Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

wie lange habt ihr eure Möbel?

Frage von Luni2701 - 22.07.2010

hier beim lesen fällt mir oft auf das viele nach ca. 10 Jahren ihre Möbel nicht mehr sehen können.

Ehrlich gesagt ist das bei mir auch so. Wir haben unsere Wohnzimmermöbel vor 9 Jahren gekauft und ich kann diese Bucheanbauwand nicht mehr sehen. Sideboard und Tisch (also Eßzimmer) sind schon in nußbaum getauscht nur diese blöde Anbauwand stört noch das Bild, aber alles auf einmal geht nicht, das Sideboard war nen super Schnapper und ich hoffe den Möbelmix nicht mehr lang zu haben.

Wenn ich bedenke das meine Eltern Ihr Küche 14 Jahre hatten und mein vater sie nach der Trennung noch wietere 9 Jahre benutzt hat und der Wohnzimmerschrank sogar 25 Jahre im einsatz bei meiner Mutter war gruselt es mich.Und es war auch beides so richtig altbackenes Zeug, braune Küche mit dekofronten und ne risen dunkle nußbaum schrankwand, die über ne ganze Wand ging bis zu decke und auch mit so geschnörkelter front wie die Küche *grusel*

Wie ist das bei euch? Nach wievielen Jahren holt ihr neue Möbel, oder wollt zumindest gerne neue haben?

Re: wie lange habt ihr eure Möbel?

Antwort von Birgit22 - 22.07.2010

Hi,

ja ich glaube auch, das man nach 10 Jahren ne Veränderung braucht.....dringend
Meine Coch ist jetzt ziemlich genau 10 Jahre alt.
Leider hat sie noch so gar keine Abnutzungserscheinungen, bzw. nur ganz wenige. Zum entsorgen eindeutig zu schade.
Das hindert mich am Neukauf.
Der umfunktionierte Dielenschrank und der Vertiko (beides Fichte) stehen inzwischen 14 Jahre !!!!
Ich sinniere manchmal über einen Farbwechsel bei den Schränken, weil ich sie eigentlich sooooo schlecht gar nicht finde.
Mir schwebt weiss vor, was aber nicht zur Couch passt.
Ausserdem schreckt mich die Arbeit davor *seufz*

Naja, die Tapeten müssen ohnehin bald runter, dann müssen auch die Möbel raus, vielleicht findet dann jemand bei exbay Gefallen an dem ein oder anderen Stück.

Schlafzimmer wurde nach 10 jahren komplett ausgetauscht.
Von Buche in weiss, das alte Bett hatte ein abscheuliches gelbes Kopfteil, was ich nicht mehr sehen konnte. Als es dann auch noch drohte auseinanderzufallen, hatte ich endlich einen Anlass zum entsorgen.

Kinderzimmer hat sich in den letzten Jahren einige Male verändert.
Vom Baby zum Kleinkind,und nun zum Jugenzimmer.
Allerdings wurden da immer nur Kleinmöbel ausgetauscht (Ikea),was die Kosten in Grenzen hält.

Die Küche wird bleiben.
Ist schon über 10 Jahre alt, was man ihr nicht ansieht.
Ist neutral, und würde mich vermutlich in 10 Jahren immer noch nicht stören. Ab und an mal die Wandfarbe gewechselt,bißchen neue Deko, das schickt.

Gruß
Birgit

Re: wie lange habt ihr eure Möbel?

Antwort von MadamePompadour - 22.07.2010

Ist bei uns ähnlich unsere Möbel im Wohnzimmer sind ca. 9 Jahre alt.
Ich mag da auch was neues....
Es wird Zeit sich zu verändern.
Unsere Küche haben wir 2006 gekauft, die darf noch paar Jährchen stehen

Meine Schwiegermutter lebte auch 23 Jahre mit den selben Möbeln.
Rießige dunkle Schrankwand, dunkle Holzdecke etc., war damals eben so.
Vor 4 Jahren, nahm sie einen Kredit auf und ließ ALLES renovieren.
Ihr tat es gut, sie wirkt jetzt fröhlicher und ist super gerne jetzt bei sich zu Hause.

bis sie auseinanderfallen

Antwort von sechsfachmama - 25.07.2010

wüsste gar nicht, wovon ich das bezahlen sollte.

meine erste küche war so ne weiße billigvariante - als wir dann endlich so halbwegs das geld für ne einbauküche hatten, ist die rausgeflogen - tut aber an div anderen stellen des hauses bzw. der mietswohnung ihren dienst. kaputt ist ja nix.
meine einbauküche ist von 96 oder 97 und bis auf eine neue arbeitsplatte (da mir absoluter müll verkauft wurde, sie an den leimkanten schon seit anfang an aufquillt und div. abplatzer hat) wird da nix passieren. heute würde ich mich mit sicherheit nicht mehr so beschissen beraten lassen, aber nu steht sie drin.

wohnzimmer ist überfällig, meine schrankwand ist von vor 25 jahren - gute alte ddr-qualität mit bedrucktem papier in eiche-dekor ... div. sachen schon kaputt, unsere erste couch hat leider nur 4 oder 5 jahre gehalten (wir waren unerfahren ..), die zweite haben wir 98 geschenkt bekommen, hatte damals schon einen zer"fleischten" sessel (dank kater, an den unteren seiten und kanten) und inzwischen sind federn gebrochen, dadurch zwei schöne löcher im sitz, der samt (lila-grau-schwarz, tolle farbe ... grrrr) geht ab, der fußboden ist ausgeblichen und hat die unkontrollierten puller- und brechattacken von fünf kindern ausgehalten (keine angst, der wird ca. 1x im jahr intensiv gereinigt), die gardienenstangen: diese dicken braunen mit den holzringen ... - mein gruselkabinett!
aber wenn mein goldesel im keller keine 5000 euro auskackt, dann passiert da in den nächsten jahren auch nix, obwohl es nicht mehr schön ist.

schlafzimmer: vor ca. 5, 6 jahren gekauft - und da wird es auch kein neues mehr geben, muss also mindestens noch 30, 40 jahre durchhalten.

kinderzimmer - wenn wirklich was nötig ist, wird ausgetauscht (wie kleines bett), aber sonst passiert da nix, außer mal was aufmotzen oder so.

küchenenckbank ist rausgeflogen, da unrettbar versüfft und abgewohnt und weil wir zu siebent nicht genug platz hatten. dafür jetzt langer tisch und sieben plätze rundrum (an einer seite steht der tisch an der wand)

möbel nach lust und laune tauschen käme mir niemals in den sinn - d. h. selbst wenn ich die lust und das geld dazu hätte, würde ich es nicht tun. finde eigentlich schlimm, wie in dieser wegwerfgesellschaft immer neues zeug hermuss.

meine schwiegereltern haben ihre einrichtung schon ewig (müsste ich meinen mann fragen, wie lange), schrankwand vom tischler maßgefertigt - selbst wenn ich dort einziehen würde, würd ich die wohl nicht rauswerfen, weil es einfach qualität ist, die da steht. auch wenn mir jetzt nicht unbedingt das design gefällt.

meine eltern haben 65 geheiratet und fast alles noch von damals. bis auf ne neue schrankwand (weil die alte nach ca. 40 jahren kaputt) und ne eckbank statt hocker und sprelacart-tisch. küche war wohl in ihrer wohnung mit dabei, weiß nicht, ob sie ihre alte küche von damals entsorgt oder zweckentfremdet woanders haben.

meine tante lebt mit den möbeln meiner großeltern - ob meine großeltern diese schon von ihren eltern übernommen haben, weiß ich nicht. wenn sie von meinen großeltern sind, dann müssten sie so aus den 20er jahren sein ...
küche hat sie sich gekauft nach dem tod meiner großeltern und umzug in eine andere wohnung, weil die alte küche nur aus wurmstichigem buffett, stühlen, tisch und so einem "aufwaschtisch" mit zwei eingehangenen schüsseln bestand.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.