gruß, Speedy

Re: mit paneele ist die decke da nicht ein ganzes stück tiefer?

Antwort von Alea23 - 27.09.2012

Es gibt ja verschieden "starke" Paneelen. Manche sind nicht so breit. Man muss aber schauen das die Holzdecke stabil genug ist und evtl noch mit zusätzlichen Schrauben verstärken. Nicht das nach der ganzen arbeit einen die Decke runter kommt. Die neue Paneele wird einfach wir ganz normale Paneele verarbeitet,

wie genau macht ihr das mit den paneelen?

Antwort von Milia80 - 27.09.2012

k

Re: wie genau macht ihr das mit den paneelen?

Antwort von Alea23 - 27.09.2012

Es gibt ja verschieden "starke" Paneelen. Manche sind nicht so breit. Man muss aber schauen das die Holzdecke stabil genug ist und evtl noch mit zusätzlichen Schrauben verstärken. Nicht das nach der ganzen arbeit einen die Decke runter kommt. Die neue Paneele wird einfach wir ganz normale Paneele verarbeitet,

Re: wie genau macht ihr das mit den paneelen?

Antwort von Alea23 - 27.09.2012

sollte nicht breit heißen sondern dick :-)

Re: wie genau macht ihr das mit den paneelen?

Antwort von Milia80 - 27.09.2012

ich habe keine ahnung wie stabil die decke ist

Re: wie streicht oder lackiert man eine Kieferdecke

Antwort von Fru - 28.09.2012

Wenn man Paneele verlegen will, macht man drunter eine Konterlattung...die kann man ganz wenig tief machen, so das die Decke nicht weit runterkommt...man kann sie auch tiefer machen, so das man zum Beispiel Halogenlampen oder überhaupt Einbauleuchten einbauen kann...

Das Verlegen ansich ist ansich sehr leicht...und viel weniger aufwändig als das Lackieren...und das Ergebnis ist natürlich schöner...also finde ich!

Lieben Gruß

fru

Antwort von Milia80 - 28.09.2012

mache ich diese lattung auf die bereits vorhandene holzdecke wo aber ja fugen drin sind?

der raum ist sehr gross, daher würde ich ungern alles abmachen und neu drauf wobei das wohl die konsequentere ordentlichere variante wäre

Re: fru

Antwort von Fru - 28.09.2012

Sofern die Decke fest ist, kannst Du die Konterlattung drunter lassen und die Latten einfach drauf....kein Problem...

Re: fru-- aber dann muss ich ja doch die paneelen rausreissen

Antwort von Milia80 - 29.09.2012

?

Re: fru-- aber dann muss ich ja doch die paneelen rausreissen

Antwort von Fru - 29.09.2012

Wieso? Wenn die jetzigen Paneele fest sind, kannst Du sie lassen...wenn sie allerdings runter kommen, dann müssen sie weg, logisch...die Konterlattung muss ja irgendwo halten...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.