Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Wie hoch sollte der Platz überm Hochbett mindesten sein?

Frage von Motty - 12.05.2012

Also bis zur Decke? Was denkt ihr ab Oberkante Matratze.
Meine Tochter (8) möchte in den Dackspitz ihres Zimmers ziehen. Das ist nach oben offen und sie möchte quasi auf die Balken unterm Giebel ihr Bett.
Ich habe nur Angst dass sie da oben "erstickt" oder sich zu tode schwitzt. Wenn sie sich den Kopf anhaut gut, da kann ich ihr nicht mehr drein reden, da ist sie alt genug.

Re: Wie hoch sollte der Platz überm Hochbett mindesten sein?

Antwort von mf4 - 12.05.2012

Sie wächst ja noch...
also mindestens so hoch, dass ein Erwachsener sich hinsetzen kann.
Betten machen und gar überziehen will ich mir da aber nicht vorstellen... Hitze und Sauerstoffmangel unterm Dach auch nicht *schwitz*

Re: Wie hoch sollte der Platz überm Hochbett mindesten sein?

Antwort von Fröschli - 13.05.2012

Hallo!
So hatte ich mein Bett auch.
Ich konnte darin sitzen, stehen ging nicht. Das Bettenbeziehen machst du am Besten unten, das Laken ist ja fix gemacht.

Ich hatte im Sommer einen Ventilator oben und irgendwann haben wir ein kleines Fenster eingebaut. Das klappte ganz gut.

Re: Wie hoch sollte der Platz überm Hochbett mindesten sein?

Antwort von Christine70 - 14.05.2012

wichtig wäre auf jeden fall, wenn das bett genau im giebel steht, dass dort zusätzlich kleine fenster eingebaut werden, sonst staut sich da wirklich die hitze im sommer.
ansonsten haben bekannte von uns den giebel weiß gestrichen, was auch das ganze kühler wirken lässt als z. b. holz.

es sieht super schön aus, aber ob es praktisch ist, weiß ich nicht. meine freundin läßt ihre tochter das bett selber beziehen. sie steigt die leiter nicht hoch, da höhenangst.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.