Startseite Forenarchiv Einrichten
Einrichten

Beitrag aus dem Forum Einrichten

Welche Schlafcouch? Jugendzimmer gestalten

Frage von JuPaHe - 20.01.2013

Wir wollen das Kinderzimmer unseres Großen 11,5J. in ein cooles Jugendzimmer verwandeln ...

Er möchte unbedingt eine Schlafcouch ... ich bin da noch nicht ganz so von überzeugt - bisher hat er ein Flexa Bett/ bislang als Hochbett - mag er aber nicht mehr haben

Re: Welche Schlafcouch? Jugendzimmer gestalten

Antwort von Jule9B - 20.01.2013

Tja, eine richtige Empfehlung kann ich dir nicht geben, obwohl wir eine Schlafcouch haben, aber die ist als Gästebett im Einsatz. Zwar superbequem, aber was mich da abschrecken würde ist der tägliche "Umbau" morgens und abends. Morgens das Bettzeug in die Schublade unterm Bett (und auslüften kann es da auch nicht gerade), Bezug über die Couch, abends andersrum. Ich kann mir kaum vorstellen, dass dein Sohn da Lust drauf hat - oder willst du das für ihn machen???

Wäre es nicht besser/praktikabler, evtl. das Hochbett zu lassen und darunter eine Couch oder einen Sessel zu stellen? Dann hätte er beides, aber nicht diese Umbauerei...

Viele liebe Grüße
Jule aus 9B

Re: Welche Schlafcouch? Jugendzimmer gestalten

Antwort von Ebba - 20.01.2013

Ich glaube, eine Schlafcouch würde ich auch nicht nehmen wollen, v.a. weil man IMHO schon eine eher teure nehmen sollte um auch eine vernünftige Matratze zu haben. Außerdem wäre mir wohl auch der täglich Totalumbau zu lästig.
Unsere Tochter hatte bis vor Kurzem ein sog. Daybed aus Metall. Für Deinen Sohn wäre das wohl eher zu mädchenhaft. Aber, vielleicht gefällt ihm ja so was hier:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50080315/

Tagsüber haben wir das Bett mit einem Überwurf und Kissen ein wenig als Sofa aufgepeppt.

Re: Welche Schlafcouch? Jugendzimmer gestalten

Antwort von Jule9B - 20.01.2013

Von der Optik her finde ich für einen Jungen auch das nicht schlecht:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00228705/

Davon abgesehen hätte ich auch kein Problem damit das farblich anders zu gestalten, wenn ihm das nicht gefällt. Aber mit der passenden Bettwäsche ist es ja evtl. so auch okay. Der Vorteil bei so einem Tagesbett (tags Couch, nachts Bett) ist, dass man eine ordentliche und austauschbare Matratze hat, von der der Schlafcomfort abhängt. Viele Schlafcouchen haben sowas nicht, bzw. man schläft auf dem normalen Sitzpolster oder es ist nicht austauschbar.

Und man muss das Bettzeug nicht jeden Morgen komplett wegräumen, sondern legt ne Tagesdecke drauf oder so.

Jule

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Einrichten  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.