Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wie sehen Eure Jugendzimmer aus? 11-12 jahre

Frage von Simpleton - 16.03.2011

Guten Abend zusammen,

ich habe vor das Kinderzimmer demnächst zu renovieren. Die Farbe steht fest "giftgrün" Anweisung vom Sohn *g*
Nun gefällt mir irgendwie alles nicht mehr in dem Zimmer.
Er hat ein Schlafsofa das soll bleiben. Einen Schreibtisch den er nicht benutzt und zwei hohe Kommoden wo er Spielzeug und so unterbringen kann.
Kleiderschrank steht bei mir mit im Schlafzimmer.

Mein Sohn hat auch die Angewohnheit nichts weg zu schmeissen. Er hat noch Sachen dort wo er ewig nicht meht mit gespielt hat aber man kann es ja noch mal gebrauchen.

Aufräumen ist auch nicht seine Stärke und wenn seine Kumpels kommen und es sieht so chaotisch aus worüber die Kumpels sich auch äussern ist es mir peinlich meinem Sohn nicht.

Nun wollte ich umgestallten aber ich habe keine Ahnung wie ich das machen soll. Meinem Sohn gefällt es irgendwie aber mir ist es peinlich.

Habt ihr mal Fotos von Euren Kinder bzw. Jugendzimmern wie gesagt zwischen 11-12 Jahren.

Das Zimmer ist ziemlich klein aber ich denke auch daraus kann man ein schönes Zimmer machen.

Danke für Eure Anregungen und Eure Fotos

LG

Re: Wie sehen Eure Jugendzimmer aus? 11-12 jahre

Antwort von Mäusedompteuse - 17.03.2011

Hallo!

Wir haben die Renovierung seit letztem Wochenende hinter uns. Unsere 2 Jungs müssen sich ein Zimmer teilen - sie sind 8 und 11. Bisher hatten sie jeder ein Bett aus Kiefer, und Schränke (jede Menge) in Astkiefer Nachbildung.
Irgendwann konnte ich die Möbel nicht mehr sehen, und die Jungs haben auch gejammert, weil sie was anderes wollten.
Hier sind nun Bilder vom Ergebnis! Zuerst die Seite vom Großen:

LG und gute Nerven fürs Renovieren!

Conny

hier die andere Hälfte:

Antwort von Mäusedompteuse - 17.03.2011

die Seite vom kleinen:

letztes Bild:

Antwort von Mäusedompteuse - 17.03.2011

und dann hat jeder noch einen solchen Kleiderschrank!

Das sind aber schöne Möbel

Antwort von Leewja - 17.03.2011

welche/woher sind die denn?

Re: Das sind aber schöne Möbel

Antwort von Mäusedompteuse - 17.03.2011

Hallo,

die Möbel haben wir bei der Möbel Fundgrube bestellt. Sie stammen von diesem Hersteller:
http://www.rauchmoebel.de/jugendmoebel/packs/skate.html
Neckermann hat die auch - allerdings weiß ich nicht ob die vom selben Hersteller sind.

LG Conny

Jungszimmer

Antwort von *Suse* - 19.03.2011

Deiner Beschreibung nach hat dein Sohn zu wenig Stauraum, so dass Vieles offen rumsteht - dadurch wirkt es unordentlich. (Kenne ich vom Zimmer meiner Tochter und meinem eigenen Arbeitszimmer.) ;)

Was bei uns geholfen hat: Geschlossene Schränke, oder solche, wo man Kästen oder Schubladen reinmachen kann. Da sind dann auch Spielsachen wie Matchboxautos, Playmobil, Lego ... gut verstaut, man kann schnell eine Kiste herausziehen und hat alles griffbereit. Wir haben dieses TROFAST System von Ikea. Je nach Bedarf passen da viele flachere Kisten herein oder weniger tiefere, wo dann mehr reinpasst. (Übrigens gibt es da auch grüne Schubladen.) ;)

Wenn deinem Junior schwerfällt sich von was zu trennen, packe es doch in Kisten und stelle es mal \"eine Weile\" in den Keller oder auf den Dachboden. Dann ist es noch nicht \"weg\", aber zumindest aus dem Zimmer heraus. Dann merkt er auch, dass er es eigentlich gar nicht mehr braucht und irgendwann gibt er es vielleicht weg oder geht mal auf den Flohmarkt und bessert sein Taschengeld auf.

Kaputte Sachen immer wegwerfen. Da bin ich konsequent.

Möbel nehmen, die die Höhe des Zimmers ausnutzen, insbesondere wenn das Zimmer eine recht kleine Grundfläche hat. Viele Kindermöbel sind leider nur so niedrig (weil es immer propagiert wird, dass die Kinder an alles selbst drankommen sollen), aber das Resultat ist meist: ein Zimmer wird mit zig Möbeln zugestellt, die Höhe bleibt ungenutzt. Meine Tochter hat jetzt hohe Schränke und dafür weniger - es bleibt mehr Fläche im Zimmer zum Spielen. Oben im Schrank liegt natürlich das, was sie sehr selten braucht. Ansonsten schiebt sie sich einen Stuhl ran und kommt so auch an die mittleren Fächer allein heran. Oder sie fragt halt und ich gebe es heraus.

Wenn dein Sohn den Schreibtisch nicht nutzt, schmeißt den doch raus. Er kann ja am Küchentisch oder im Wohnzimmer Hausaufgaben machen. Einen festen Platz für seine Schulsachen muss er ntürlich behalten.

Tja, ich hoffe das hilft euch schon mal. Übrigens, ich würde nicht das ganze Zimmer giftgrün streichen, sondern nur eine oder zwei Wände, denn an solchen Farben sieht man sich schnell leid.

Viele liebe Grüße und stell doch später mal Bilder ein!
Suse

Re: Jungszimmer

Antwort von Simpleton - 20.03.2011

Danke für Eure Antworten.

Das mit dem Schubladensystem finde ich echt gut. Das sollte ich mir auch überlegen.
Und die Tage werde ich echt mal die Schränke ausräumen mal schaun ob es überhaupt auffällt *lach*

Ich wünsche Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag.

LG

Zimmer Kind 1

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

fast 11 - hat (wie auch sein Bruder) vor kurzem erst sein neues Bett bekommen, seitdem ist eine Wand noch recht nackig

Re: Zimmer Kind 1

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

Blick von oben - aus dem Bett

Re: Zimmer Kind 2

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

die weiße Kommode kommt noch weg, ins Zimmer von Kind 1

Re: Zimmer Kind 2

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

Schreibtisch unterm Bett

Re: Zimmer Kind 2

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

und Blick von oben - Kind 2 ist übrigens 9...

Re: Zimmer Kind 2

Antwort von Bengelengelmama - 21.03.2011

das war nix - ach andere Vorhänge kommen auch noch irgendwann - wenn ich was passendes finde....

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.